Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschichte einer tatarischen Egomanin und ihrer Familie, 1. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche: Roman (Gebundene Ausgabe)
"Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche" von Alina Bronsky kreist nicht um Küche, Herd und Kochrezepte sondern um die Tatarin Rosalinda, deren Tochter Sulfia und Enkelin Aminat, die trotz eines von ihrer Großmutter herbeigeführten Abtreibungsversuchs gesund zur Welt kommt und im Spannungsfeld zwischen Mutter und Großmutter zunächst in der Sowjetunion, später in Deutschland heranwächst. Rosalinda zwingt als Egomanin ihrem gesamten Umfeld, ob Ehemann, Tochter, Enkelin oder Schwiegersöhnen ihren Willen auf und greift despotisch in das Leben ihrer Familie ein - stets zu ihrem eigenen Vorteil, manchmal auch zum Vorteil des betroffenen Familienmitglieds. Mit Bauernschläue, Skrupellosigkeit und Hartnäckigkeit gelingt es ihr, auch schwierige Zeiten zu meistern. Lediglich zu ihrer Enkelin Aminat entwickelt sie von Anfang an eine uneingeschränkte Liebe, die sie dennoch nicht daran hindert, Aminats Entwicklung und Leben in die eigene Hand nehmen zu wollen. Aminat steht von Beginn an zwischen ihrer unglücklichen, nach Selbstvertrauen suchenden Mutter und der dominanten, selbstverliebten Großmutter, die trotz allem einiges an Herzenswärme in sich versteckt hält, deren Handeln aber dennoch das Leben und die Entwicklung ihrer Enkelin nachhaltig negativ beeinflusst.

Alina Bronsky lässt die Egomanin Rosalinda ihre Geschichte selbst erzählen, und konfrontiert den Leser so mit dem verzerrten Selbstbild , das Rosalinda von sich hat, der gestörten Wahrnehmung ihrer Umwelt, und skurrilen, komischen Szenen und ungeheuerlichen, teilweise hanebüchenen Ereignissen. Lakonisch, nüchtern und ironisch schildert Rosalinda ihre Sicht auf knapp drei Jahrzehnte mit Schicksalsschlägen und überraschenden Wendungen und die Beziehungen zu ihrem Umfeld, die sie in dieser Zeit pflegt. Aufgrund des Stils macht die Lektüre des Romans "Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche" von Beginn an Spaß, auch wenn teilweise Begebenheiten geschildert werden, die alles andere als zum Lachen sind. Rosalinda wird dabei keinesfalls zur Sympathieträgerin. Ich empfand Rosalinda in weiten Teilen regelrecht nervtötend, dennoch liest man als Leser mit Erstaunen, mit welcher Sicherheit, welchem Selbstbewusstsein und welcher Selbstverständlichkeit Rosalinda ihr Umfeld regelrecht tyrannisiert.

Leider fällt der Roman meines Erachtens in der zweiten Hälfte etwas ab, was zum einen daran liegt, dass Alina Bronsky bei der Schilderung Rosalindas Leben und Verhalten in Deutschland kaum ein Klischee auslässt, zum anderen daran, dass Situationen und Ereignisse in Deutschland im Gegensatz zu den vorangegangenen in Russland nicht wie aus einem Guss sondern eher aneinandergereiht wirken. Alina Bronskys Roman könnte einen interessanten Blick auf die Gesellschaft vor dem Zerfall der Sowjetunion sein, wenn die Nebenfiguren nicht aufgrund Erzählperspektive und persönlicher Haltung der Erzählerin blass gehalten wären.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (48 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,26
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Woerth

Top-Rezensenten Rang: 1.331