Kundenrezension

6 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bolanos Romanwelt erschließt sich mir auch durch dieses Frühwerk nicht, 15. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Das Dritte Reich: Roman (Gebundene Ausgabe)
Udo Berger will den Zweiten Weltkrieg für Deutschland gewinnen. Natürlich nicht in der Realität, sondern auf dem Spielbrett. Berger ist dabei nicht irgendein Brettspieler, er hat bereits Meisterschaften gewonnen, schreibt Fachartikel über erfolgreiche Strategien und hat sich nun zum Ziel gesetzt, eine neue Siegesstrategie für die Mittelmächte im Brettspiel "Das Dritte Reich" zu entwerfen. Nun macht Berger aber zunächst erst einmal Urlaub mit seiner Freundin Ingeborg an der Costa Brava. Berger und Ingeborg freunden sich mit anderen Touristen und einigen Einheimischen an, ziehen nachts durch die Kneipen und Diskotheken. Die Tage verlaufen belanglos bis ein Urlaubsbekannter vom Surfen nicht zurückkehrt. Ingeborg reist ab, Berger bleibt vor Ort um gegebenenfalls die Leiche des Ertrunkenen zu identifizieren.

Zum Zeitvertreib beginnt Berger eine Runde "Das Dritte Reich" zu spielen. Sein Gegner ist eine merkwürdige Figur, der "Verbrannte", ein örtlicher Tretbootverleiher, der am Strand lebt. Anfangs marschiert Udo mit den erfolgreichen deutschen Truppen durch Europa und Afrika. Doch das Schlachtenglück wendet sich, die Lage wird bedrohlich und Udos Gegenüber ist zunehmend mehr als nur ein harmloser Einheimischer.

Typisch für Bolano durchlebt Udo Berger diffus bedrohliche Szenarien. Traumsequenzen wechseln sich mit Schilderungen aneinandergereihter Belanglosigkeiten ab. Das Erzählte bleibt diffus, sinnlos, Hintergründiges vortäuschend, ohne diese Verheißung je zu erfüllen. Hier ein typischer Bolano-Absatz:

"El Corderos Enthüllung traf mich wie eine Ohrfeige. Der Verbrannte war also kein Spanier. Und hatte nichts davon gesagt. Diese an sich unerhebliche Tatsache schien mir aufs höchste beunruhigend und bedeutsam. Welche Gründe konnte der Verbrannte haben, mir seine wahre Nationalität zu verheimlichen? Ich fühlte micht nicht hintergangen. Ich fühlte mich beobachtet. (Nicht vom Verbrannten, eigentlich von niemandem speziell: durch ein Loch, eine Abwesenheit.)" (S 104) Selbstverständlich wird nicht aufgelöst, warum der "Verbrannte" seine Nationalität verschweigt.

Im Verlagstext ist von einem Glanzstück die Rede, welches "den ganz eigenen Ton von Bolanos Universum" wiedergebe. Wie schon bei "2666" scheint mir persönlich die Antenne für diesen besonderen Bolano-Ton zu fehlen. Vielleicht fehlt mir die surrealistische Ader, um etwaige Bedeutungen in Bolanos Schilderungen zu entschlüsseln. Für mich ist Bolanos Ton vor allem von Gleichtönigkeit, um nicht zu sagen von Eintönigkeit geprägt. Bolano ist kein Meister der packenden Handlungen, seine Bücher sind keine "page-turner". Ähnlich wie die Tage eines Sommerurlaubs an der Costa Brava, plätschert auch ein Bolano Roman gleichförmig vor sich hin. Bolanos Figuren besitzen zwar eine Aura der Hintergründigkeit, allerdings erlaubt der Autor dem Leser nie den Blick hinter diese Fassade.

Auch wenn sich "Das Dritte Reich" in einer gestalterisch ungewöhnlichen Aufmachung präsentiert, kann die Verpackung natürlich nicht über das Ausbleiben jeglichen Lesevergnügens hinweghelfen. Kurz gesagt hat auch "Das Dritte Reich", der erste aus Bolanos Nachlaß veröffentlichte (allerdings bereits 1989 abgeschlossene) Roman, mich nicht zum Bolano-Fan bekehrt. Eine dritte Chance wird dieser Autor von mir allerdings auch nicht mehr bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2011 17:30:04 GMT+01:00
ThomasP meint:
Danke!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

2.9 von 5 Sternen (10 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 21,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 1.801