Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Chemie, aber quasi kein neues Material und kaum Live-Feeling, 1. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Live in Amsterdam (Audio CD)
Beth Hart und Joe Bonamassa haben sich scheinbar gesucht und gefunden. Kein Jahr nach der Veröffentlichung ihres zweiten gemeinsamen Soul-Coveralbums "Seesaw" folgt nun schon der erste Live-Mitschnitt "Live in Amsterdam", gewissermaßen die Bühnenversion der beiden bisherigen Albumkooperationen.

Womit wir gleich zum ersten kleinen Wermutstropfen kommen, denn wer auf kleinere oder größere Überraschungen im Set gehofft hat, muss leider das "kleinere" unterstreichen. Denn wirklich viel Neues findet sich im Set des Duos, das mit reichlich Unterstützung einen breiten, warmen Sound auf die Bühne zaubert, leider nicht. So dürfen wir uns über das bisher unveröffentlichte Eric Clapton-Cover "Someday after Awhile" freuen, bei dem ausnahmsweise Joe Bonamassa den Leadgesang übernimmt. Außerdem hat mit "Baddest Blues" auch ein Stück aus der Feder von Beth Hart seinen Weg ins Set gefunden. Davon abgesehen ist außer dem Intro und einem Band-Jam alles bekannt, was uns "Live in Amsterdam" zu bieten hat. Immerhin wurde das eine oder andere Stück in einer abgeänderten oder erweiterten Version dargeboten, etwa die auf satte 10 Minuten ausgebaute Gänsehautnummer "I'd rather go blind". Zweifelsfrei kann man sich auch vortrefflich an "Close to my Fire" oder "Your Heart is as black as Night" wärmen, sich durch "Chocolate Jesus" grooven oder beschwingt durch "Them there Eyes" und "Something's got a Hold on me" rocken. Sogar ein richtiger Stampfer wird gegen Ende des Sets abgefeuert, nämlich "Nutbush City Limit" (Ike & Tina Turner), sodass auch Quereinsteiger sich im Handumdrehen ein Bild von den Qualitäten der Zusammenarbeit von Bonamassa und Hart machen können. Der größte Kaufanreiz dürfte neben dem wunderschönen Carré Theater (in dem auch Within Temptation bei ihrer letzten Theatertour Station gemacht haben) aber wohl die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern sein, deren herausragende Fähigkeiten sich so wunderbar ergänzen, als hätten die Beiden nie etwas anderes getan, als gemeinsam auf der Bühne zu stehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.04.2014 05:08:03 GMT+02:00
The Wolf meint:
Ich lese immer wieder "Das Clapton-Cover Someday after a While..."
Die Nummer ist von Freddie King! Clapton hat sie auch "nur" gecovert auf seinem "Blues-Album" From The Cradle.
War übrigens ein Highlight auf der letzten Bonamassa-Tour...

Veröffentlicht am 02.04.2014 21:02:56 GMT+02:00
Echt? Wieder was gelernt... Danke für die Richtigstellung, dann gehören die Lorbeeren wohl jemand anderem ;-).
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent