Kundenrezension

25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Akzeptable Leistung. Leider kein Power-Knopf., 8. August 2012
Rezension bezieht sich auf: WD My Book Thunderbolt Duo für Mac externe Festplatte 4TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 64MB Cache IntelliPower, Doppellaufwerk) (Personal Computers)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich war wirklich gespannt ob der Thunderbolt Anschluss hält was er verspricht. Thunderbolt wirbt mit Transferraten von 10 Gb/s. Nur was bringt mir das wenn die Hardware auf der Gegenseite diese Übertragungsraten nicht mitmacht.

Im vorliegendem Fall bewerte ich die MyBook Thunderbolt Duo 4 TB von Western Digital.

Dem Kleingedruckten auf der Verpackung ist in englischer Sprache zu entnehmen das diese Platte eine Transferrate von > 225 MB/s leistet. Das hört sich schon anders an als 10 Gb/s (1,25 GB/s). Nun ja...

Die zweite Frage die sich mir stellte ist kann WD dieses abgedruckte Versprechen halten? Die Antwort ist JA! Zumindest im RAID 0 Modus. Spiegelt die Platte die Daten im RAID 1 sind es deutlich weniger. War mir jedoch nach Erfahrungen mit Netzwerkfestplatten klar.

Wenn die Platte auch nicht die vollen Möglichkeiten ausnutzt die der Thunderbolt Anschluss von Apple im Stande ist zu leisten, sind die Übertragungsraten immer noch höher als bei Nicht-Thunderbolt Festplatten, vor allem und das hat mich positiv überrascht, recht konstante Datenraten von 170 - 200 MB/s. Klasse! Liegt's an Thunderbolt? Ich denke ja!

Im RAID 1 komme ich auf knappe 90- 100 MB/s. Das ist durchaus in Ordnung, wenn auch nicht Megaschnell. Wenn man die Festplatten einzeln ansprechen möchte kann man auch auf den JBOD-Modus umstellen. Ich nutze jedoch RAID 1, da sind die Daten am sichersten gespeichert. Im Übrigen habe ich keinerlei Probleme mit dem Einbinden der Platten in Time Machine.

Der aktive Datentransfer wird durch eine kleine, relativ unauffällige LED auf der Vorderseite angezeigt. Gut!

Das Gehäuse ist einfach und ohne Werkzeug zu öffnen, so dass man die Festplatten ohne Weiteres austauschen kann. Verbaut sind WD Caviar Green mit 64 MB Cache. Eine Drehzahl ist nicht angegeben. Die WD Green Festplatten arbeiten nach dem IntelliPower Verfahren. Bedeutet lt. WD Gleichgewicht zwischen Drehgeschwindigkeit, Übertragungsrate und Caching-Algorithmen.

Die Geräuschentwicklung, ja man hört die Festplatten, ist meinem Empfinden nach angenehm leise.
Eine WD Caviar Black wäre zwar schneller, aber sicherlich auch lauter gewesen.

Leider fehlt der Festplatte ein Ausschalter, so dass ich immer den Netzstecker ziehe. Dem Ruhemodus, ich kenne es von meinen WD Live Netzwerkplatten, traue ich nicht. Auch wenn die Platten nur langsam drehen, sie tun es. Und dass ist bestimmt auf Dauer nicht besonders förderlich was den Lebenszyklus angeht.

Das Gehäuse ist wie immer bei WD aus "hochwertigem" Plastik, hier im MacBook Outfit. Die Verarbeitung ist jedoch absolut OK.

Ideal wäre es gewesen, wenn die Platte neben dem Thunderbolt Anschluss noch zumindest einen wenn auch nur USB 2.0 Anschluss gehabt hätte, so könnte ich zumindest auf direktem Wege mit meinem Windows PC (Zweitrechner) auf die Platte zugreifen. Schade, aber die Platte ist nun mal als Thunderbolt Festplatte deklariert. Mit anderen Anschlüssen, wäre die Platte wahrscheinlich deutlich teurer geworden.

Im Übrigen liegt ein Thunderbolt Kabel nicht bei. Zumindest schreibt WD das unübersehbar direkt auf die Frontseite der Verpackung. Das Kabel schlägt mit knapp 50 Euro zu buche. Da es wenige Thunderbolt Festplatten am Markt gibt finde ich das Preis- / Leistungsverhältnis für absolut OK. Immerhin kosten alleine 2 x 2 TB zum gegenwärtigen Zeitpunkt knapp 200-220 Euro.

Zusammenfassend:
+ Akzeptable Übertragungsraten (gegenüber USB und Co.)
+ Ordentliche Verarbeitung
+ Geräuschentwicklung (leise)
+ RAID 0, 1 und JBOD
+ Time Machine kompatibel
+ Akzeptables Preis-/Leistungsverhältnis
+ 3 Jahre Garantie

+- (Neutral) Keine weitere Anschlussmöglichkeit, immerhin als reine Thunderbolt Festplatte angepriesen und deshalb unfair es negativ zu werten.

- Kunststoffgehäuse
- Kein Ein-/Ausschalter
- Kein Thunderboltkabel mitgeliefert

Wenn ich das Positiv und Negativ aufwiege kann man 3,5 von 5 Sterne geben. Geht jedoch nicht, deshalb runde ich zugunsten WD auf.

Eine Empfehlung kann ich aussprechen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.08.2012 17:01:32 GMT+02:00
H. wedel meint:
1. Thunderbold hat 10Gb/s, nicht die Festplatten.
Etwas anderes sagt Western Digital auch nicht.

2. Thunderbolt ist eher von Intel, als von Apple.

3. Selbst 2 SSD's wären heutzutage niemals in
der Lage Thunderbolt voll auszunutzen

4. Das mit dem Thunderbolt Kabel ist echt
Abzocke!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 814