Kundenrezension

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ereignisreicher Eurovision Song Contest!, 11. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Eurovision Song Contest - Copenhagen 2014 (Audio CD)
Die Dänen luden unter dem Motto >Join Us< 37 europäische Länder zum 59. Eurovision Songcontest nach Kopenhagen ein und präsentierten dessen Lieder in spektakulärer und beeindruckender Kulisse.

Bevor jedoch der Song Contest am Samstag den 10. Mai 2014 ausgetragen werden konnte, wurde in zwei vorangegangenen Semifinalen entschieden, welche Länder am Endfinale teilnehmen dürfen. Und so erfuhr man schon recht früh, dass die Macher des Wettbewerbs wieder tief in die Kiste gegriffen haben, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erhaschen. Und so flimmerten schillernde Kostüme, einzigartige Performances und stimmgewaltiger Power über den Bildschirm, die sich an Musikgenres wie Pop, Dance, Electro, Soul, Rap, New Wave, Rock, Folk und Country bedienten. So abwechslungsreich auch die musikalische Mischung war, so hatten man beim genaueren Hinhören auch teilweise den Eindruck, dass man sich an Stile von >Avicii<, >Celine Dion<, >Bruno Mars< oder längst vergessenen Boygroups à la >N’Sync< bediente.

Für Deutschland ging das sympathische Mädchentrio >Elaiza< mit dem Titel >Is It Right< an den Start, die bereits im März bei der deutschen ESC Vorentscheidung gekürt wurden. So frisch und unverbraucht auch die Mädchen ihren eingehenden Ohrwurm trällerten, so blieb zu guterletzt jedoch mit lediglich 39 Punkten dann nur ein beschämender 18. Platz für Deutschland übrig.

Weitere außergewöhnliche Highlights des Abends wie z.B. >The Common Limnets< aus den Niederlanden mit dem Countrysong >Calm After The Storm< (238 Punkte; 2. Platz) oder der dunkelhäutige >Kàllay-Saunders< aus Ungarn mit seinem Uptempo >Running< (143 Punkte; 5. Platz), das von Kindesmisshandlung erzählt, waren zweifelsfrei großes Ohrenkino. Happy Sound kam mit >Rise Up< (35 Punkte; 20. Platz) von >Freaky Fortune ft. Risky Kidd< aus Griechenland und elektronische Beats die sich unüberhörbar am Mainstream bedienen, servierten uns >Paula Seling & Ovi< mit >Miracle< (72 Punkte; 12. Platz) aus Rumänien. >Sanna Nielsen< überzeugte mit >Undo< (218 Punkte; 3. Platz) sowie mit Stimme und Esprit für Schweden sowie die 21 jährige >Marija Jaremtschuk< mit ihrer eindrucksvollen Darbietung für die Ukraine mit >Tick-Tock< (113 Punkte; 6. Platz). Polen versuchte mit >Donatan & Cleo< sowie einer vollbusigen Darbietung und einer musikalischen Mischung aus folkloristischen Tönen und Rap mit dem Titel >My Slowianie< (62 Punkte; 14. Platz) vergebens das Publikum zu begeistern und selbst Altmeister >Ralph Siegel< musste mit seiner Interpretin >Valentina Moletta< und dem altgebackenem Lied >Maybe< (14 Punkte; 24. Platz) erkennen, dass seine Zeit beim >Grand Prix De Eurovision De La Chanson< längst abgelaufen ist.

Nicht wirklich überraschend konnte letztendlich Österreich mit seiner bärtigen Dragqueen >Conchita Wurst< und der Ballade >Rise Like A Phoenix< (290 Punkte; 1. Platz) das Rennen machen. Der Song, der beim nächsten >James Bond< -Streifen als Titelmusik fungieren könnte und auch >Shirley Bassey< hätte nicht besser singen können, interpretierte der 26-jährige >Tom Neuwirth< alias Conchita Wurst äußerst stimmgewaltig und beeindruckend. Auch wenn der Künstler mit seiner Darbietung eine enorme Selbstdarstellung inszenierte sowie mit einer aufgesetzten und künstlichen Art und Weise die Ehrung entgegennahm, so hat der Song auch unter herausgepressten Tränen, zweifelsohne den Sieg des diesjährigen ESC verdient.

Bereits im April erschien die gleichnamige Doppel-CD, die bei einer Gesamtmusikzeit von fast 115 Minuten alle 37 Titel des ESC 2014 bereithält. So hat man hier die Möglichkeit, neben dem dazugehörigen Booklet das alle Song- und Künstlerinformationen enthält, alle bereits erwähnten Songs nochmal anzuhören und den beeindruckenden Abend am 10. Mai 2014 revuepassieren zu lassen. Aber auch Titel die es nicht bis ins große Finale geschafft haben aber dennoch hitverdächtig daherkommen, finden hier ihre Zuhörer. So machen Tracks wie z.B. >Amazing< (1. Semifinale; 36 Punkte; 12. Platz) von >Tanja< aus Estland, >Heartbeat< (2. Semifinale; 35 Punkte; 12. Platzt) von >Can-Linn ft. Kasey Smith< aus Irland und >To The Sky< (2. Semifinale; 33 Punkte; 13. Platz) von >Tijana Dapcevic< aus Mazedonien definitiv eine hitverdächtige Figur. Als Bonus Song liefert die Platte zudem die neue Single >Rainmaker< von Emmelie De Forest, die gleichzeitig auch der offizielle Titelsong des diesjährigen ESC ist, ab.

Natürlich kann von den hier zu vernehmenden 37 unterschiedlichen Musikinterpretationen nicht jeder Geschmack getroffen werden. Und auch wenn sich zu guterletzt nie ganz nachvollziehen lässt, wie das ein oder andere Lied von den jeweiligen europäischen Jurys bewertet wurde, so geht aber mit dem Motto >Join Us< wieder ein ereignisreicher Eurovision Song Contest in die Geschichte des legendären Wettbewerbs ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.05.2014 17:26:35 GMT+02:00
T-ARAforever meint:
Und wer bezahlt Sie für diese Bewertung?
‹ Zurück 1 Weiter ›