Fashion Sale Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Hier klicken Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

9 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Beeindruckend hilfreich, aber frauenfeindlich, 9. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Digital Painting Techniques: Volume 3: Practical Techniques of Digital Art Masters (Taschenbuch)
Ich bin Illustratorin. Ich arbeite viel mit Wacom-Board und Photoshop. Digital Painting Techniques ist bisher das beste Tutorial (bzw. eine Sammlung von Tutorials) das ich zum Thema kenne. Leider noch nicht auf Deutsch, aber auch auf Englisch eigentlich gut verständlich und "nachmachbar". Die Bände I und II haben mich zum Kauf des dritten Bandes animiert. Nur den blätter ich auf und finde lauter nackige Frauen, respektlos dargestellt. Es waren 10 Seiten, die ich daraufhin aus dem Buch geschnitten habe. Nicht nur, weil die Damen alles andere als wohl proportioniert waren (diese Körbchengrößen gibts gar nicht :-) ).
Ich finde es superschade, dass es anscheinend nur sehr wenige weibliche Digitale Künstlerinnen gibt und darüberhinaus wenige, die NICHT in der Computerspielbranche arbeiten. Die männlichen scheinen zu einem Großteil aus der Monster, Alien, Kampf und Krieg Szene der Computerspiele zu kommen und entsprechend sind die Tutorial-Themen.
Für mich als Kinderbuchillustratorin, die sich was das digitale Illustrieren angeht weiterbilden möchte, eine echte Herausforderung. Mal abgesehen, von den pornografisch dargestellten Damen, sehe ich hauptsächlich eben Zombies, Monster und Waffen. Kann man auch von lernen. Trotzdem aber irgendwie "begrenzt".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.04.2013 14:40:28 GMT+02:00
Carsten J. meint:
Hallo,

haben Sie das 35,- Euro-Buch wirklich zerschnitten, und drei Sterne vergeben, weil da nackte Frauen abgebildet waren? Den Inhalt des Buches kann man hier fast komplett im Vorfeld überfliegen, es sollte also zumindest keine allzugroße Überraschung gewesen sein. Und dass der Wert mehr auf Science Fiction und Fantasy gelegt wurde auch nicht, war das auch schon in ersten beiden Büchern der Fall. Klingt für mich eher nach einem tiefer liegenden Problem.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2013 14:50:49 GMT+02:00
Buecherfreak meint:
Hallo ebenso,

nee, wissen Sie was, ich hab das Buch ohne vorher durchgucken gekauft. Würde es auch nochmal machen, denn ansonsten ist der Inhalt superhilfreich. Tiefer liegendes Problem? Nö, ich mag nackische Frauen einfach nicht auf DIESE Art und Weise sehen... :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.04.2013 07:52:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.04.2013 07:55:22 GMT+02:00
W. Rodewald meint:
Es ist natürlich nicht schön, wenn man sowas in Film, Fernsehen und Videospielen dauerhaft vorgesetzt bekommt aber ich denke, Digital Painting hat halt seinen Ursprung in den Bereichen in denen man auch immer darauf achten muss, was sich verkauft. (Ob man deshalb in solchen Büchern auch auf diese Art der Darstellung zurück greifen muss, weiß ich auch nicht,...) Jedoch lässt ihre Wertung es jetzt so aussehen, als ob das Buch generell nicht zu empfehlen ist. Deshalb finde ich die Wertung eigentlich nicht fair, wenn Sie selber meinen, es ist ansonsten gut.

PS: Was an Monstern, Sci-Fi Raumschiffen und Fantasy-Gestallten so interessant ist, ist wohl die Freiheit, die der Künstler bei der Gestaltung hat. Ich persönlich finde es aber auch Schade, da ich mich eher für realistische Szenarien und Charaktere (sprich: Menschen) interessiere

Veröffentlicht am 10.06.2013 22:35:38 GMT+02:00
whatever meint:
Hallo,
mich persönlich stören solche Bilder zwar weniger *hüstel* (kenne besagte Bilder aus dem Buch allerdings nicht), aber ich musste bei Ihrer Rezension irgendwie schmunzeln und kann nur sagen: das war konsequent! ;-)
Ich finde das auch überhaupt nicht negativ, eher nachvollziehbar. Genauso, wie ich die Wertung sehr schön beschrieben und nachvollziehbar finde. Hier geht es ja um die eigene Erfahrung mit dem Artikel und man könnte sich fast wundern, dass es nicht noch ein Stern weniger geworden ist, auch wenn es trotz anderer Interessen und einem persönlichen Geschmack noch etwas "rauszuziehen" gab.
Ich wünsche weiterhin viel Erfolg.

Veröffentlicht am 20.07.2013 18:22:36 GMT+02:00
Unwichtig meint:
Ich kann verstehen, dass Sie die Motivwahl aufregt, dennoch sollte man bedenken, für welche Zielgruppe das Buch zusammengestellt wurde. Digitales Zeichnen braucht man vor allem in der Computerspiel/Filmbranche, wo man dann eben mit solchen Motiven die Masse bedienen muss (und da spreche ich aus Erfahrung als Kollegin). Gegen eine nackige Frau (oder nackigen Mann) habe ich persönlich zwar nichts einzuwenden, allerdings würde ich es auch begrüßen wenn realistischere Proportionen an der Tagesordnung wären und beide Geschlechter in ausgewogener Menge vertreten wären. Interessiert aber die Auftraggeber wenig. Aber man darf von einer "Gleichberechtigungsrevolution" in der Branche ja wohl wenigstens träumen. ;)

Besagte Bilder kenne ich zwar (noch) nicht, besitze nur die ersten zwei Bände, aber solange man dadurch die Technik erlernen kann, ist das Motiv doch zweitrangig. Es handelt sich hier schließlich nicht um ein Anatomie oder Motivbuch, deswegen finde ich die Bewertung von nur 3 Sternen irreführend, solange ihnen die "digital painting techniques" erfolgreich näher gebracht wurden.

Wenn es hier wirklich nur um das Bedienen des Programms geht, stellen einschlägige Photoshop oder Painter-Handbücher für Sie sicherlich die angenehmere Lernvariante dar. Wenn Sie bereits in den traditionellen Techniken firm sind, ist es keine große Hürde mehr im Digitalen Fuß zu fassen, da nur noch das Programm erlernt werden muss.

Veröffentlicht am 10.08.2013 00:01:14 GMT+02:00
PeKa meint:
Oje... Ich weiß nicht, wie alt Sie sind - aber ich bin eigentlich ganz froh, dass diese hysterische Prüderie seit den proto-emanzipatorischen Bestrebungen der 70er Jahre überstanden sind und Frauen seitdem allgemein gelernt haben, dass nicht jede Form akzentuierter Darstellung ihrer Körperlichkeit in den Bereich der Pornographie zu zählen ist.

Gerade in einer Zeit puritanischer Sinnesfeindlichkeit aus diversen Ländern des Ostens UND des Westens wäre eine milde Gelassenheit hier die richtige Reaktion.

Ihr Buch mittels Schere zu kastrieren ist natürlich Ihr unbenommenes Recht, aber daraus hier eine "Rezension" zu basteln, scheint mir eher ein Weg werbewirksamer Profilierung zu sein - zumal Sie ja auch extra Ihre Homepage in den Mitgliednamen integriert haben.
Sorry, aber "für mich als Kinderbuchillustratorin" klingt einerseits zu sehr nach Monolog eines Versicherungs-Werbespots und andererseits wird in der Bezeichnung schon eine betrübliche Begrenzung des eigenen kreativen Schaffens deutlich, die hoffentlich von kommenden (und aus diesem Buch schöpfenden) Generationen von Künstlern nicht mehr geteilt wird.

Veröffentlicht am 30.08.2013 02:11:49 GMT+02:00
Tobias meint:
anstelle dass man das buch wieder weiterverkauft einfach mal zerschneiden...

Veröffentlicht am 22.12.2013 16:03:38 GMT+01:00
NorPhi meint:
Ich hab das Buch mal eben aus dem Regal gegriffen und durchgeblättert, es sind 8 oder 9 Abbildungen drin die nur Frauen zeigen. Der Rest? Raumschiffe, SciFi und Monster, möglichst hässliche Monster. Von den Frauen im Buch waren 2 oder 3 Potraits, 2 Abbildungen zeigen Akte, wobei alles brisante überdeckt ist und die Proportionen um Maße Hormonüberschuss angesiedelt sind, das sieht zwar nicht natürlich aus, exestiert aber. Die Körbchengrößen gibt es daher auch. Ein Bild zweigt eine Truppe weiblicher "Marines" und ist US-Comic-Stil gehalten, hier kann man drüber streiten, aber eigentlich parodisiert es nur eine Soldatenparodie. Das ganze als frauenfeindlich zu bezeichnen... Prüde. Muss man leider so sagen.
Dem Buch wegen den Monstern abzüge zu geben... Folklore, Monster, Marines, SciFi... Das ist Thema von Band 3.

Veröffentlicht am 09.06.2015 11:50:58 GMT+02:00
peter schunk meint:
Super Rezension hab mir das Buch sofort bestellt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.06.2015 13:36:06 GMT+02:00
Buecherfreak meint:
LOL - das ist endlich mal die richtige Reaktion auf meine Rezension :-) Viel Spass beim Digitalen Pinseln!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 43.566