Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Audiophiles Schmuckstück, 12. Dezember 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tricycle (Audio CD)
Als ich Titel dieses Albums in den 80ern das erste Mal auf einer High-End-Messe bei Darmstadt hörte, war ich hin und weg: Spannungsgeladener und hervorragend instrumentierter Softjazz, und das noch in einer Referenzqualität aufgenommen - die damals astronomischen knapp 60 DM waren mir egal.
Aufgenommen direkt live und DDD, klingen die Titel sehr lebendig und sind von einer herausragenden Dynamik.
Schon der Titeltrack "Tricycle" beweist eine Spielfreude und musikalisches Können, ohne dabei zu abgehoben zu wirken. Vorsicht beim ersten Anhören: Der leiste Anfang täuscht ;)
Alle Instrumente können schon bei diesem Titel ihren Freiraum erarbeiten, und der Titel kulminiert in einem gelungenen Schlagzeugsolo, um dann wieder zur ruhigen Grundtonlage zurückzufinden.
"Cakewalk", der zweite Titel, ist ähnlich angelegt. Etwas rockiger im Stil, baut er eine Spannung auf, die sich bis zu einem kraftvollen, von Schlagzeug und Saxophon getragenen Höhepunkt steigert.
"Lunch Hour Wedding March" ist dann weitestgehend von Billy Barbers Synthesizerklängen und Piano dominiert, wirkt jedoch zu keiner Zeit nervig (was leider bei den späteren Veröffentlichungen passieren konnte).
"Tell me" ist ein getragenes Stück, bei dem wiederum das Schlagzeug mit seinem direkten, prägnanten Klang mit dem Flügel zusammen sessionartig den Titel trägt.
"Thunder and Birdies" ist ein eindeutig für Drums angelegtes Solostück. Hier kann sich der Schlagzeuger nach Herzenslust austoben und wird dabei von BBs Synthis unterstützt. Zusammen mit "Tricycle" mein persönliches Highlight.
"High Wire" ist ein abwechslungsreiches Stück, das Zirkusatmosphäre verbreitet. Hier kommt dementsprechend eine Klarinette als führendes Instrument zum Zuge.
"The 8:29" hört sich nach Zug an und klingt auch so. Schlagzeug und Piano finden in einer Art zusammen, daß man den Streamliner förmlich an einem vorbei rauschen sieht.
Mit "Sam's Samba" versuchen sich Flim & the BB's an südamerikanischen Rhythmen, landen aber eher in glatt-kühl temperiertem Jazz.
"Eden" schließt mit harmonischem und kraftvollem Jazzrock diese sehr hörenswerte CD ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 2.887.814