Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor Cloud Drive Photos 1503935485 OLED TVs Learn More Pimms Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja geht so, 18. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich innerhalb von 6 Monaten 2 mal meine Freisprecheinrichtung (Sony MW600) verloren hatte, sollte es ein Gerät sein, welches über eine stabilere Befestigung verfügt. Dies ist bei der HS3000 ganz klar der Fall. Bombenfest krallt sich das Gerät an die Kleidung. Sehr schön, genau wie ich es benötige.
Leider ist das dann aber auch schon alles was man positives über dieses Gerät sagen kann. Aber der Reihe nach.
Im Vergleich zur MW600 verfügt das Headset über kein Display. Samsung geht hier den, meiner Meinung nach, unglücklichen Weg über Sprachmeldungen. Und auch wenn es wahrscheinlich nur sehr wenige Menschen geben wird, die ohne Probleme dieses winzige Display beim Sony Headset ablesen können, so vermisst man es dann bei einigen Anwendungen leider doch. Zum Beispiel wenn man das Headset mit verschiedenen Geräten gleichzeitig verbunden hat. Hier ist es einfach praktischer einen Knopf zu drücken und dann auf dem Display das Gerät auszuwählen, welches man gerade steuern möchte. Samsung bietet hier nur Blindflug an.
Beim Sony Gerät hat mich immer geärgert, dass sich die Lautstärke über die Sensorleiste schlecht regeln lässt oder sie sich einfach mal von selbst verstellt hat. Doch was Samsung sich hier leistet ist noch unergonomischer. Jede Erhöhung, oder Senkung, der Lauststärke muss mit einem Klick erzeugt werden. Von ganz leise nach ganz laut sind es gezählte 30 Klicks! Furchtbar. Die Tasten sind nicht beschriftet, so das ich die ersten male oft in die falsche Richtung geklickert habe.
Um nicht alles aus den Vorrezensionen zu wiederholen hier noch die Dinge, welche ich bestätigen kann:
die Kopfhörer sind schlecht, dass war aber bei der MW600 nicht anders. Von den 3 Klangeinstellungen sollte man tunlichst die Finger lassen. Das verschlimmert das schlechte/dumpfe Klangbild nur noch mehr. Das Grudnrauschen ist deutlich zu hören und eine generelle Tastensperre vermisst man spätestens nachdem man das 2. mal ausversehen den riesigen großen Knopf betätigt hat, der automatisch die letzte Rufnummer noch mal wählt.
Fazit: die Bedienung des Gerätes erscheint mir persönlich umständlicher als zum Beispeil die des preislich vergleichbaren Sony Produktes. Hier gehe ich aber davon aus, dass sich die Hauptfunktionen irgendwann erlernen lassen. Nur muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er bereit ist die Lust und Energie dafür aufzubringen.
Wer nur ein Headset zum telefonieren sucht, kann hier ruhig zugreifen. Möchte man noch Musik hören oder mehrere Geräte gleichzeitig benutzen sollte sich den Kauf vielleicht noch einmal überlegen.

update
Nachdem ich nun ein paar Wochen schon mit der Freisprecheinrichtung lebe, möchte ich gerne ein paar Präzisionen in meine Rezension einfließen lassen. Zuerst das Positive: hat man einmal seine Geräte mit der HS3000 verbunden genügt es diese einzuschalten und schon nach wenigen Sekunden meldet das Gerät "Devices connected". Oder eben "Two Devices...". Das hat mit der MW600 nie so reibungslos geklappt. Sehr gut.
Auch ist die Sprachqualität beim telefonieren etwas besser als beim Sony. Bisher hatte ich noch nie einen Echoeffekt. Dieser kommt bei der MW600 schon hin und wieder einmal vor.
Leider hält der Akku nicht so lange wie bei dem Gerät von Sony und da die HS3000 kein Display hat, endgeht einem recht oft, dass jetzt ein guter Moment gewesen wäre das Gerät zu laden. Ich habe mir daher angewöhnt die Freisprecheinrichtung nach jedem Gebrauch abzuschalten. Das schützt auch vor versehentlichen betätigen des "Wahlwiederholungsknopfes". Dieser hat noch eine weitere unangenehme Eigenheit. Da man darüber auch das Gespräch beendet, sollte man dies tun bevor der andere auflegt. Denn ist man nur eine Millisekunde zu spät, wird neu gewählt. Also besser gar nicht drücken.
In den letzten Wochen ist es mir bisher noch nicht gelungen, bei 2 aktiven Verbindungen die Musiksteuerfunktionen des Headsets zu nutzen. Ist nur ein Gerät aktiv, funktioniert dies recht gut. Leider steht dazu auch nichts erhellendes im Handbuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent

S. Hinzer
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 144.508