Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Speed-Metal Meisterwerk!!!!, 7. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Walls of Jericho (Bonus Track Edt.) (Audio CD)
Früher von Keeper Of The 7 Keys Part 1 wenig begeistert (was hauptsächlich an Kiskes hohem Gejaule lag - an welches ich mich aber mittlerweile mehr als gewöhnt habe), dachte ich, von allem, was die Band vor der Deris-Ära gemacht hat, getrost die Finger lassen zu können.

Aber aus irgendeinem Grund war ich dann auf das Erstlingswerk der Band doch neugierig, sollte es doch ebenfalls ein Kultalbum sein, und noch von Kai Hansen eingesungen sein. Und ich war auch sehr positiv überrascht, als mir dann zu Hause erst mal "Starlight" um die Ohren geballert ist.
Und die positive Überraschung nahm kein Ende, sondern steigerte sich von Track zu Track noch.

Stilistisch ist WOJ noch eher reiner Speed-Metal, als Powermetal, wie sie ihn dann mit den folgenden Alben geprägt haben. Und genau das hat mich an ihrem Erstling fasziniert: Eine sehr rauhe Grundstimmung, die sehr an alten Thrash Metal aber auch an Old School Heavy Metal erinnert, schnelle Riffs und Schlagzeugrhytmen, aber das ganze auch schon mit den typisch melodischen Elementen (vor allem in den Refrains) kombiniert, wie sie für Helloween zum Markenzeichen werden sollten. Und Hansens Stimme passt für diesen Mix perfekt - egal was von Fans immer wieder behauptet wird. Er mag gesangstechnisch nicht annähernd so fit sein, wie Kiske, aber was er auf dem Album macht, ist Heavy Metal! Er krächzt teilweise wunderbar rauh, nicht ohne aber auch in höheren Tonlagen zu jaulen, was er auf der Platte in meinen Ohren auch sehr gut hinkriegt.
Das Album gefällt mir persönlich aufgrund dieser rauhen Stimmung sogar um einiges besser, als die Keeper-Alben (und auch die finde ich mittlerweile endlich geil).

Meine persönlichen Favoriten auf der Platte sind "Starlight", "Murderer", "Warrior", "Judas", "Phatoms Of Death", "Guardians Of My Life" und natürlich der Überhit "Ride The Sky", der beinahe so auch auf einem Thrash Metal Album stehen könnte.
Aber auch ansonsten hat das Album keine wirklichen Schwachstellen - selbst "Reptile", der nicht ganz so gut ist wie der Rest, ist durchaus ein netter Rocker.

Für Helloween-Fans kann ich die Scheibe nur empfehlen, ebenso für Gamma Ray-Fans, denn hier hat Hansen meiner Meinung nach gestartet, was er mit Gamma ray später fortgeführt hat. Aber auch für Leute, die nicht so sehr auf Power Metal, dafür aber auf old school Heavy Metal oder Speed Metal oder vielleicht auch Thrash Metal stehen, und sich nicht an Melodien stören, könnte dieses Album durchaus ein Anspieltip sein!

Die Bonus Disc bietet übrigens nochmals über eine halbe Stunde Spielzeit mit geilem Material!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.03.2012 22:57:07 GMT+02:00
Hi,
nur um ein bischen klugzusch..., der Chorus von *Guardians* lautet folgendermaßen:

Guardians of our lives
Protect security
They turn the key and they step in
Controlling you and me
Guardians of our lives
Take care eternally

Stay clean
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent