Kundenrezension

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kompakter aber schwacher Blitz, 9. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Nikon SB-400 Blitzgerät für Nikon D3, D300, D40, D200, D700. D3x, D80, D60, D90, COOLPIX P6000, P7000 (Camera)
Ich hatte den Blitz einige Zeit lang an einer Nikon D40x und war mit den Ergebnissen nicht sonderlich zufrieden. Sicher ist der Blitz um einiges besser als der interne Blitz, was ja alleine schon die technischen Daten vermuten lassen. Um wirklich brauchbar indirekt zu blitzen ist der Blitz meines Erachtens aber nur sehr begrenzt geeignet, da die relativ schwache Leitzahl von 30 beim Blitzen an die Decke nur für normale Aufnahem im Stehen und bei normalen Raumhöhen geeignet ist. Die Entfernung zum Objekt sollte auch nicht zu groß sein. Ansonsten ist die Blitzleistung einfach zu schwach, beispielsweise bei höheren Räumen oder Aufnahmen von Kindern in Bodennähe.

Aber: Der Blitz ist wirklich sehr kompakt und ist schnell montiert, wenn er immer drauf ist stört er auch bei umgehängter Kamera nicht weiter. Das Verstellen des Reflektors geht auch gut.

Fazit: Schöner und gut verarbeiteter kompakter Blitz, für das was er leistet aber zu teuer. In der Preisklasse gibts bessere Aufsteckblitze mit wesentlich mehr Leistung, die allerdings nicht so schön klein sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.02.2012 09:19:52 GMT+01:00
waldgeist meint:
dem kann ich nur beipflichten; auch ich habe mich von der Kleinheit und Kompaktheit täuschen lassen. Die Leistung ist aber viel zu schwach. Da der Blitz auch unglücklicherweise keine Slave-Funktion hat, geht er nicht einmal als zusätzlicher Aufheller zum Kamerablitz zu benutzen. Man ist da z.B. für den gleichen Preis mit einem generischen Blitz - z.B. dem Bilora AF42 oder dem Dörr DAF42 wesentlich besser bedient, auch wenn diese Blitze in ihrer Zoomautomatik keinen Unterschied zwischen einer DX und einer FX-Kamera machen.
Oder man investiert das Doppelte und kauft sich gleichen einen SB-700 oder SB-600, die ja im Vergleich zum SB-900 auch noch sehr handlich und kompakt sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.11.2012 17:32:06 GMT+01:00
Oder man kauft einen der sehr guten Metz ab etwa 44 AF.1, der preislich dazwischen liegt! Wobei man ab dem sogar noch was für "Made in Germany" tut, denn die kleinen 24 und 36 werden im Ausland gefertigt.

Ich kann der Rezension und dem Kommentar so nicht zustimmen. Man sollte sich nicht das kleinste Nikon Blitzgerät kaufen und sich dann über mangelnde Leistung beschweren. Die Leitzahl kann man vorher nachlesen und wird dann nicht negativ überrascht.
Wer den SB400 als vollwertigen Kompaktblitz sieht, liegt komplett daneben. Kompaktblitzgeräte sind auch Boliden wie ein SB900, Metz 58 oder Nissin. Die Bezeichnung Kompakt- steht hier in Relation zu wesentlich größeren und professionellen Stodioblitzen. Wenn die großen also schon als kompakt beschrieben werden, ist der SB400 ein Ersatz- und Notblitz in minimalistischer Form. Wer ihn so begreift und für diese Zwecke erwirbt, kann nicht negativ überrascht sein.
Folglich habe ich für alles Grobe zur Zeit einen Metz Mecablitz 52 AF-1 als Hauptblitz und den kleinen SB400 für all die kleinen Gelegenheiten, wo mir so ein Bolide einfach zu massig ist. Aus gleichem Grunde habe ich auch die D700 für das große Kino und eine D5000 für all die Gelegenheiten wo sie ausreicht. Damit schont man auch das teurere große Equipment und erhält dessen Wert. Man muß ja schließlich keinen ganz normalen Geburtstag im Vollformat und mit Blitzboliden ablichten.
Nimmt man den SB400 als das was er ist, macht er eine sehr gute Figur. Aufstecken, einschalten fertig. Klar fehlt die Möglichkeit des Drehens, um auch hochkannt indirekt blitzen zu können. Klar kann er nicht zoomen und ist auch in keinster Weise am Gerät selbst konfigurierbar. Aber auch das kann man alles vorher nachlesen und in Kauf nehmen oder eben nicht. Als deutlich besseren Notblitz als der eingebaute ist er aber allemal tauglich und auch für den unbedarften Anfänger, wenn der sich die fehlenden Features und spärliche Leistung vorher vergegenwärtigt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 51.973