Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GoldenEye 007... besser als Call of Duty??? (Spoiler-Frei!), 16. November 2010
Rezension bezieht sich auf: James Bond: GoldenEye 007 - Limited Edition inkl. Classic Controller Pro Gold (Videospiel)
Gedanken...
Ich habe wie viele andere damals das N64-Original bis zum Abwinken gespielt und hatte mich erst gefreut, dass es für die Wii neu aufgemacht wird.
Doch es sollte - wegen andauernder rechtlicher Probleme - kein Remake wie ("Perfect Dark" für die Xbox 360) sein, sondern eine "Neuinterpretation".
Ob das gut gehen kann??? Oder versuchen die Herren nur mit dem guten Namen Geld zu machen???

Hätte das Remake alle vom Hocker gerissen...
Das Original stammt von "Rare". Ebenso wie der inoffizielle Nachfolger "Perfect Dark". Gerade beim Remake von "Perfect Dark" für die Xbox 360 zeigte sich allerdings, dass sich das Spielgefühl von damals nicht wirklich gut auf die neuen Controller übertragen ließ (Leider hat man auch keine klassische Variante der Steuerung eingebaut...). Es ist zwar immer noch ein gutes Spiel, aber meine Erinnerung sagt mir, dass ich das Spiel früher besser kontrollieren konnte. Aber genug von "Perfect Dark". Jedenfalls ist für mich klar, dass sich ein "GoldenEye"-Remake vor diesem Hintergrund auch nicht mehr so klasse sein würde, wie wir alle es erwarten...und somit ist die Idee einer "Neuinterpretation" vielleicht gar nicht so schlecht...

Änderungen...
Ich gebe zu ich war drauf und dran das vorbestellte Spiel abzubestellen... aber die ersten Reviews waren - für mich - überraschend gut. Gleich nach dem Start der Kampagne stellte ich fest, dass der Anfang doch sehr gleich aussah. (wenigstens die ersten 50 Meter... Schön!
Natürlich wird Pierce Brosnan durch Daniel Craig ersetzt. Damit habe ich jedoch keine Probleme. Viel gravierender fand ich, dass - mal abgesehen von der Stimme von "M" nichts mehr so war wie im Film.
- Kein weiterer Charakter sieht so aus, wie im Film!
- Selbst der Titelsong - der zu früh kommt - wird nicht mehr von Tina Turner gesungen!
- Kein Level - außer ein paar wenige Abschnitte einzelner Level - kommt so im Film (oder im N64-Original) vor!
(Hier hatte "Rare" im Original gigantische Arbeit geleistet, da viele Räume und Gegenden 1:1 aus dem Film
übernommen waren)!
- Außer den komplett neu gestalteten Level gibt es auch noch zusätzliche neue Level-Gegenden! Beides hat den
Vorteil , dass man nicht schon genau weiß, was gleich passiert.
- Es gibt deutlich mehr Cut-Scenes und gescriptete Events (á la: Kommt Bond an dies Stelle - explodiert Gebäude
A...)
- Das Fadenkreuz hat sich deutlich verändert. Generell funktioniert das Zielen sehr ähnlich wie bei "Call of
Duty".
Dadurch erscheint es mir schwerer "Headshots" zu landen, als im N64-Original!
- Bildschirme lassen sich nicht wie früher zerschießen... dafür allerdings vieles andere!
- Man regeneriert seine Gesundheit nun automatisch wenn man nicht angeschossen wird... außer im klassischen Modus,
den man nur auf höchstem Schwierigkeitsgrad spielen kann!
- Wenn man stirb, wird nicht länger das Bond-Theme eingespielt... was mir tatsächlich fehlt!
- Gegner haben zwar unterschiedliche Trefferzonen. Halten sich nun aber nicht mehr den Hals, humpeln und so weiter,
wenn sie an den verschiedenen Stellen getroffen werden. Sie reagieren oder laufen maximal etwas langsamer bei
Beschuss... Schade!
- Angeschossenen oder alarmierte Gegner können eine kurze Zeit lang ausgeschaltet werden, bevor sie weitere Gegner
alarmieren!
- Man kann in Deckung gehen und sich sogar durchs Drücken der Anvisier-Taste "Z" heraus lehnen!
- Man kann von schmalen Stegen herunterfallen. Es existieren dort also keine unsichtbaren Wände mehr!
- Man kann sprinten!
- (Vom Gefühl her waren deutlich mehr Gegner gleichzeitig unterwegs - auch bei der Panzerfahrt)
- Nach dem Durchspielen einzelner Missionen, können diese gegen die Zeit (Time Trial) gespielt werden.
- Es gibt viele neue Waffen, dafür fehlen einige "ältere"!
- Zwei Waffen gleichzeitig zu verwenden scheint nicht mehr zu gehen!
- Es gibt einen Online-Modus, in dem man "Call-of-Duty" ähnlich Erfahrungspunkte verdient und damit wirklich
BESSERE Waffen, Aufsätze und Gegenstände freischaltet!

Was ist geblieben...
- Nun, im groben ist die Story geblieben...
- Es gibt wieder einen 4-Spieler-Splitscreen-Modus!
- Wird der Schwierigkeitsgrad erhöht, so werden unter anderem auch die so Absolvierenden Missionsziele erhöht!
- Klassische Bond-Charaktere lassen sich im Mehrspiele-Modus spielen!
- Ein paar Waffen aus dem Original sind enthalten!
- Ein paar Mehrspieler-Modi (z.B. "You only live twice", "Golden Gun") und ein paar Anpassungen (z. B. "Paintball-
Modus") sind wieder enthalten!

Grafik...
Tja, sieht besser aus als viele behaupten. Liegt so ungefähr im obere drittel aller guten Wii-Spiele. Ist aber natürlich nicht mit Grafik-Krachern wie "Uncharted 2" (PS3) oder dem nächsten "Gears of War" (Xbox360) zu vergleichen.
Auf jeden Fall wird viel geboten, wenn man auf verschieden Dinge schießt. Im Büro fliegt bald überall Papier hin und her, oder hängende Lampen können angeschossen werden und somit zum Schwingen gebracht werden - was sich sogar auf die Beleuchtung des Raumes auswirkt... Solche Sachen eben, die man auf der Wii nicht gewohnt ist.

Steuerung...
Grundsätzlich wird alles unterstützt, was man an die Wii anschließen kann. Und jede Steuerungsvariante kann den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.
- Den Wii-Zapper-Aufsatz besitze ich nicht, deswegen kann ich dazu nichts sagen!
- Der Classic-Controller(-Pro) ist sehr präzise und die Knopfbelegung ist gut.
- Der GameCube-Controller ist die einzige Möglichkeit ordentliche Vibrations-Effekte zu spüren. Grundsätzlich sind
die Analogsticks jedoch deutlich empfindlicher, als die des Classic-Controllers, was sich jedoch in den
Einstellungen wie gesagt anpassen lässt. Dummerweise "fehlt" dem Gamecube eine paar Tasten - zum Beispiel eine
vierte Schultertaste. Deswegen sind (vier) verschiedene Aktionen nur durchführbar, wenn man die Z-Taste mit
gleichzeitig mit einer andern drückt (Z-Taste + B-Taste = Zuschlagen). Diese Doppelbelegung der Tasten hat mir
das Spielen mit dem GameCube-Controller komplett vermiest!
- Zu Nunchuk und Wii-Mote ist zusagen, dass man den Nunchuk "bewegt" um zuzuschlagen. Dabei muss man immer die
kleine Wii-typische Verzögerung mit einberechnen. Visiert man mit "Z" ein Ziel an, kann man durch Kippen des
Nunchuks seinen Charackter neigen, um hinter Ecken hervorzuschauen. Dies geht NUR wenn man mit Nunchuk und Wii-
Mote spielt (laut Anleitung ist dies bei der Wii-Zapper--Methode NICHT möglich). Das anvisieren eines Gegners
mit "B" hat jedoch auch den Nachteil, man in den Standard-Einstellungen nur sehr langsam nach oben oder unten
schauen kann. Gut gelungen ist dagegen, dass das Bild sich nicht weiter dreht, wenn man mit der Wii-Mote
außerhalb des Fernsehschirms zielt (also eigentlich außerhalb von dem der Sensor MEINT, dass der Fernsehschirm
sei!) Schnelle Drehungen zu vollführen oder nach Drehungen schnell wieder auf den sich bewegenden Gegner zu
zielen ist dagegen - wie "The Conduit" und "Metroid Prime" (Wii) - nicht so gut zu bewerkstelligen. Da hat das
Spielen mit Classic- oder GameCube-Controllern wiederum Vorteile.

Ich bevorzuge mittlerweile den Classic-Controller-Pro im Kampagnen-Modus, da ich hier häufiger die Deckung wechsle, nach oben und unten Schieße, während ich mich bewege und im Zoom-Modus bin. Und auch das Schlagen geht mit dem Druck auf eine Taste besser, als mit dem Schwingen des Nunchuks. Generell hatte ich das Gefühl, dass der Kampagnen-Modus sich deutlich schneller und hektischer spielt, als der Online-Modus.
Im Online-Modus ist jedoch die Steuerung mit Nunchuk und Wii-Mote ganz klar meine erste Wahl (Einstellung: ERFAHREN 3 - sonst dreht man sich zu langsam!). Hier kann ich besser auf den Gegner "gezielt" bleiben und gleichzeitig laufen.
Generell kommt es im Online-Modus ja auch selten vor, dass ich von allen Seiten umzingelt bin...
Vielleicht, liegt es daran, dass ich im Online-Modus so viel besser mit der Wii-Mote-Steuerung klar komme.

Schlussgedanken...
Ich habe alle aktuellen Konsolen. Ich habe "Call of Duty - Black Ops" (Xbox 360) und finde es gut. Ich liebe "Halo: Reach" (Xbox 360) und immer noch "Uncharted 2" (PS3)... aber alle Spiele führen ein Schattendasein, seit ich GoldenEye (Wii) ONLINE für mich entdeckt habe.
- Ja es spielt sich sogar langsamer als "Halo", aber das kommt der Steuerung zu gute.
- Ja, es sieht nicht so aus, wie HD-Spiel... aber das stört mich nur ganz selten, wenn ich mal einen Gegner
übersehen habe, bei dem ich mir einbilde, dass ich ihn in HD gesehen hätte.
- Ja, es wird in der Kampagne ab und zu mal sehr stressig. Aber das wird es bei Call of Duty" auch und bedeutet
ganz klar auch ACTION! Und im Gegensatz zu "Call of Duty" ist die KI um einiges besser!
- Ja, es hat fast nichts mit dem N64-Original zu tun, wirkt daher aber auch umso frischer!

Ich weiß nicht, warum ich das Spiel so viel besser finde, als die andere Shooter (konsolenübergreifend)... und auf der Xbox360 oder PS3 würde ich es vermutlich nicht mal mehr spielen... aber auf der Wii fühlt es sich einfach... sehr gut und anders an. Es ist einfach nicht so ein Einheitsbrei, wie viele der anderen sehr guten Shooter.

Für die Fortsetzung wünsche ich mir...
- Erfahrungspunkte sollte man auch erhalten, wenn der HOST das Multiplayer-Match abbricht!!!
- Bots im Multiplayer (offline)!
- Splitscreen auch im ONLINE-Modus!
- Mehr als (die) 10 Multiplayer-Maps!
- Voice-Chat im ONLINE-Multiplayer!
und das wäre es wohl schon...

JAMES BOND WILL RETURN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.11.2010 21:41:44 GMT+01:00
IrishBastard meint:
Diesen Kommentar werde ich bei allen Beiträgen zu diesem Produkt posten, weil es für mich wirklich wichtig ist und schenll gehen soll, da ich das Spiel endlich bestellen möchte.
Sobald ich eine zufriedenstellende Antwort habe, werde ich die anderen Posts löschen und nur diese stehen lassen.
Vielen Dank fürs Verständnis.
So nun zum Problem:

Kann man, und nun bitte ganz genau lesen:
Die Analog Sticks so belegen, dass man den linken Stick für vorwärts und rückwärts laufen, sowie für links und rechts drehen nutzen kann und den rechten für seitlich links/rechts laufen, sowie oben/unten gucken? Es ist mir wirklich sehr wichtig und es liegen schon 3 potentiell großartige Spiele (Oblivion für 360 und Golden Eye Rogue Agent für GC, F.E.A.R. englische Version für 360) unbeachtet herum, weil es bei Ihnen nicht geht und damit für mich unspielbar sind!
Bei den alten Medal of Honor teilen, sowie 007 Nightfire und Kreuzfeuer und auch die COD-Reihe und Perfekt Dark ging es und eigentlich geht es auch bei den meisten Spielen, leider unverständlicher Weise nicht bei allen.
Ich möchte hier insbesondere Nightfire hervorheben, einer meiner absoluten Lieblings-ego-Shooter von früher.
Es spielte sich einfach toll und ich lege in dieses Spiel hohe erwartungen isbesondere auch durch den Split Screen und überhaupt, ich hoffe, dass dieses Spiel Nightfire wenigstens etwas das Wasser reichen kann, wäre mal Zeit nach den ganzen 3rd Person billig Bond Games.
Vielen Dank im Vorraus für hilfreiche Antworten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2010 10:24:23 GMT+01:00
Hallo,
das viele Entwickler einem nicht die Möglichkeit geben selbst die Controller-Belegung zu "gestallten" ist sehr schade.

Bestes Beispiel ist für mich Halo...
Halo 3 setzte auf einen komplett umgestalltetes SETTING. Weder die "normale" noch die ALTERNATIV-Methoden der Tastenbelegung sagte mir zu. Gerade seit dem Halo Reach draussen ist fällt mir das auf. Halo Reach steuert sich fast, wie jeder andere Shooter auch. Gut so... ich will nicht dauernd über die Tastenbelegung nachdenken... Spiel ich mit meine Freunden mal wieder Halo3... geht erst mal nix... dann gewöhnt man sich wiede an die Steuerung... spielt danach aber wieder Halo Reach... und wieder geht erst mal nix...

Aber nun zu der Frage:
JA!!! man kann die Steuerung auf "N64-like" stellen.
Ich habe gerade in den Optionen nachgeschaut. Um es so zu Spielen wie Sie wollen gehen sie unter:
OPTIONEN -> Steuerungseinstellungen -> Belegung -> Classic Controller Methode
und stellen dort folgendes ein:
BELEGUNG: Golfinger Pro
STICKBELEGUNG (das eigentlich wichtige!!!): Alternative
PANZER-BELEGUNG: Tatiana (Ein Stick zum Steuern des Panzer... einer für den "Turm". Das lässt sich nicht ändern. Ist aber auch nur eine recht kurze Sequenz und lässt sich auch per Wii-Mote gut spielen.)
Meine Frau und mancher PC-Freund bevorzugen auch diese Art der Steuerung. Bei Halo und ich glaube auch bei Call of Duty kann man die auch wählen.
Ich bin selten bei Amazon.de deswegen bei weiteren Fragen einfach mal an "uetze" auf XboxLive oder PSN eine Nachricht hinterlassen.

uetze

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2010 04:00:26 GMT+01:00
IrishBastard meint:
vielen Dank für die Auskunft, jetzt kann ich mir das Spiel ohne Bedenken bestellen.
Habe nur Nintendo und Microsoft Konsolen, sowie PC also kein PSN, XboxLive nutze ich wegen der Gebühr nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2010 08:55:54 GMT+01:00
Auch mit XboxLIVE silber kann man Nachrichten verschicken... meine ich. Nur Chat und Online-spielen geht glaube nicht.

Ich persönlich zahle meine 40€ pro Jahr (warte immer Angebote ab), weil Xbox-Live Gold das definitiv beste Online-Erlebnis ist... trotz, oder wegen des Bezahl-Zwangs.

Habe gerne geholfen: Mein GoldenEye Freundes Code ist: 4486 - 3185 - 0970
nur für den Fall der Fälle. Bin allerdings hauptsächlich Mittwoch Abends online. Nächste Woche allerdings mit Halo: Reach, weil ein Freund mit mir Splitscreen spielen will. Und bei "nur" einem Freund sind mir weitere Mitspieler (in dem Fall menschliche Online-Gegner) lieber, als nur einer gegen einen zu spielen.

uetze
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details