Kundenrezension

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jagdsimulation ---> Nein | Ja <--- Egoshooter, 16. Mai 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Cabela's Dangerous Hunts 2011 - Bundle (Videospiel)
Seit Jahren bin ich ein Fan von Jagdsimulationen. Bisher habe ich "Trophy Hunter 2003" und "Cabela's Big Game Hunter 2006" auf dem Computer gespielt, von welchen ich eigentlich begeistert war. Mir hat es einfach Spaß gemacht, realistisch zu jagen. Hierzu gehörte für mich zum Beispiel anschleichen, Tierspuren verfolgen (Blut, Koot,...), Gegenstände kaufen und benutzen (Geruchsspray, Hochstand, neue Waffen,...), und die Charakterentwicklung (Durch jagen Skillpunkte bekommen, und diese in Attribute (bessere Kondition, besser Zielen,...) setzen). Natürlich auch das Realistische Verletzungssystem. Da ich seit Jahren nun eine Wii besitze, und von "Cabela" bisher begeistert war habe ich mir "Cabela's Dangerous Hunts 2011" geleistet, und wurde leider enttäuscht.

Grafik: 2/5 Sterne
Zur Grafik kann man eigentlich nicht viel sagen. Mir war klar, dass sie nicht mit XBox oder PS3 mithalten kann, aber sie ist wirklich schlecht! Außerdem kommt es des öffteren zu Ruckler.

Steuerung: 4/5 Sterne
Hier muss ich sagen war ich wirlkich überrascht. Die Waffe für die Wiifernbedienung funktioniert wirklich gut, ist leicht zusammen zu bauen, und gut im Spiel integriert. Lediglich dieses angepriesene Rotfilter Teil (Zielfernrohr) ist ein bisschen komisch und will irgendwie nicht wirklich im Spiel funktionieren (zumindest erkenne ich da nicht wirklich einen Vorteil, da es nur einen kleinen Unterschied gibt, wenn man durchschaut. Ansonsten ist die Steuerung wirklich gelungen!

Story: 3/5 Sterne
Story ist irgendwie Standartkost, und bietet nicht wirklich viel. Aber ich gebe trotzdem 3/5 Sterne, weil die Kommentare zum Teil ungewollt witzig sind :D. Ein Beispiel. Man rettet einer wichtigen Person im Spiel das Leben, und diese sagt danach:" Danke, du hast mir wirklich mein Bein gerettet". (Das Bein wurde vor dem Kampf verwundet und braucht Antibiotika).

Inhalt: 3/5 Sterne
Hier gibt es leider auch nicht viel. Es gibt zum einen die Story, welche aber relativ schnell durchgespielt ist. Dann gilt es nur noch Sachen in den einzelnen Level zu sammeln, was widerum Schießstände freischält.
Mit den Schießständen sind wir schon beim zweiten und letzten Teil. Diese sind neben der Story das einzige was das Spiel bietet. Und dies ist quasi Moorhuhn Jagt mit verschiedenen Modi und Tieren, welches mehrere Spieler erlaubt und auch eine Zeit lang Spaß macht. Aber wirklich fesseln tut einen das Spiel nicht.

Der größte Kritikpunkt für mich ist eben, dass es nichts mit Realität zu tun hat. Keine Spur von Jagen. Es ist eigentlich nur ein Ego Shooter, in welchem man sinnlos irgendwelche Tiere abknallt, welche einen angreifen. Ich sage abknallen und nicht erschießen, weil es nichts realistisches an sich hat. Es ist egal ob man in 2x in das Bein oder in den Körper schießt, das Tier stirbt beides Mal gleich schnell. Lediglich ein Kopfschuss wird ab und zu gewertet. Die Tiere fliehen auch nicht wie sonst in Jagdsimulationen, man muss also auch nichts verfolgen oder so. Außerdem sind die Level so gestaltet, dass man keine freie Welt hat, sondern wirklich nur einen Weg den man gehen kann. Hier werden sogar Grashalme zu unsichtbaren wänden!
Schade eigentlich...ich werde mich beim nächsten Mal wohl besser informieren. Denn ich wollte eigentlich keinen sinnlosen Egoshooter wie z.B. Sirious Sam, sondern ein ordentliches Jagderlebnis :(.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.05.2011 09:49:04 GMT+02:00
Gamer76 meint:
Hallo,
benutzt du ein Komponentenkabel?Ich habe eins und muß sagen das die Grafik doch gar nicht so schlecht ist.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Biberach

Top-Rezensenten Rang: 786.977