Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Schritt vorwärts., 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mediator Between Head and Hands Must Be the Heart (Audio CD)
Ich hatte Angst um SEPULTURA, wirklich!
Nach der letzten, absolut langweiligen und innovationslosen CD "Kairos" befürchtete ich, dass sie sich in Innovationslosigkeit und Sinnlosriffs verlieren.
Vergleiche mit "Beneath The Remains", "Arise" oder "Chaos AD" attestierten eigentlich nur das Unwissen der Rezensenten.

Das "Mediator"- Album hingegen verwirrt zu Beginn:
"Trauma Of War" könnte tatsächlich auf "Beneath The Remains" oder "Arise" stehen. "The Vatican" packt sogar mal wieder eine schöne Groove-Keule der alten Schule aus.
Danach entfernen sich SEPULTURA wieder von ihren alten Roots und zeigen, dass sie immer noch außerordentlich viel Wut im Bauch haben. Dazu gesellt sich ein guter Schuss an Experimentierfreude. Grief schleciht sich sogar regelrecht mit einer Dampfwalze durch das Hirn und lässt positiv aufhorchen. Ein wenig SEPULTURA der Neuzeit wird auch mit "The Age Of The Atheist" oder "Tsunami" heraufbeschworen, dabei mit der Sperrigkeit eines "A-Lex" versehen.

Negativ fällt eben auf, dass manche sperrige Songs einfach gnadenlos das Album ausbremsen, dass Derrick konsequent auf einen hall setzt und sich ein wenig im Hintergrund positioniert und als Hauptkritikpunkt, dass die Gitarren einfach furchtbar kratzig klingen.

Positiv fällt natürlich die Auswahl an deutlich gelungeneren Riffs, die überdurchschnittlich hohe Zahl an echt guten Songs und dem Wahnsinnsgetrommel vom Neuzugang Eloy auf (Iggor Cavalera ist sowieso nur ein 08/15 Thrash Drummer, auch Jean war deutlich versierter und auf einer Stufe mit dem neuen Jungen).

Insgesamt ein echt hörenswertes Album, das man gerne als Rohdiamand und Fundament für die Bandzukunft ansehen darf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.11.2013 11:05:29 GMT+01:00
muffy666 meint:
Hm, den kaputten Gitarrensound finde ich persönlich sehr gelungen und herrlich "anti". Dass man beim Polish von Greens Vocals in der Tat auf viel Hall und permanente Zerre setzt, ist nicht so schick. Das Album dürfte auch einen neuen Höhepunkt im Loudnesswar darstellen, das clippt ja ohne Ende. Dennoch: für mich ein absolutes Highlight des eher mittelmässigen Jahres.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2013 11:14:20 GMT+01:00
Sascha meint:
Den Gitarrensound an sich mag ich auch (musst wissen, dass ich auch noch Black Metal Tapes daheim rumfahren habe, hehe), aber man merkt halt, was gedreht worden ist im Studio und dass beim Mastering auf Loudness gesetzt worden ist ;)

ich würde es nicht als Höhepunkt ansehen (siehe meine Punktzahl :D ), aber durchaus als ein Fundament, auf dem man wieder ein richtig gutes SEPULTURA Album bauen könnte ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2013 11:18:54 GMT+01:00
muffy666 meint:
Kisser sollte sich trauen, einen zweiten Gitarrist als Impulsgeber und Co-Songwriter zuzulassen. Dann klingts live nicht nur fetter - er hätte auch weniger Druck. Gut am Mediator finde ich, dass es zum ersten Mal relativ unverkrampft klingt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2013 12:17:43 GMT+01:00
Sascha meint:
Ja ich finde, die Riffs klingen nicht "gekünstelt", sondern tatsächlich ausgejammt. Komischerweise auch etwas anspruchsvoller als zuletzt finde ich.

Der zweite Gitarrist... Derrick macht ja aus irgendeinem Grund nicht mehr die zweite "Geige" und ich weiß nicht, ob das dem Bandsound tatsächlich gut tun würde, also insbesondere Live...
Auf CD wurde eh zwei mal die Gitarre gedoppelt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bruchsal, Baden-Württemberg

Top-Rezensenten Rang: 10.400