Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Verschwörung auf der Spur, 21. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Ghostwriter (DVD)
Der Journalist und Autor Robert Harris lieferte mit seinem mehrfach ausgezeichneten Roman "The Ghost" die Vorlage für den nun von Roman Polanski vorgelegten stimmigen Thriller "The Ghostwriter". Robert Harris schrieb das Buch zu einer Zeit, in der er gleichzeitig mit Polanski an der filmischen Umsetzung eines weiteren Romans, "Pompeii", beschäftigt war. In einem Interview sagte Harris, dass diese Zusammenarbeit dafür sorgte, dass "The Ghost" von der filmischen Arbeit Polanskis geprägt wurde. Diese Freundschaft führte dazu, dass auch an dem Drehbuch zu "The Ghostwriter" zusammengearbeitet wurde und dabei ein stiummungsvoller und bildgewaltiger Film entstand, der erste Streifen nach "Chinatown", den Roman Polanski wieder in den USA ansiedelte.

Der namenlose Ghostwriter "Ghost" wird von seinem Agenten davon überzeugt, dass er für eine Menge Dollars die Memoiren des ehemaligen Premierministers Adam Lang zu Ende schreibt. Lang selber liefert das mehrere hundert Seiten starke Manuskript und so ist es an "Ghost", unter massivem Zeitdruck ein stilistisch ansprechendes Buch zu verfassen, welches als "Adam Lang - mein Leben" den Weg in die weltweiten Buchläden findet. Adam Lang lebt mit seiner Frau Ruth, seiner Assistentin Amelia Bly und einem kleinen Stab bestehend aus Bodyguards und Beratern zurückgezogen auf der Atlantikinsel Martha's Vineyard. Das dortige Anwesen gleicht einem Hochsicherheitstrakt. Dieser und der Umstand, dass der vorherige Autor, ein Freund des Premierministers ausser Dienst, an den Folgen eines mysteriösen Unfalls verstarb, schreckt "Ghost" nicht davon ab, auf die Insel zu reisen und seine Arbeit aufzunehmen. Schon bald wird klar, dass einiges nicht stimmt. Sowohl das zerrüttete Verhältnis zwischen dem Ehepaar Lang, als auch die Tatsache, dass das Manuskript wie ein Schatz gehütet wird, welches den Weg aus dem Safe nur unter Aufsicht zur Bearbeitung vor Ort findet, lassen frühzeitig darauf schliessen, dass es um weit mehr geht, als das Verfassen einer Biographie. Als Adam Lang von der Presse beschuldigt wird, an Folter und Kriegstreiberei im Kontext des Irak-Krieges aktiv beteiligt gewesen zu sein und "Ghost" die Hinterlassenschaft des tödlich verunglückten Vorgängers findet, bestehend aus Fotos und einer Telefonnummer, wandelt sich "Ghost" vom Schreiber zu einem investigativ arbeitenden Journalisten und ist schon bald einer Verschwörung auf der Spur, in der Geheimdienste und Waffenlobbyisten verstrickt zu sein scheinen. Bevor er sich versieht, ist er in tödlicher Gefahr und versucht von nun an den Schlüssel des Geheimnis in dem Manuskript und den gefundenen Fotos zu finden.

"The Ghostwriter" ist ein stimmiger und fantastisch gefilmter Politstreifen, der nicht mit Action geladenen Bildern und mit Specialeffects daherkommt, sondern, wie es für Roman Polanski typisch ist, eine langsam aufbauende Geschichte erzählt, deren Spannungsbogen zum Ende hin an Fahrt aufnimmt und ein Ende präsentiert, welches vielleicht ein wenig konstruiert wirkt, den Zuschauer dennoch in seinen Bann zieht, ein Publikum welches über weite Strecken auf eine undurchschaubare Fährte gelockt wird. Es sind diese kleinen Momente, die Beziehungen zwischen den einzelnen Rollen, die Kulissen und Drehorte, die karge und bedrohliche Winterlandschaft der Insel Sylt, samt der stürmischen Nordsee, welche die latent düstere und bedrohliche Stimmung des Films unterstreicht, und es sind die großartigen Schauspieler und deren Leistungen, die "The Ghostwriter" zu etwas besonderen werden lassen. Ewan McGregor als "Ghost", einer Rolle die ihm wie auf den Leib geschnitten ist, der zweifelnde und manchmal unentschlossen wirkende Schreiber und Autor, der Teil einer politische Intrige wird, dieses aber lange versucht von sich abzuweisen, da er nur einen Job macht, der mit Politik nichts zu tun hat. Pierce Brosnan, den ich im Gegensatz zu vielen anderen für seine schmierigen und aalglatten Rollen stets geliebt habe und der hier nach Filmen wie "After The Sunset", "Laws Of Attraction" und "Der Schneider von Panama" in der Rolle des unnahbaren und doch verletzlichen ehemaligen Premierministers Adam Lang zu glänzen weiss. Auch die weiblichen Hauptrollen sind mit Kim Cattrall, die mir bisher nur als sexsüchtige und konsumgeile Samatha in "Sex And The City" aufgefallen ist und die in "The Ghostwriter" die machtbesessene und attraktive Assistentin Amelia Bly spielt und Olivia Williams, als die Ehefrau Ruth Lang, von deren Rollen man zunächst annimmt, dass die Verletzbarkeit, die Verbissenheit und die gekränkte Eitelkeit auf das gestörte Verhältnis zu ihrem Mann zurückzuführen ist, fantastisch besetzt.

"The Ghostwriter" ist ein empfehlenswerter Politthriller der stillen und kleinen Momente, der als eine Art Verweis, mit dem dazugehörigen Augenzwinkern, auf die politische Realität dieser Zeit gesehen werden kann. Roman Polanski, der sich in der letzten Zeit mit seiner unrühmlichen Vergangenheit herumschlagen musste, überzeugt auf ganzer Linie und beweist erneut, dass er in einem Atemzug mit Regisseuren wie Scorsese oder Coppola genannt werden muß. Ende nächsten Jahres kann man dann auf ein weiteres Highlight von ihm gespannt sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: st pauli

Top-Rezensenten Rang: 16.794