ARRAY(0xa3a064a4)
 
Kundenrezension

562 von 573 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal als Zweitkamera für anspruchsvolle Fotografen, 18. Juni 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot SX200 IS Digitalkamera (12 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display) black (Elektronik)
Da ich seit ca. 40 Jahren fotografiere (vorwiegend mit Spiegelreflexkameras, seit 2003 digital), glaube ich, einiges von der Materie zu verstehen. Da es mir heuer zu umständlich geworden war, meine schwere Ausrüstung (Nikon D300 + Objektive) zu einem Strandurlaub mitzunehmen, habe ich mich entschlossen, mir eine kleine Digitalkamera zuzulegen. Da ich außerdem häufig Radtouren unternehme, wäre so ein kleines Ding ideal, dachte ich. Nach langem Suchen bin ich schließlich bei der Canon SX200 IS gelandet. Und das, obwohl ich eigentlich überzeugter Nikon-Fotograf bin... Ich wollte eine Kamera, mit großem Zoom, vernünftiger Auflösung (10 Megapixel hätten wohl auch gereicht, aber nun sind es eben 12 geworden) und manuellen Einstellmöglichkeiten. Und eine halbwegs anspruchsvolle Videofunktion sollte auch integriert sind.
Für die Wahl ausschlaggebend waren für mich Testfotos, die ich mir aus dem Internet heruntergeladen habe. Und als ich die Kamera dann selber ausprobieren konnte, war ich wirklich begeistert von der Qualität der Bilder. Natürlich ist es keine Spiegelreflex, und in den Details (bei 100% Auflösung am Computerbildschirm) sieht man, dass der Sensor eben sehr klein ist. Aber bei Ausdrucken (bis ca. 30x40 cm) und bei normalem Betrachten am Monitor ist davon kaum etwas zu sehen.
Ich verwende zwar sehr viel die manuellen Einstellmöglichkeiten, aber auch von den Automatikfunktionen war ich positiv überrascht. Sehr hilfreich der Stitch-Assistent (für Panoramabilder). Auch die Videos werden ganz gut. Der Ton könnte allerdings etwas besser sein.
Insgesamt ist es für mich die ideale Zweitkamera, für Anlässe wie Urlaub, Feiern + Feste, Radtouren usw. Natürlich werde ich weiterhin vorwiegend die Spiegelreflexkamera verwenden. Denn bei allen Einstellmöglichkeiten, die die Canon SX200 IS bietet: Eine vernünftige Tiefen-(un-)schärfe ist damit nicht zu realisieren - dazu ist der Blendenbereich einfach zu eng. Auch ist es schade, dass kein RAW-Format integriert ist. Da könnte man beim Nachbearbeiten am Computer doch noch einiges mehr herausholen. Doch die RAW-Kameras sind allesamt ein ganzes Stück größer - und das ist das, was ich eben nicht wollte.
Im Fazit ist die Powershot SX200 IS eine digitale Kompaktkamera, an der man sehr viel Freude haben kann. Meine Familie jedenfalls war von vielen Bildern unseres letzten Urlaubs regelrecht begeistert. Vor allem, weil man die Kamera überall hin mitnehmen kann. Mit der Spiegelreflex wären manche Schnappschüsse einfach gar nicht zustande gekommen, weil ich sie nicht dabei gehabt hätte. Aber auch manche Landschaftsaufnahmen sind so gut geworden, wie ich sie einer Kompaktkamera für unter 300 € nie zugetraut hätte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.07.2009 12:16:29 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.07.2009 09:57:37 GMT+02:00
M. Wendland meint:
Interessante Fakten die Sie da ansprechen. Das mit der Tiefenunschärfe ist in der Tat nicht so einfach. Das ist leider ein grundsätzliches Problem bei Digitalkameras, da sie Bilder immer sehr scharf abbilden. Wo analoge Kameras bei einer Blende von 8 und weniger schon "schön" unscharf abbilden, sind Bilder bei Digicams noch sehr scharf. Tiefenschärfe ist als nicht wirklich ein Problem. Als Tipp kann man leider nur versuchen möglichst wenig in den Telebereich zu zoomen. Dann geht die Blend runter bis 3,4 und wird eigentlich schön unscharf. Leider muss man dafür sehr dicht ans Motiv, was bei Blumen usw. sehr gut funktioniert. Bei anderen Motiven ( Menschen, Tieren) hilft leider nur probieren. Am besten sollte der gewünschte unscharfe Hintergrund so weit wie möglich weg sein.
Was RAW und einige andere Sachen die fehlen angeht empfehle ich mal die Suche nach "CHDK Canon". Dieser Firmwarehack dürfte wenn er denn kommt diese Kamera noch mal wesentlich verbessern. Ein sehr schöner Bericht was dieser Patch bei einer Canon Ixus 870 kann, findet sich unter "http://fokussiert.com/2008/08/17/chdk-hack-fuer-canon-ixus-und-powershot-volle-kontrolle-und-raw/".

Bis dahin

MW

Veröffentlicht am 11.02.2010 11:14:03 GMT+01:00
Danke für diese ausgezeichnete (und für mich kaufentscheidende) Rezension, verfaßt nicht nur in korrekter, sondern auch in wohltuend sachlicher und schnörkelloser Sprache. (So etwas findet man online leider nur selten !)

Veröffentlicht am 07.03.2010 15:37:39 GMT+01:00
J. Jaufmann meint:
Hallo...ich brauche hilfe!!!
Bin reine Hobby-Fotografin...suche gerade eine Digital-Kamera die gut und handlich sein soll...und zwar benötige ich sie für ein Konzert...wo ich natürlich gerne tolle Fotos machen möchte...bis 250,00 ¤ darf sie schon kosten.
Würde mich über Hilfe freuen!!! :-)

Veröffentlicht am 07.03.2010 15:37:41 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 07.03.2010 15:55:20 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2010 12:40:29 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.03.2010 12:45:48 GMT+01:00
Boschi meint:
Für ein Konzert wird die SX200i wohl eher weniger geeignet sein. Sie wird in der vermutlich eher dunklen Umgebung zum Rauschen neigen. Hier sind lichtstarke Objektive mit Blende 2.8 oder gar 2.0 zu empfehlne. Die LX-3 von Panasonic wäre so ein Leistungsträger: Leica-Objektiv mit Blende 2.0!!! Allerdings entsprechend teurer.
In der Kategorie um 250 Euro gibt es leider nicht viel ohne Rauschen. Wenn das egal ist, dann ist die SX200i aber dennoch nicht soo verkehrt - zumal sie gut zoomt und man mit dem Programm CHDK so einiges ermöglichen kann (z. B. .raw-Format, welches nachher besser nachbearbeitet werden kann).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2010 15:53:38 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 08.03.2010 15:55:20 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2010 17:50:00 GMT+01:00
J. Jaufmann meint:
Vielen Dank für die Info!

Veröffentlicht am 12.03.2010 11:30:51 GMT+01:00
Pazifister meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2010 12:41:04 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 14.03.2010 12:43:40 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 20.01.2012 18:12:10 GMT+01:00
Lanzi meint:
Hallo Herr J. Brech,
Sie schreiben in Ihrer Rezension etwas von einem "Stitch-Assistenten" für Panoramabilder...
Wie läßt sich dieser bitte finden/einstellen??
Warte erwartungsfroh auf Ihre Antwort.
L.G. Lanzi
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Zeil a.Main

Top-Rezensenten Rang: 16.603