Kundenrezension

128 von 155 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen FIFA 14, die Enttäuschung des Jahres, 2. Oktober 2013
Von 
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 14 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Tja, eigentlich ist ja schon alles gesagt worden.
Ich bin aber dermaßen sauer, daß ich mir hier auch mal Luft machen muss.
Immerhin habe ich seit Ende der Neunziger jeden Teil gekauft, und bin mit jedem klar gekommen, mal mit mehr, mal mit weniger Begeisterung, aber im Grunde doch immer zufrieden.

Da wartet man dann ein Jahr lang voller Vorfreude auf den neuesten Teil seiner liebsten Videospielserie, bestellt das Teil schon Monate im Vorraus quasi blind, und dann so eine Frechheit.
Anders kann man dieses Produkt wirklich nicht nennen.

Zum Verständnis, ich spiele meist mit Aston Villa, St. Pauli, und ähnlichen Mannschaften, also beileibe keine Topteams, aber hatte bisher immer Spaß dabei.
Um sicherzugehen, daß es nicht an den Mannschaften liegt, habe ich auch ein paar Partien mit starken Mannschaften gespielt (alles in allem bestimmt sechzig, siebzig Partien insgesamt), aber da habe ich exakt die gleichen Probleme.

Da ist zum einen die oft angesprochene Geschwindigkeit, bzw. das völlige Fehlen einer solchen.
Die Spieler bewegen sich wie unter Wasser, alles läuft so zäh, daß man fast den Stick abbricht, Pässe auf engstem Raum kommen nicht an oder verspringen, und einen Spieler per Steilpass zu schicken, ist unmöglich, da der Verteidiger selbst bei meterweitem Vorsprung meines Stürmers diesen mühelos einholt, und den Ball vom Fuß nimmt.
Entweder das, oder der Stürmer rennt blindlings ins Abseits, wieder und wieder.
Das nimmt dem Spiel absolut jede Dynamik, es kommt kein Tempo auf.

Tore zu schießen ist so gut wie unmöglich, es sei denn über die Flügel (wo die meisten Flanken entweder abgefangen werden, oder im Rücken der Angreifer landen), oder nach Ecken.
Bezeichnenderweise war ein Innenverteider mein Toptorjäger, weil Kopfbälle nach Ecken das beste Mittel zum Torerfolg sind.

Kommt der Gegner nur einmal vor die eigene Bude, klingelt es meist im Kasten, etwas, das mich schon im Vorgänger angekotzt hat.
So ist ein 0:1 bei 15 zu 1 Torschüssen keine Seltenheit.
Da kommt einfach nur Frust auf!

Landet der Ball im Seitenaus (was jetzt auch gehäuft vorkommt), wird das Spiel nicht unterbrochen.
Nein, ein Spieler läuft, manchmal quer über den Platz, rüber, um den Ball aufzunehmen, und den Einwurf auszuführen.
Das soll wohl realistsich sein, nimmt aber enorm viel Zeit in Anspruch, die Uhr tickt währenddessen munter weiter.

Man bekommt das Gefühl, das EA dem Spieler eine bestimmte Spielweise aufzwingen will, aber welche?!
Ich habe das Rezept nicht gefunden, und auch einfach keine Lust mehr.

Mir fällt auf, daß die meisten positiven Rezensionen sich auf das Spiel gegen menschliche Gegner beziehen.
Vielleicht kommt da tatsächlich Freude auf, aber sorry, ich will über mehrere Saisons Karriere spielen, meine Mannschaft verstärken und Titel holen.
Selbst wenn die Spielmechanik fluffiger wäre, hätte man da aber auch keinen wirklichen Spaß dran, da EA das Transfer- und Scoutingsystem grandios in den Sand gesetzt hat.
Fangen wir beim Scouting an: Da schicke ich meine Scouts in aller Herren Länder, bekomme einen Bericht, lasse Spieler nochmal geziehlt beobachten, und bin am Ende genau so schlau wie vorher, weil man die tatsächlichen Werte einfach nicht rausbekommt.
Sprintgeschwindigkeit zwischen 66 und 90?
Ich kauf' doch nicht die Katze im Sack (ironischerweise habe ich das mit diesem Spiel tatsächlich gemacht)!
Bei Transfers genau das Selbe!
In der Winterpause schaut man sich die Spieler auf dem Transfermarkt an, und wieder, KEINE Werte, an denen man sich orientieren könnte.
Soll ich die wieder beobachten lassen, bis mir die einer wegschnappt, oder die Transferperiode vorbei ist?
Im Endeffekt sucht man dann nach Stars, die einem spontan einfallen, und für die hat mein Verein selten das nötige Kleingeld.

Ein durch und durch vermurkstes Spiel, das schlechteste FIFA aller Zeiten!!
Ich bezweifle, daß man das auf eine spielbare Version hochpatchen kann.
All die vollmundigen Versprechen im Vorfeld klingen jetzt wie Hohn, da ist aber auch alles schief gegangen.
Den nächsten Teil werde ich definitiv nicht vorbestellen, sondern mal schön abwarten, was die Community sagt.
Bis dahin muss ich leider auf Fussi zocken verzichten, und werde vielleicht auf NHL umschwenken, auch wenn ich EA nach diesem Rohrkrepierer eigentlich kein Geld mehr in den Rachen werfen möchte.
Wenigstens das Eishockey fahren die Kanadier nicht umgebremst gegen die Wand.

Finger weg, und PFUI, EA.
Das war nix.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.10.2013 09:24:09 GMT+02:00
Hi,gebe dir nur teilweise Recht.Klar ist es schwerer zu spielen,aber man muss sich erstmal umgewöhnen.Ich habe bei Fifa 13 auch oft das Momentum verflucht,meinen aber das es bei Fifa 14 nicht ganz so stark ist.Die habe ja die Abwehr stärker gemacht,also muss man Tore auch rausspielen,dafür muss man halt was üben.Bei NHL gebe ich dir Recht,das Spiel ist der Hammer,NHL 14 kann ich wärmstens empfehlen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.10.2013 11:48:26 GMT+02:00
CJ meint:
Siehst du, genau das ist mein Problem.
Wie soll man da Tore herausspielen?
Die schönsten Spielzüge verlaufen bei mir im nichts, und wenn Tore fallen, dann sind das Zufallsprodukte, oder Standards.
Da kommt nicht mal Freude auf, wenn man trifft.
Und ich habe jetzt locker zwei volle Saisons gespielt, und null Spielspaß.
Dafür spiele ich aber, für den Spaß.
Das hier fühlt sich nach Arbeit an, jeder mühevolle 1:0 Sieg ein Krampf.
Nee, nee.
Dann lieber wirklich NHL.

Veröffentlicht am 03.10.2013 12:46:05 GMT+02:00
Kann deine Kritik nicht ganz nachvollziehen, meiner Meinung nach ist das Spiel wesentlich realistischer als die letzten Jahre. Tore müssen halt zu 100% genau rausgespielt werden... bei 99% geh der Ball, wie in Wirklichkeit, eben daneben oder wird abgefangen. Ich spiele auf Weltklasse und habe absolut keine Probleme ein Spiel auch mal mit 4:0 zu gewinnen. Aber man braucht Geduld, einfach schnell nach vorne bringt nix. Also mein Tipp, weiter üben und vor allem geduldig spielen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.10.2013 14:47:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.10.2013 14:48:24 GMT+02:00
Soul meint:
Ahahah deine Kritik zum Scouting ist einfach sowas von lächerlich.

"Fangen wir beim Scouting an: Da schicke ich meine Scouts in aller Herren Länder, bekomme einen Bericht, lasse Spieler nochmal geziehlt beobachten, und bin am Ende genau so schlau wie vorher, weil man die tatsächlichen Werte einfach nicht rausbekommt.
Sprintgeschwindigkeit zwischen 66 und 90.Ich kauf' doch nicht die Katze im Sack"

Ähhh... Doch!? Scouts suchen nach Spielern mit POTENZIAL! Je besser der Scout, desto genauer kleiner die mögliche Spanne. Darum geht es eben beim Scouting ! Du kaufst natürlich die Katze im Sack, trainierst ihn und guckst wie sich der Spieler entwickelt. Es gibt Nieten, und es gibt Lewandowskis

Veröffentlicht am 04.10.2013 10:55:59 GMT+02:00
ThomasS meint:
Hallo,

es soll doch eine Simulation sein. Was mich in FIFA 13 gestört hat,
ist das es im Vergleich zum realen Fußball recht schnell war. Die Geschwindigkeit
finde ich so ganz in Ordnung. Ich habe grundsätzlich keine Probleme zu spielen,
da man sich immer wieder neue Situation überlegen kann um durch zubrechen.
Wenn du ein bisschen übst, wirst du auch besser werden und es wird dir mehr spaß
machen. Bitte bewerte kein Spiel negativ, weil du es nicht spielen kannst.
FIFA möchte Simulation werden, nicht Arcade!!!

Veröffentlicht am 05.10.2013 10:37:33 GMT+02:00
Sehe ich in den meisten Punkten ebenso. Spiele Fifa auch seit der ersten Version, weis also wovon ich rede. Dass man sich mit jeder neuen Version an verändertes Timing, modifiziertes Schuss-/Passverhalten gewöhnen muss ist ja völlig ok und ist man ja auch gewohnt. Mit jeder neuen Version wurde Fifa realistischer, was ich immer - im Gegensatz zu anderen Spielern - absolut klasse fand. Außer dass bei Fifa14 die Grafik nicht einmal 1% besser und dadurch realistischer geworden hat das Gameplay überhaupt nichts mit Realität zu tun.
Bin leidenschaftlicher Bundesliga/Fußball (die echte) Fan und mein Spielstil war schon immer Aufbauspiel, schnelles Kombinationspiel. Was Fifa14 und EA aber mit dem "antizipieren", der Ballkontrolle und Schnelllauf nun treibt hat nichts mit Realismus zu tun. Ich glaube da hat bei EA niemand die letzten Jahre mal ein echtes Fussballspiel angeschaut.
Aber wie so oft über die Jahre gab es immer eine Version die einfach ein Griff ins Klo war - da stecke ich Fifa14 mal wieder rein - und freue mich auf Fifa15

Veröffentlicht am 06.10.2013 00:11:40 GMT+02:00
OldSnake meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 06.10.2013 05:29:17 GMT+02:00
E. Wendt meint:
"Den nächsten Teil werde ich definitiv nicht vorbestellen, sondern mal schön abwarten, was die Community sagt."

Die Communtiy wird wie jedes Jahr das selbe sagen:
Scheiss Fifa
Schess EA
Das schlechteste Fifa aller zeiten.

Woher ich das weis? Weil das bei jeden Fifa Teil so ist :D Egal ob Fifa 10,11,12,13,14. Egal was EA macht. Es ist immer falsch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.10.2013 00:22:27 GMT+02:00
CJ meint:
Hm, möglich. XD
Ich fand die letzten zwei, drei Teile aber echt super.

Aber nochmal zu dem Punkt, den Soul anspricht, nämlich das Scouting:
Ich erkenne durchaus die Absicht, die hinter dieser Neuerung steckt, nämlich einen größeren Schritt Richtung Realismus zu machen.
Ein echter Trainer oder Scout sieht über dem Kopf eines Spielers nunmal keine Zahl schweben.
Ich bin aber kein Trainer, sondern möchte ein SPIEL spielen.
Sehe irgendwie nicht ein, meinen Kader mit einem halben Dutzend Gurken aufzufüllen, nur um vielleicht einen zu finden, der mir weiterhilft.

Offensichtlich gibt es hier zwei Lager:
Spieler wie ich (die nach den Bewertungen, und dem was ich gehört/gesehen habe anscheinend in der Mehrzahl sind), die an FIFA das unkomplizierte, schnelle Zocken schätzten, und solche, die die Entwicklung zu einem schweren Rasenschachsimulator begrüßen.
Die Glaubensfrage "Arcade vs. Simulation" war für mich immer ein Grund, Fifa z.B. dem ungleich komplexeren PES vorzuziehen.
Die Schritte hin zu einer Simulation sind mir in den vorherigen Teilen einfach nicht so aufgefallen, ich fand den Sprung hier extrem und überraschend, vielleicht hab ich das einfach nicht gesehen.

Sicher ist es zu begrüßen, wenn ich mit einer Durschnittstruppe nicht jedes Jahr um die Meisterschaft mitspiele, wie bei FIFA 13 oft geschehen.
Ich gebe mich durchaus mal mit einem achten, neunten, zehnten Platz zufrieden.
Nur muß für mich nachvollziehbar sein, woran es hing (die ganzen "du noob kannst halt nix" Kommentare lass ich mal so stehen, weil ich die Serie halt ewig spiele, und auch immer recht erfolgreich, auch online), und das Spiel selbst muss Spaß machen, und der kommt einfach irgendwie nicht auf.

Wenn EA vorhat, FIFA zu einem Produkt für Gamepad Rastellis mit Geduldsfäden aus Stahl zu machen, ist das ihr gutes Recht.
Das ist dann Euer Spiel, arbeitet euch daran ab.
Damit werden allerdings (offensichtlich) viele Spieler vor den Kopf gestoßen, und diese wollte ich mit meiner Kritik warnen.
Das ist alles.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.10.2013 19:17:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.10.2013 19:26:25 GMT+02:00
G. Falkenau meint:
Ich weiß echt nicht welche Version von FIFA 14 du dein Eigen nennst aber ich kann deine Aussagen absolut nicht nachvollziehen! Ich spiele jetzt in meiner 2. Saison in der BL (und selten mal online gegen eine andere Person) mit dem BVB und ich bin fasziniert davon wie geil man sich durch die gegnerischen Abwehrreihen kombinieren kann. Und das sogar schnell! Umschaltspiel und Kontern gehen ebenfalls sauber und fix von der Hand!
Du kritisierst ja auch das "Transfersystem" wobei ich mich auch hier frage, warum? Es ist nun einmal üblich das Vereine Spieler "Scouten" lassen um zu erfahren was er wirklich taugt! Nur weil einer 30 Tore in der Liga XY schießt muss er noch lange kein Spitzenspieler sein. Genauso entpuppen sich hoch gehandelte Spieler oft als Gurken! Scouting gehört mittlerweile zum Fußballgeschäft ebenso dazu wie der Ball! Es gibt wenige Spieler auf der Welt die man "blind" kaufen kann und die auch dann noch ins Team passen. Ebenso verändern sich die Werte der Spieler je nach Verlauf der Saison. Achte mal darauf!
Du erwähnst hier auch noch das du lieber NHL spielst...ich besitze dieses Spiel ebenfalls und finde es stark ABER wenn eines von beiden Spielen "unrealistischer" ist, wenn mann das so nennen kann, dann wohl doch eher NHL 14! Ich sage nur "Tore aus bestimmten Situationen" und "Glich-Tore". Vom Verhalten der Defensive ganz zu schweigen.
Ich unterstelle dir einfach mal das du FIFA 14 gar nicht wirklich ausgiebig gespielt hast! Sonst würdest du nicht solch einen, verzeih mir bitte, Schmarn schreiben.

MfG
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

2.6 von 5 Sternen (1.025 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (273)
4 Sterne:
 (103)
3 Sterne:
 (75)
2 Sterne:
 (102)
1 Sterne:
 (472)
 
 
 
EUR 29,99 EUR 19,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 168.223