weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

305 von 368 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Evolution statt Revolution! Es lebe das S4!, 29. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 4.2) schwarz (Elektronik)
-(Updates meiner Rezension folgen am Ende)-

Ich besitze das Samsung Galaxy S4 seit vergangenen Freitag und möchte unentschlossenen Käufern meinen Ersteindruck schildern. Ich weise vorab darauf hin, dass dies selbstverständlich nach ca. 5 Tagen Nutzung noch kein endgültiges Fazit darstellt und ich nach und nach Updates veröffentlichen werde. Ich besitze zudem parallel seit rund 6 Wochen das HTC One und werde auch auf einen direkten Vergleich eingehen, da sicher viele die beiden als direkte Konkurrenten sehen. Da es allerdings unfair dem S4 gegenüber wäre es direkt mit dem HTC One zu vergleichen, wie es ja alle im Internet direkt tun, werde ich am Ende einen kurzen Erstvergleich eingehen und diesen in einigen Wochen ausweiten. Man kann einfach meiner Meinung nach nicht nach wenigen Tagen Nutzung endgültige Aussagen über solche Dinge treffen, da im Alltag verschiedenste Situationen auftreten. Einen Vergleich mit meinem iPhone 5 erspare ich mir, da ich ungern "Äpfel" mit Erdbeeren vergleiche und hier keinen Glaubenskrieg auslösen möchte :)

Vorab sei gesagt, dass wir uns hier auf dem allerhöchsten Niveau im Smartphone-Bereich derzeit bewegen und die Unterschiede teilweise wirklich Kleinigkeiten sind und natürlich auch Geschmacksache, bitte fühle sich also keiner im Nachhinein persönlich angegriffen. Ich bin auch gerne für andere Meinungen, Anregungen etc. offen.

Genug Vorgeplänkel...es geht los!!! Verpackt ist das S4 in einem kleinen, umweltfreundlichen und mit Sojatinte bedruckten Karton, welcher nach Holz aussehen soll (und dies auch erfüllt)! Ist einfach mal was anderes, gefällt mir!
Auf sonstige Dinge wie Zubehör, technische Ausstattung etc. gehe ich bewusst nicht ein, da ich kein Labortester bin, sondern ein Nutzer im täglichen Gebrauch. Ein Warten auf die Version mit Samsungs Octa-Prozessor steht daher für mich auch nicht zur Debatte und findet von mir auch (Stand heute) keine Beachtung.

Nach einem kurzen Vergleich vor Ort habe ich mich für die schwarze Version entschieden! Die glänzende, Chrom-Look vermittelnde Rückseite hat mich persönlich nicht gestört. Wem dies zu "prollig / *Bling Bling*" wirkt, nimmt besser die weiße Version. Die 16GB interner Speicher sind problemlos erweiterbar und für Einige ist dies sicher auch notwendig, da effektiv nur 9,25GB zur Verfügung stehen. Der Akku ist bekanntlich auch austauschbar. Übrigens möchte ich an dieser Stelle nochmal den Hardware-Button heiligen! Viele brauchen einen solchen nicht, mir erleichtert er die tägliche Nutzung ungemein!

1) Design/ Verarbeitung:
Der größte Kritikpunkt ist bei vielen das Design und die Verarbeitung. Und JA es ähnelt stark dem S3 und JA es hat in Sachen Wertigkeit große Einbußen, ABER dennoch ist es für mich ein enormer Fortschritt zum S3. Die Veränderungen liegen einfach mehr im Detail und fallen nicht zwangsläufig direkt auf. Auf Bildern und Videos ohnehin nur bedingt. Der neue äußerliche Rahmen wertet das Gerät enorm auf und es ist keine Last in der Hosentasche. Trotz größeren Displays sind die Maße gegenüber dem S3 nahezu identisch, weil das "Drum herum" weniger geworden ist. Da wurde wirklich gute Arbeit geleistet. Ich habe recht große Hände und es sitzt bei mir wirklich gut in den Händen, eine Bedienung mit einer Hand ist weitestgehend für mich möglich, aber dauerhaft anstrengend. Solche Dinge sind mir allerdings seit dem S3 schon bewusst, daher keine Überraschung.
>>>Fazit: Kein "Boah Geil"-Auslöser, aber zweckmäßig und solide und der neu designte Harwarebutton ist prima.

2) Display:
Das Display erstrahlt nun in Full HD und ist wirklich knackig scharf. Der Schwarzwert ist super! Die Farben wirken AMOLED typisch kräftig und oft etwas übertrieben. Allerdings nicht mehr so extrem wie beim S3. Gerade bei Schriften erkennt man die hohe Auflösung am Besten, diese sind nun absolut nicht mehr fransig und ein Genuss fürs Auge. Allerdings ist der Weiß-Wert natürlich wieder der Haken. Weiß ist halt eher hellgrau, hat mich anfangs wieder etwas gestört, mittlerweile ist es kein Dorn mehr im Auge für mich. In Sachen Helligkeit ist das Display für mich mehr als ausreichend, selbst im Auto-Helligkeits-Modus gibt es nun verschiedene Stufen zum Auswählen. Die Ablesbarkeit im Freien ist für mich völlig OK. An Regentagen habe ich gar keine Probleme, an sonnigen Tagen für meine guten Augen ebenfalls kein Problem. Das Display lässt sich nun übrigens auch mit Handschuhen bedienen, wenn man die Funktion in den Einstellungen aktiviert hat. Hierbei wird die Displayempfindlichkeit auf die höchste Stufe gestellt.
>>>Fazit: Knackig scharf, schöne Farben, toller Schwarzwert, Weißwert in Ordnung!

3) System:
Android ist in der Version 4.2.2 vorinstalliert und zu Beginn erfolgte gleich ein Firmwareupdate, welches anfängliche Ruckler lösen soll. Ruckler kann ich absolut keine feststellen, sollte es welche geben, sind sie ohne genaue Beachtung nicht wahrnehmbar. Das System läuft schnell und flüssig. Kurze Hänger oder gar Aufhänger konnte ich bisher noch keine feststellen. Die ganzen neuen Funktionen muss ich zudem erst etwas länger testen, da man wirklich anfangs überfordert wird. Smart Stay, Air View und Gesten klappen bei mir jedenfalls einwandfrei! Ich werde beim nächsten Update meiner Rezension noch mehr auf die einzelnen Funktionen eingehen. Die meisten Funktionen wird man im Alltag sicherlich ohnehin nicht nutzen, diese allerdings als "nutzloses" Spielzeug zu bezeichnen wäre fatal, denn da stecken teils wirklich tolle Feautures hinter. Samsung typisch kann man das Handy wieder individualisieren wie man lustig ist.
>>>Fazit: Power, Speed und wirklich smarte Feautures/Spielereien! Man wird sie vielleicht nicht alle nutzen, aber man kann! ;-)

4) Kamera:
Die Kamera hat ebenfalls ein Firmwareupdate erhalten zum Start. Mit ihren 13 MP leistet sie wirklich tolle Arbeit, zumindest bei guten Lichtverhältnissen! Die Bilder können sich echt sehen lassen! Als ich Samstag in einem Club feiern war habe ich auch direkt ein paar Schnappschüsse gemacht. Bei den bekanntermaßen schlechten Lichtverhältnissen hatte sie dann allerdings doch gelegentlich einige Probleme. Da man hier allerdings ebenfalls hunderte Einstellungsmöglichkeiten hat, möchte ich einen Anwenderfehler nicht ausschließen ;-) Videos sind hier auch gut, allerdings ist der Ton nicht sonderlich berauschend dabei, da zwischendurch ein Knacken zu hören ist. Ob dies mit einem weiteren Firmwareupdate noch verbessert wird, bleibt abzuwarten.
>>>Fazit: Die Kamera taugt bei Tag definitiv für mehr als nur Schnappschüsse. Alles andere kann ich nicht beurteilen, da ich die Kamera bei Handys zu selten benutze.

5) Multimedia:
Die Musikwiedergabe über Kopfhörer (in meinem Fall mit Beats by Dr.Dre in der David Guetta-Edition) ist wirklich ordentlich, der Außenlautsprecher ist durchschnittlich, mehr aber nicht! Zudem kommt mir über diese die Lautstärke nicht sonderlich laut vor, aber da bin ich momentan vielleicht von denen des HTC One verwöhnt! Bei Spielen allerdings ist der Sound absolut ausreichend und dort kommen übrigens die tollen Farben des Displays am besten zur Geltung! Ebenso bei Filmen, diese kann man wirklich mit Genuss angucken! Sämtliche Bilder, Vidoes und Musik lassen sich zudem jederzeit problemlos an TV's senden. Samsung hat zudem seinen eigenen Hub für Spiele,Musik,Videos und Bücher erweitert. Dazu kann ich allerdings nichts berichten, da ich dort nichts lade. Der neue Play Store von Google jedenfalls sieht auf dem S4 klasse aus.
>>>Fazit: Lässt bis auf bessere Außenlautsprecher kaum Wünsche offen.

6) Telefonieren:
Telefonieren kann man übrigens nebenbei auch mit dem S4! Wirklich? Ja! Und ich meine natürlich nicht im Sinne von der Funktion selber, sondern das kann sich wirklich hören lassen. Meine Gesprächspartner konnten mich gut verstehen und ich sie auch. Ich nutzte zum Testen auch mal HD Voice, welches für deutlich bessere Sprachqualität sorgt. HD Voice steht flächendeckend allerdings bisher nur für die Telekom zur Verfügung. Vodafone ist im Sommer soweit. Wie es an windigen Tagen aussieht konnte ich wetterbedingt noch nicht testen. Werde ich aber nachreichen. Freisprechen über den Lautsprecher klappt zwar zweckmäßig, jedoch klingt es oftmals etwas blechern bei hoher Lautstärke. Ist aber in Ordnung. Komischerweise klang übrigens das Telefonat ohne Rauschunterdrückung teils besser als mit. Werde auch hier über einen längeren Zeitraum die Thematik beobachten.
>>>Fazit: Dank HD Voice klingt das telefonieren wirklich toll, ohne HD Voice auch sehr gut. Freisprechen werde ich nur, wenn es nicht anders geht.

7) Akku:
Der Akku hält bei mir persönlich und meiner Nutzung, nach mittlerweile 4 vollen Ladungen, wirklich außerordentlich gut. Der größere Akku wird zwar vom größeren Display wieder gefressen, aber ich komme mittlerweile auf über 6 Stunden Display-On-Zeit (siehe Kundenbilder) und das heißt bei mir viel. Zum Vergleich: Beim One komme ich auf gerade einmal 5 Stunden. Ich nutze das Handy momentan sehr intensiv und teste so ziemlich alles aus und komme also locker damit über den Tag, lade aber generell jede Nacht meine Handys. Und wenn der Akku irgendwann mal schlapp macht, kann man ihn hier ja glücklicherweise austauschen.
>>>Fazit: Solider Akku bisher, hier folgt eine genaue Betrachtung später.

8) Empfang/ Connectivity:
Zum Schluss gehe ich noch kurz auf den Empfang und die Connectivity ein. Ich wohne in Düsseldorf und nutze privat Vodafone als Provider. Ich habe wirklich bisher überall super Empfang hier gehabt. LTE nutze ich nicht, komme mit 3G wirklich locker aus. Wie es abseits von Großstädten aussieht kann ich nicht sagen. Auch im WLAN arbeitet das S4 zuverlässig. Abbrüche seitens des Gerätes gab es bis jetzt keine und ich habe selbst an den entferntesten Stellen des Routers 3 von 4 Verbindungsbalken! Die Anbindungen an meine Tv's im Haushalt klappen vorbildlich! Und die Übertragung per DLNA klappt schnell und zuverlässig. Auch das S4 als Fernbedienung zu benutzen klappte sofort, allerdings habe ich nur Samsung TV's, wie es bei anderen Herstellern aussieht kann ich nicht beurteilen!
>>>Fazit: Hier bleiben für mich bisher keine Wünsche offen!

9) Preis/Leistungs-Verhältnis:
Kommen wir noch zum Thema Preis! Ich habe es für effektive 599€ gekauft. Ist es das Handy wert? JEIN! Wer nur telefonieren, SMS schreiben oder whatsappen möchte, braucht definitiv nicht solch ein teures Gerät! S3-Besitzer sollten ebenfalls im Laden testen, wieviel Mehrwert den Aufschlag für einen selber rechtfertigen, da viele Funktionen auch per Update auf das S3 kommen sollen! Ich jedenfalls bereue keinen einzigen Euro bisher und ich wollte auch nicht warten bis es günstiger wird, weil ich einfach technikbegeistert bin und hier punktet das S4 auf ganzer Linie! Ständig lernt man wieder neue Funktionen kennen. Lasst Euch also nicht abschrecken von der Überflutung an Funktionen! Die Veränderungen des S4 liegen in den Details, diese als ganzes ergeben aber ein smartes Upgrade!

10) Galaxy S4 vs. HTC One:
Nun kurz zu einem ersten Vergleich zwischen dem Galaxy S4 und dem HTC One. Wer auf tolle Haptik, Verarbeitung und wertiges Design steht greift zum HTC One. Zudem hat es ebenfalls ein hervorragendes Display. Das One hat zudem im Bereich Musik durch die Stereo-Lautsprecher einen klaren Pluspunkt! Auch bei Fotos mit schlechten Lichtverhältnissen punktet das One. Diese Punkte sollen allerdings das S4 nicht mindern. Ganz im Gegenteil. Das S4 punktet mit der Software deutlich und da ist es unwichtig, ob man selber alle Funktionen nutzt, denn jeder "Jeck" ist anders! Zudem ist für viele der Hardwarebutton ein Segen, das Entsperren geht dadurch einfach um einiges leichter! Die Bedienung generell ist unter TouchWiz kinderleicht. Tagsüber trumpfen die 13MP voll auf und die Möglichkeiten scheinen einfach unbegrenzt, der effektive Nutzen daraus ist auch hier für jeden anders. Individuelle Leute können hier gewohnt bis zum Abwinken Einstellungen treffen. Alles Weitere habe ich oben geschildert. Ihr merkt selbst beim Vergleichen entscheiden individuelle Kleinigkeiten. Daher lasst bitte diese "Hater"-Angriffe auf das jeweilige Gerät und freut Euch über den daraus entstehenden Wettbewerb, denn sonst haben wir zukünftig mehr Stillstand bei den Geräten als Entwicklung.

-GESAMTWERTUNG-
Warum gebe ich also 5 Sterne? Weil es für mich persönlich das bisher beste Smartphone ist und die bisher wenigen negativen Punkte meine Nutzung nicht beeinträchtigen. Eine Abwertung ist im Laufe der Zeit also noch möglich.
Nichts anderes ist übrigens eine Kundenrezension > Eine persönliche Bewertung eines Produktes, welches anderen potentiellen Käufern bei der Kaufentscheidung im Idealfall helfen soll. Ob ich dies geschafft habe müsst Ihr beurteilen.

Für meinen Ersteindruck sollte dies erst einmal reichen, es gibt wirklich noch so dermaßen viele Funktionen und Möglichkeiten, welche ich alle nach und nach testen und ergänzen möchte. Ich bitte dies zu entschuldigen ;-)

Dies ist übrigens meine erste Rezension hier, daher ist sicherlich nicht alles perfekt! Besteht also der Wunsch nach regelmäßigen Updates, lasst es mich wissen! Ich beantworte natürlich auch gerne Fragen!

--------------Update 02.05.2013-------------

+ Eine vollständige Akku-Ladung von 1% bis 100% dauert durchschnittlich (5 Ladungen habe ich nun hinter mir) übrigens rund 1 1/2 bis maximal 2 Stunden! Bei dem großen Akku wirklich ein außerordentlich guter Wert!

+ Kleiner Tipp: Die ersten 20.000 Samsung HUB-Nutzer mit einem Galaxy S4 erhalten einen 10€-Gutschein für Downloads! Diesen kann man im HUB unter Zahlungsmöglichkeiten einsehen.

+/- Ergänzung Software:
Ich habe nun einige der neuen Software-Feautures mehr oder weniger gut testen können und wollte kurz darauf eingehen.

a) Air View: Das meiner Meinung nach beste neue Feauture. Einige kennen dies vielleicht noch vom Note 2, da musste man allerdings den Stift dafür benutzen. Diesmal geht es mit den bloßen Fingern. Das Display erkennt bei Air View, wenn man mit dem Finger dicht darüber schwebt. Je nach App hat dies verschiedene Funktionen. In der Galerie erhält man eine Vorschau der Bilder, die in einem Ordner sind. In Videos erhält man Auszüge aus späteren Abschnitten. Bei eMails kann man den Anfang dieser in der Übersicht lesen ohne die eMail zu öffnen. Bei Flipboard erscheint eine kleine Vorschau von Artikeln, die gerade die aktuellsten der Kategorie sind. Im Internetbrowser kann man den Text wie mit einer Lupe vergrößern. Air View klappt bei mir wirklich super und ich bin mir sicher, dass hier mit der Zeit andere Apps auch nachziehen. Ich habe häufiger gelesen, dass einige aus Versehen dabei das Display berühren und dadurch natürlich die Funktion aufheben. Dies ist reine Gewöhnung. Klappt mit der Zeit immer besser, nicht aufgeben!

b) Smart Stay kennen die meisten sicher noch vom S3 (Bildschirm bleibt an, solange man ihn anguckt). Diese Funktion wurde nun ausgeweitet.Bei Smart Scroll kann man mit Hilfe der Augen und des Kopfes scrollen. Die Funktion klappt zwar prinzipiell, aber ist sie mir persönlich viel zu anstrengend und hat daher keinen Mehrwert. Bei Smart Pause werden Videos angehalten, sobald man den Bildschirm nicht mehr ansieht. Hier fehlt mir ein wenig das Feingefühl. Man hätte mit dem Stoppen des Videos vielleicht 1-2 Sekunden länger warten sollen, denn manchmal guckt man aus Reflex auch schon einmal weg um die Augen zu erholen. Klappen tut es jedoch.

c) Gesten habe ich bisher nur im Browser testen können. Man kann mit Hilfe dieser scrollen und Tabs wechseln ohne das Display zu berühren. Gerade das Scrollen wurde gut gelöst, denn das Bild springt immer exakt einen Abschnitt weiter runter. Allerdings erfordert die Bedienung dennoch eine kleine Eingewöhnungszeit. Daheim nutze ich die Funktion ab und zu mal, unterwegs allerdings überhaupt nicht.

Diese Funktionen habe ich bisher gut testen können, weitere folgen noch. Genrell klappen so ziemlich alle Funktionen, bei einigen sollte mit Hilfe weiterer Updates aber noch etwas nachgebessert werden. Air View nutze ich zum Beispiel sehr gerne und das Potential ist riesig, wenn Drittanbieter zukünftig die Funktion in ihre Apps integrieren könnten. So...ich teste mal weiter ;-)

--------------Update 06.05.2013-------------

+ Die GPS-Ortung klappt hervorragend! Ich nutze im Raum Düsseldorf ein Car-Sharing-System (car2go) und hatte weder auf dem iPhone, noch auf einem anderen Android-Gerät eine solch genaue Ortung meines Standpunktes. Mein Haus liegt nicht direkt an der Straße und so konnte noch nie jemand meinen exakten Punkt feststellen, sondern nur nahe Werte. Hier wird alles genau angezeigt und vor Allem superschnell. Klasse!

+ Als leidenschaftlicher Clubgänger habe ich deren Problematik mit dem Empfang stets zu spüren bekommen. Das S4 schafft an sämtlichen Ecken immer mindestens Edge-Empfang, wo ich vorher nie Netz hatte. Ich weiß dies wirklich sehr zu schätzen.

+/- Am Displayrand sammeln sich nach einiger Zeit immer feine Staubpartikel, weil der Rahmen wohl ein kleinstes bisschen höher ist als das Display selber. Mit dem Finger merkt man dies nicht, aber man sieht es wie gesagt an gelegentlichen Staubpartikeln. Einen Verarbeitungsfehler hatte ich zunächst vermutet, jedoch hat dies ein guter Freund von mir ebenfalls festgestellt und auch bei Vorführgeräten kann man dies feststellen. In dieser Preisklasse darf das nicht sein, auch wenn es mich nicht sonderlich stört. Vorteil dabei ist, dass das Display also niemals effektiv auf einer ebenen Fläche aufliegt.

- Seit dem letzten Firmwareupdate lassen sich bei mir keine Shortcuts mehr im Sperrbildschirm platzieren (ohne zusätzliche Launcher). Ich kann für Samsung nur hoffen, dass dies nicht bewusst passiert ist und mit dem nächsten Update wieder funktioniert, denn sonst ist der Sperrbildschirm so funktional wie ein iPhone. Sollte der Fehler an mir liegen und jemand weiß wie die Einstellung geht: Bitte melden :)

- Mittlerweile ist mein freier Speicher logischerweise durch Apps etc. weniger geworden und prinzipiell ruckelt bei mir Nichts. Allerdings dauert es nun ab und zu bis das Wetter-Widget von Samsung erscheint, wenn man aus einer App heraus zum Home-Bildschirm wechselt. Der Rest des Bildschirms ist da, das Widget lädt noch ca. 1 Sekunde nach.

+/- Die Ankündigung, dass Samsung das S4 demnächst für Roots unbrauchbar macht, klang für mich zunächst erschreckend. Jedoch ist dies ein Missverständnis, ein aufmerksamer Amazon-User klärte mich darüber auf, Danke an dieser Stelle! Erläuterung dazu:
[...]

* Als hobbymäßiger Jogger bin ich natürlich sehr an der S-Health-Integration von Samsung interessiert. Leider ist das dazu gehörige S-Band momentan noch nicht lieferbar. Sobald ich mir dies jedenfalls zugelegt habe, werde ich auch darüber ausgiebig berichten. Ich denke hier werden sicher auch einige Interessenten unter uns sein!

--------------Update 07.05.2013-------------

+ Heute kam überraschend mein neuer Akkudeckel an! Ebenfalls bei Amazon erhältlich: "xubix Galaxy S4 Akkudeckel brushed Metall Look Samsung i9500 Black Edition / Grau"
Dieser macht das S4 nun endgültig perfekt für mich persönlich! Für Interessenten: Rezension habe ich dort auch verfasst.

>>>> Ich bin momentan bei einer Bewertung von 4.5 von 5! Da man dort noch aufrundet, bleiben die 5 Sterne momentan bestehen!

--------------Update 01.07.2013-------------

Nach rund 2 Monaten intensivster Nutzung bin ich mit dem S4 einfach rundum glücklich! Das HTC One habe ich vor einer Weile verkauft und nach anderen Handys brauche ich mich nun für längere Zeit nicht mehr umsehen! Volle 5 Sterne! Danke Samsung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 25 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.05.2013 11:34:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.05.2013 11:37:18 GMT+02:00
A. Höhl meint:
Also ich finde Deine Rezension klasse, sie ist ausführlich, informativ, objektiv und schön geschrieben, beide Daumen hoch von mir! ;)
Denn auch bei mir steht demnächst mal ein neues Smartphone an, tue mir aber auch schwer mit ner Entscheidung.
Die Samsungs sind sehr gut S3/S4 aber nicht so wertig, dafür Speicher erweiterbar und Akku tauschbar, S3 noch dazu mitlerweile erschwinglich.
Das Htc One oder Sony Experia Z sind sehr wertige Unibody-Geräte, dafür sind die Akkus aber nicht tauschbar, das Htc ist mit 4,7" Display für mich Grenzwertig klein.
Iphone5 ist zwar auch sehr gut in allen Belangen, mir ist es aber für das kleine Display und auch so viiiiieeeel zu teuer!

Ich Sage ja, es wird schwer für mich eine Entscheidung zu treffen...

Wäre aber wirklich schön wenn Du Uns mit neuen Erkenntnissen auf dem Laufendem hälst.

Vielen Dank für Deine Rezension!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2013 11:54:54 GMT+02:00
S. Sommer meint:
Vielen Dank für Dein Feedback :)

In der Tat, die Auswahl ist momentan wirklich enorm und viele Faktoren fließen ein. Und ob es jemals das "perfekte" Smartphone für einen geben wird, wage ich zu bezweifeln. Das hört sich bei Dir eher so an als würdest Du nicht jedes Jahr ein neues Smartphone holen, oder? In diesem Fall würde ich sogar eventuell in der Anschaffung jetzt ein paar Euro mehr ausgeben, damit Du technisch und auch funktionell für Dich selber auch 2-3 Jahre etwas davon hast. Aber das kommt natürlich auf Deine Nutzung an. Vielleicht kann ich Dir ja ein wenig helfen dabei, wenn Du mir sagst was Dir besonders wichtig ist. Bis auf das Xperia Z habe ich alle Handys ausgiebig testen können. Das Xperia Z hatte ich kurz im Laden getestet und hat für mich einfach nicht den Eindruck hinterlassen, dass es dauerhaft etwas für mich sein könnte.

Veröffentlicht am 02.05.2013 16:46:46 GMT+02:00
A.Albers meint:
Vielen Dank für die sehr detaillierte Rezension!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2013 16:53:59 GMT+02:00
S. Sommer meint:
Sehr sehr gerne! Danke auch!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2013 21:44:11 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.05.2013 21:49:04 GMT+02:00
A. Höhl meint:
Das Perfekte Smartphone wäre für mich das S4 mit dem Alubody vom HTC One, aber weiterhin mit wechselbarem Akku und erweiterbarem Speicher. Wenn dann noch die Stereoboxen vom One und die Staub und Wasserdichtigkeit vom Experia Z hinzu kämen wäre das Ding unschlagbar, aber wahrscheinlich auch unbezahlbar. ;)

Ja da hast Du recht, ich hole mir eher alle 2-3 Jahre ein neues Smartphone, mann muss es ja nicht übertreiben^^
Im moment rutsche ich noch auf einem HTC HD2 mit Win Mobile 6.5 rum, das kannste halt vergessen mitlerweile.

Wichtig ist mir ehrlich gesagt ein großes Display, wobei mehr wie 5" sollten es nicht sein, eine absolute flüssige Leistung, ein wertiges Aussehen, ein ausdauernder Akku, eine gute Kamera, ein tauschbarer Akku und gute Materialien, also eigentlich alles. ;)
Aber der letzte Punkt kollidiert so ein wenig mit den Samsunggeräten, leider :/
Beim HTC stört mich wiederum der nicht tauschbare Akku und das mit 4,7" kleinere Display...
Das S3 wäre wiederum aus Preissicht gesehen noch ne gute alternative, wenn auch nicht mehr ganz up to Date.
Beim Experia Z gefällt mir die Optik irgendwie nicht so 100%ig, ansonsten wohl auch ein gutes Smartphone...

Was meine Nutzung angeht, die ist eigentlich lächerlich um ehrlich zu sein. Bissi telefonieren und schreiben, selten mal was drauf spielen, öfter mal Bilder und Videos machen, gelegentlich mal online was gucken, das wars auch schon. Aus der Sicht gesehen könnte ich auch weiter das HD2 nutzen.
Aber ich hole mir nicht ein Neues Smartphone weil ich es dringend brauche, sondern weil ich es einfach HABEN will und weil ich es kann. ;)

Danke noch für Deinen Nachtrag, mach weiter so!

Veröffentlicht am 02.05.2013 21:50:26 GMT+02:00
Denis Blömer meint:
Hi,

hast du auch Probleme mit den roten Subpixels?
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2256651&page=5

Scheint häufiger aufzutauchen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2013 22:05:47 GMT+02:00
S. Sommer meint:
@A. Höhl

Vielleicht sollten wir uns mal zusammensetzen und ein solches Gerät planen, dass trifft sicher das Herz der Masse :P

Letztendlich scheinen wir auf die selben Dinge zu setzen. Abstriche muss man also leider momentan in irgendeinem Bereich immer machen. Ich habe mich mit dem S4 quasi gegen hochwertiges Design entschieden, weil ich das handy nicht als optisches Statussymbol sehe. Auch wenn ich natürlich die super Qualität eines iPhones und HTC One zu schätzen weiß. Wobei ich das One noch parallel momentan habe. Die Wahl fällt also tatsächlich zwischen diesen beiden Geräten. Und da ich dann doch gerne mal eine Custom Rom etc. aufspiele, ist das S4 einfach besser geeignet dafür, weil es so eine große Community hat. Und auch die Handhabung ist beim S4 einfach logischer und leichter und dennoch komplexer als beim One. Natürlich würde Dir theoretisch auch ein S3 reichen, allerdings wirst Du eventuell in 2 Jahren Full HD vermissen. Ich jedenfalls hab mich so daran gewöhnt, dass meine Augen bei Nicht-Full-HD-Displays direkt mal zucken und mir etwas mitteilen wollen ;D

Aber Android soll es schon sein, oder?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2013 22:07:18 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.05.2013 22:32:51 GMT+02:00
S. Sommer meint:
Hi Denis,

habe von der Problematik auch schon gelesen. Kann dies allerdings bei mir Gott sei Dank ausschließen. Da ich dies verhäuft in englischen Foren gelesen habe, tippe ich vielleicht auf eine fehlerhafte Charge im Ausland? (Nur eine Vermutung)

Veröffentlicht am 03.05.2013 14:45:02 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.05.2013 14:48:24 GMT+02:00
mm meint:
"Lasst Euch also nicht abschrecken von der Überflutung an Funktionen!"

Das abschreckende ist leider nur, dass diese FUnktionen den internen 16GB Speicher auf wenige 9GB zumüllen.
Wer nicht routen und hacken will, kommt so schnell an die Grenzen, wenn er zur Ausreizung der mächtigen Hardware ein paar beeindruckende 3D Spiele installiert.

In so ein Flaggschiff gehören mindestens 32GB! Egal ob erweiterbar oder nicht! 650 EUR sind damit zuviel für so ein verstümmeltes Gerät... meiner Meinung nach :)

Das Display ist aber schon mal ein riesiger Fortschritt.
Lege ich das SGS3 und das iPhone 5 nebeneinander, dann ist mir schon von vorn herein klar, dass das SGS3 mit seiner arg begrenzten Helligkeit viel zu dunkel ist. Das SGS4 ist da schon um einiges besser. In der Sonne hab ich es noch nicht gesehen, aber da dürfte es sowieso nix besseres geben als das iPhone Display.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2013 15:06:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.05.2013 15:13:22 GMT+02:00
S. Sommer meint:
Hallo mm,

kann Deine Meinung absolut teilen. Da ich aber ohnehin nicht spiele etc. würden mir glaube ich sogar 5GB reichen. Zudem roote ich meine Geräte nach einer Weile ohnehin immer. Daher stört mich persönlich der geringe Speicher nicht. Aber Fakt ist auch, dass Du zu großen Teilen Recht hast! Zumal Speicherkarten immer langsamer reagieren als interner Speicher. Und Apps ja auch nicht mehr auf die Karte geschoben werden können.

Eine Abwertung bei mir hat das aber allein nicht zur Folge, da ich einfach andere Prioritäten habe.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›