Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

265 von 275 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tanzen ist Leben, 5. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Anschlag (Gebundene Ausgabe)
Es gibt zwei Arten von Büchern: Die einen liest man und am Ende klappt man sie zu. Man denkt noch kurz darüber nach, urteilt ob es gut war oder nicht und stellt es ins Regal. Damit ist der Prozess abgeschlossen.
Dann gibt es Bücher, die erlebt man. Für die Zeit, in der man sie liest lebt man zwischen den Buchdeckeln, man freundet sich mit den Charakteren an ' leidet, liebt und fühlt mit ihnen. Man vergisst die Welt um sich herum, wenn man liest und ist man am Ende angelangt ist man traurig, denn man verabschiedet sich von liebgewonnenen Figuren und bemerkt, dass eine gemeinsame Reise nun zuende geht.
Stephen King's neuestes Buch 'Der Anschlag' ist Zweiteres und ein weiterer Geniestreich in seiner Bibliographie.

Jake Epping ist und lebt nach einer schmerzhaften Trennung vor sich hin, bis sein Freund Al ihn in ein unglaubliches Geheimnis einweiht: Er kennt ein Portal, dass ins Jahr 1958 zurückführt und Al gewinnt ihn für eine wahnwitzige Mission ' Jake soll ihn die Vergangenheit zurückkehren und das Attentat auf John F. Kennedy verhindern. Damals fielen in Dallas, Texas drei Schüsse, durch die der Präsident tödlich getroffen wurde. Dadurch veränderte sich die Welt für immer. Mit der Vorstellung, dieses historische Ereignis ungeschehen machen zu können, beginnt für Jake ein neues Leben in einer für ihn unbekannten Zeit. Es ist die Welt von Elvis, JFK und großen amerikanischen Autos. Immer mehr wird Jake ein Teil eben dieser Welt und schließlich lernt er die Bibliothekarin Sadie Dunhill kennen, die zu seiner großen Liebe werden wird. Je näher Jake seinem Ziel jedoch kommt, dass Attentat zu verhindern, desto heftiger wehrt sich die Vergangenheit mit gnadenloser Gewalt gegen sein Eingreifen ' einer Gewalt, die sich auch gegen Jakes neue Liebe richtet'

Mit kraftvoller Sprache und ganz viel Gespür für Atmosphäre entwirft Stephen King einen Gesellschaftsroman, der die 50er und 60er Jahre Amerikas und ihre Merkmale zum Leben zu erwecken. Die Figuren sind unglaublich detailliert charakterisiert und die Art und Weise, wie der Erfolgsautor immer wieder die wichtigen historischen Ereignisse der Zeit in die Handlung einfließen lässt ist meisterhaft.
Die Spannung nimmt von Seite zu Seite zu und ließ mich persönlich bald gar nicht mehr los. Zudem ist die Liebesgeschichte zwischen Jake und Sadie eine der schönsten und berührendsten der letzten Jahre.

Stephen King nutzt alle Möglichkeiten der eh schon vielversprechenden Ausgangslage aus und deckt mit unglaublicher Treffsicherheit die verschiedensten Genres ab: Zeitreisethriller, Gesellschaftsportrait, Liebesgeschichte, Spionageroman und Charakterstudie ' dass all diese Themengebiete hier so harmonisch vereint werden ist ein weiterer Beweis für Kings unglaubliches Talent.

Ich habe dieses Buch ins Herz geschlossen und noch lange Zeit nach dem Lesen darüber nachgedacht. Relativ schnell ist es auf meiner Liste von Lieblingen gelandet.

'Der Anschlag' ist ein wunderbarer Roman geworden, geschrieben von einem vielfältigen Autor mit ganz großem Talent. Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 18 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.06.2012 14:48:10 GMT+02:00
Mera Luna meint:
Was für eine wunderbare Rezension, die mir aus dem Herzen spricht! :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.06.2012 22:22:38 GMT+02:00
Moviefan meint:
Danke :)

Veröffentlicht am 03.08.2012 17:52:06 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.08.2012 17:52:48 GMT+02:00
J. Rothgerber meint:
Ich kann mich Mera Luna nur anschließen - und will dies auch gerne tun.
Sie beschreiben hier genau das, was diesen Roman - diese lange Erzählung - ausmacht. Und das mit treffenden Worten, ohne groß zu schwafeln direkt auf den Punkt.

Von einem Bücherfan und leidenschaftlichen Leser, der diesen Roman gerade heute Morgen mit Tränen in den Augen zuklappte ein VIELEN DANK! für Ihre wirklich sehr gut geschriebene Rezension.

Veröffentlicht am 14.09.2012 08:34:32 GMT+02:00
Sie sprechen mir aus der Seele!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2012 11:15:27 GMT+01:00
Suuuper Rezension. Trifft genau den Punkt.
Dieses Buch ist eine echte Überraschung. Ich hatte nicht geglaubt, das Stephen King noch einmal so ein Buch liefern würde.
.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2012 08:58:45 GMT+01:00
bonefiesler meint:
Bin ich also nicht der einzige, den das letze Kapitel zu Tränen rührte. Etwas so herzzereißendes habe ich selten gelesen.

Veröffentlicht am 03.04.2013 13:44:26 GMT+02:00
Tobias Bucher meint:
Absolut treffende und auf den Punkt gebrachte Rezension. Bei mir steht dieses Buch auch ganz oben auf der Lieblingsliste und ich werde es in der nächsten Zeit sicherlich auch noch ein zweites Mal lesen.

Veröffentlicht am 28.04.2013 08:37:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.04.2013 08:38:15 GMT+02:00
Christian meint:
Volltreffer, Ihre Rezension bringt es auf den Punkt !!
Der Anschlag ist mein Lieblingsbuch 2012 !!!

Veröffentlicht am 15.06.2013 10:26:18 GMT+02:00
Nicole Krumm meint:
Auch ich schließe mich meinen Vorrednern an: Wunderschöne Rezension, die genau das widergibt, was ich beim Lesen auch empfunden habe! Und auch ich habe das Buch sehr wehmütig zugeklappt und noch lange drüber nachgedacht!

Veröffentlicht am 21.09.2013 15:01:53 GMT+02:00
Ich wollte eigentlich eine eigene Rezension schreiben, aber besser als Sie kann ich es auch nicht ausdrücken! Hab das Buch gleich meinem Mann in die Hand gedrückt, als ich fertig war!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›