Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen KMFDM Fans werden Kunst mögen!, 2. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Kunst (Audio CD)
Die deutsch / amerikanischen Elektro- / Industrialurgesteine KMFDM sind so etwas wie die AC/DC der Elektroszene. Hoher Wiedererkennungswert und die Band zieht stur ihr Ding durch. Egal welches KMFDM Album man sich anhört, man erkennt Sascha Konietzko und Co. immer eindeutig.

Dabei bleibt die Band auch nach wie vor immer ein wenig provokativ. Das Cover von Kunst zeigt eine barbusige Dame, welche grade an einem Kreuz sägt. KMFDM spielen hiermit auf die Feministen-Gruppe Femen und deren Verbindung zu Pussy Riot an. Mein erster Gedanke war allerdings, hier wird der Kirche Beihilfe bei der Selbstabschaffung geleistet. Naja, das schaffen die Robenträger momentan auch ganz von alleine.

Musikalisch ist alles beim alten geblieben. Die Kombination aus harschen Beats und harten Gitarren funktioniert immer noch bestens. Fast alle Songs von Kunst klingen sehr wütend. "Pussy Riot" ist hier wahrscheinlich der wütendste Song des Album. Obwohl hier hauptsächlich melodischer weiblicher Gesang eingesetzt wird, merkt man KMFDM an, wie angepisst die Band von der Situation um die russische Band ist. "Kunst" ist fast tanzbar ausgefallen. Die Beats dröhnen im Stakkato aus den Boxen und lassen den Zuhörer automatisch mit dem Kopf in Takt nicken.

Ave Maria schlägt in die gleiche Kerbe wie der Titelsong während "Pseudocide" wiederum die wütende Seite der Band zeigt!

KMFDM Fans werden das Album mögen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.03.2013 15:06:51 GMT+01:00
die Stücke des neuen Werks fallen wieder etwas "progressiver" und ruppiger aus als die letzten beiden Scheiben und erinnern mich von der Struktur und Dynamik wieder etwas mehr an UAIOE, Angst, WWIII, ATTAK oder Tohuvabohu. Überwiegend uptempo Industrial metal mit gelegentlichen Tempowechseln.

Veröffentlicht am 07.04.2013 03:11:43 GMT+02:00
Michael Greif meint:
KMFDM scheint bis heute die einzige Formation zu sein, die Rock und Elektro geballt aber immer im Gleichgewicht an den Käufer zu bringen vermögen. Kein biederer Industrial-Sound, sondern noch immer Ultra-Heavy-Beat. Früher nannten wir solche Musik aus Unwissenheit Techno-Metal, aber lange ist es her. :)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

RJ + YDJ
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   

Ort: Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 62