Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen the godfather of punk baby...., 23. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Lust for Life (Audio CD)
vorweg: ich sehe diese scheibe als absolutes pflichtteil in jeder sammlung....

das zweite soloalbum von iggy welches er so wie seine erste solo mit david bowie aufgenommen hat....

das erste album (i.d.i.o.t) war noch sehr von bowie geprägt, lust for life widmet sich wieder mehr den stogges-zeiten.
von der machart ist diese sicherlich härter und aggressiver als der vorgänger.

bowie hat zwar die meisten nummern mitproduziert und ist auch zumeist am piano zu finden, gottseidank fließt hier aber iggys punk vielmehr ein....
dieses album hat also für mich zumindest mehr potenzial als das erst.
das mag vielleicht daran liegen das ich bowie nicht unbedingt zu meinen lieblingen zählen würde...

iggy der mann aus gummi, beweist wie hart und kompromisslos er sein konnte. das ganze album eine einzige rakete an guter laune und stimmung.
weiters ist diese album von 1977 hervorragend gealtert, es versprüht auch heute noch unheimliche frische....

was ist zu den titeln zu sagen??
9 nummern der extraklasse... ganz simpel...

dazu kommen zwei der (für mich) wichtigsten nummern überhaupt im rock-geschäft....

"Lust for life": eine heftige und lautstarke nummer. ein evergreen. die harte untermalung mit dem schlagzeug ist ebenso genial wie der eingängige riff an der gitarre oder der zwingende gesang von iggy---- weltklasse in meinen augen

"the passenger" einer der eingängisten gitarren riffs ever... wohlbekannt von sämtlichen 80er partys... der absolut lässige gesang treibt die nummer derart an... unpackbar eigentlich...;-)

auch der rest ist sehr überzeugend:

"tonight" das ist wohl ganz eindeutig bowies handschrift... eine absolut starke nummer mit völlig abgehobenden gesang-..

oder

"neighborhood thread" von punk beeinflusste nummer mit tollen rythmus und genialen text...

der rest kann eindeutig überzeugen, fällt aber im vergleich etwas ab...

wurscht eigentlich, eine platte mit neuen nummern und davon sind vier solche kracher....

das remaster ist einfach spitze, tolles klangerlebniss....

Fazit: sehr wichtige scheibe mit ganz großen nummern, wer rock/punk mag muss diese scheibe ganz einfach besitzen.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.03.2010 21:32:49 GMT+01:00
Uwe Smala meint:
Ist besser als "The Idiot" aber viel besser ist die "Funhouse" von den "Stooges" -
das war die Erfindung des Heavy-Metals meiner bescheidenen Meinung nach.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2010 10:16:43 GMT+01:00
stimmt...
aber dies ist die beste solo-iggy...;-)---meiner bescheidenen meinung nach....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2010 10:52:33 GMT+01:00
V-Lee meint:
brick by brick ist auch ganz stark von ihm. siehe auch:
http://www.amazon.de/review/RL3CV2TJC0QA9/ref=cm_cr_rdp_perm
allerdings finde ich nicht, dass 'lust for life' ein punk album ist. es ist super, aber für mich eher ein new wave album.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2010 12:02:54 GMT+01:00
also lust for life ist schon irgendwie punk...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2010 12:08:38 GMT+01:00
V-Lee meint:
die nummer? ja, vielleicht ein wenig, ist aber für punk fast zu brav gespielt. die stooges - das war protopunk, vor allem auf der raw power - ein gewalttätiges und verstörendes, aber großartiges album ist das.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2010 13:24:12 GMT+01:00
ja die nummer, sicherlich etwas zu brav der punk....

und ja ja und nochmals ja!!! raw power ist ein tolles album---so gestört und laut....
keine ahnung, irgendwie hör ich das album nicht mehr so oft wie früher.... liegt wohl am alt werden...;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2010 14:33:36 GMT+01:00
V-Lee meint:
naja, das muss man ja auch verkraften, da braucht man die richtige stimmung dazu, aber 'your pretty face is going to hell' ist wohl die härteste punk nummer die ich kenn. bowie hatt dann auf seinem 'hours' album einen song namens 'the pretty things are going to hell' aufgenommen, der nicht nur vom titel her auf diesen song referenziert. ist mit abstand das härteste stück das bowie in den letzten 30 jahren aufgenommen hat, aber super! nur ist die hours halt leider sonst nicht so der bringer.

Veröffentlicht am 24.03.2010 14:42:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.03.2010 13:29:08 GMT+01:00
Child in time meint:
Der Iggy.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.03.2010 17:48:24 GMT+01:00
Hallo CS!

Offenbar hast du bei mir gevoted - Heißen Dank! Nun habe ich meine Macht über Dich verloren, meine HB werden bei Dir nicht mehr genommen. Sei es drumm! Wir kämpfen weiter bzw. jetzt erst recht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2010 11:12:50 GMT+01:00
ich mag deine rezis ke!!!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (11 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 9.241