Kundenrezension

0 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ganz Schwach!, 15. Februar 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: A Portrait - Liebesträume (Audio CD)
Frau Bartoli war noch nie die Intellektuelle, das ist an sich auch nicht schlimm, aber gerade bei Mozart fehlt ihr oft der Zugang zur Interpretation.So kingt alles leider wie Einheitsbrei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.11.2008 18:23:42 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.11.2008 17:47:05 GMT+01:00
david oi. meint:
BITTE nehmen Sie als Wiener nicht für sich in Anspruch zu wissen wie man Mozart interpretieren MUSS!! Ich habe schon einige Ihrer "Rezensionen" gelesen --- alles der gleiche böswillige SCHROTT!!! Sie haben schlicht und ergreifend KEINE Ahnung!!! Paul Potts kommt bei Ihnen mit Sicherheit besser weg!!! Bleiben Sie dann bei dieser Kategorie!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.03.2010 10:04:43 GMT+01:00
wehone hat recht. Hier soll Netrebko in den Himmel gehoben werden gegen alle Vernunft. Setzen 6!

Veröffentlicht am 28.11.2011 12:54:03 GMT+01:00
Udin meint:
Wie lange bleibt so etwas eigentlich im Netz? Peinliche Kundenrezensionen, die durchsichtig bösmeinend, fachlich nicht begründet sind (etc.) sollten, wenn sie schon erscheinen dürfen, wenigstens ein Verfallsdatum haben, dass irgendwo ihrer Qualität entspricht.

Veröffentlicht am 24.11.2012 16:49:20 GMT+01:00
rabenschwartz meint:
ich glaube, wer cecila bartoli einen nicht-intellekt unterstellt, hat weder sie noch ihre musikinterpretationen verstanden. ein kleiner tipp, herr oder frau BRAVOOO: interpretationen sind individuell. wenn 1000 menschen mozart interpretieren, wird das 1000 mal verschieden klingen. außerdem frage ich mich gerade, woher SIE ihre weisheit haben?!

frau bartoli ist menschlich, natürlich, offen und einfühlend und genau DAS bringt sie in ihrer musik zum ausdruck - sie lebt ihre musik. vielleicht sollten sie sie einmal auf der bühne erleben?

nicht umsonst wird sie schlichtweg verehrt, und zwar von tausenden von menschen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2013 11:09:41 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 20.04.2013 11:22:33 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: WIEN

Top-Rezensenten Rang: 4.185.287