Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein lebendiger Einblick in die jüngste Vergangenheit unserer Hauptstadt, 22. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Die halbe Stadt, die es nicht mehr gibt: Eine Kindheit in Berlin (West) (Taschenbuch)
In die „Halbe Stadt, die es nicht mehr gibt“, kann man mit Ulrike Sterblich auf Zeitreise in das West-Berlin ihrer Jugend gehen. Bereits das Cover ist sehr passend gewählt, indem West-Berlin als weißer Fleck dargestellt wird, der wie eine Insel inmitten einer Karte der ehemaligen DDR liegt. Diese Aufmachung zieht sich dann sehr passend durch das ganze Buch, indem sich jedes Kapitel auf einen Teil West-Berlins bezieht, mit dem die Autorin ein bestimmtes Erlebnis verbindet. Zum jeweiligen Stadtteil ist ein Kartenausschnitt neben der Kapitelüberschrift abgebildet, der zudem auch etwas zur Orientierung beiträgt.

***

Das Buch ist weitgehend chronologisch aufgebaut, beginnend mit der Kindheit der Protagonistin, nur der Einstieg ist eine Szene, wie sie sich kurz nach der Wiedervereinigung zugetragen hat. Die beschriebenen Personen, neben Ulrike sterblich selbst, sind fiktiv, aber orientieren sich hinsichtlich bestimmter Eigenschaften an echten Freunden und Bekannten. Es handelt sich also um eine Mischung aus autobiographischen und rein fiktiven Elementen.
Im Verlauf des Buches geht es dann um die Schulzeit an einer, für Berlin eher untypischen, katholischen Schule, Freundschaften und die erste Liebe, verschiedene typische Institutionen, das West-Berliner Nachtleben und Freizeitangebot, einen Schüleraustausch mit Amerika und auch immer wieder um die Erfahrung, wie es ist, von einer Grenze komplett umgeben zu sein. Alles aber immer verbunden mit liebevoll und manchmal auch humorvoll geschilderten persönlichen Erlebnissen der Autorin, sodass es sich um alles andere als trockenen Geschichtsstoff oder die Aneinanderreihung von Fakten handelt. Dennoch merkt man, dass Ulrike Sterblich auch viel Recherchearbeit betrieben hat, indem sich am Ende jedes Kapitels immer durch eine andere Schriftart optisch leicht abgehoben, Informationen dazu finden, was mittlerweile aus den erwähnten Orten und Einrichtungen geworden ist. Und erschreckenderweise existiert vieles seit kurz nach der Wende nicht mehr, sodass der Buchtitel „Die halbe Stadt, die es nicht mehr gibt“, umso mehr zutrifft.

***

Mir hat die Lektüre des Buches Spaß gemacht, weil ich einerseits viele Dinge über West-Berlin und das damalige Lebensgefühl erfahren habe, die mir bisher nicht bewusst waren und ich es zudem interessant fand, dass der Fokus hier einmal auf den Westteil gerichtet war, während ich meine Berlin-Urlaube in letzter Zeit eigentlich bevorzugt im Ostteil verbrachte. Wenn ich wieder einmal in der Stadt sein sollte, werde ich versuchen, auch einmal Dinge wahrzunehmen, die ich in diesem Buch kennenlernen konnte. Dass die Wiedervereinigung und der Wandel zur gesamtdeutschen Hauptstadt auch in diesem Teil der Stadt so große Spuren hinterlassen hat und viele liebgewonnene Dinge weichen mussten, war mir bisher auch noch nicht bewusst, da man als Außenstehender meist nur auf die Großbaustellen am Potsdamer Platz, die umstrittenen Bauprojekte an der Spree und die Luxussanierung in bestimmten Stadtteilen wie dem Prenzlauer Berg schaut.
Andererseits bot das Buch aber trotz allem Neuen viele Möglichkeiten zur Identifikation, weil sich viele Erlebnisse, die die Verfasserin in ihrer Jugendzeit hatte, doch sehr mit Erfahrungen, die ich in meiner Kleinstadt in einem anderen Teil Deutschlands machte, glichen, was bei mir immer wieder Erinnerungen wachrief. Auch der Schreibstil von Ulrike sterblich war angenehm lesbar und anschaulich. Deshalb empfehle ich das Buch gerne an alle weiter. Egal ob selbst in Berlin aufgewachsen oder einfach nur ein bisschen an dieser Zeit vor der Wende oder der Stadt interessiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]