Kundenrezension

30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Früher war alles besser ..., 21. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Scream (Audio CD)
Wie üblich habe ich einer neuen CD einige Tage und noch mehr Durchläufe im Player zugestanden, bis ich mich zu einer Rezension hinreißen lasse. Zwiegespalten ist mein Eindruck jedoch nach wie vor, wenn's um Ozzys Neue geht!

Ich kann mich auch für "Scream", ebenso wie für "Black Rain" (2007) oder "Down to Earth" (2001) nicht uneingeschränkt erwärmen. Zugegeben, die Produktion ist meiner Meinung nach nicht mehr so dumpf wie bei den Vorgängern (vor allem DTE) aber eben auch unheimlich glatt, eben zu glatt. Dass Ozzys Stimme inzwischen teilweise bis zur Unkenntlichkeit verfremdet und nachbearbeitet wird, ist längst kein Geheimnis. Aber der Hauptkritikpunkt - und da kann ich mich Teilen meiner Vorredner nur anschließen - ist: Man versucht die größtenteils fehlende Melodiösität der Songs durch pure Härte und Düsternis auszubügeln, was nicht wirklich gelingt. Ozzys Songs haben doch stets sowohl Melodie als auch die geilen Riffs ausgezeichnet. Schöne Harmonien werden auf "Scream" höchstens "angedeutet", wohlwollend ausgedrückt. Natürlich erwarte ich im Jahr 2010 kein neues "Crazy Train" oder "Mr. Crowley" ... auch wenn ich's mir irrationalerweise jedes Mal erhoffe! :-)
Aber als Referenz könnte doch zumindest "Ozzmosis" (1995) herhalten; mein persönliches Lieblingsalbum von Ozzy, das für mich genau den richtiges Mittelweg aus harten Riffs und grandiosen Harmonien darstellt: Man denke nur an "Perry Mason" oder überhaupt fast alle anderen Songs dieser Platte.
Für mich sind auf "Scream" auch die beiden (Halb)-Balladen "Life Won't Wait" und "Time" nicht ganz überzeugend, wenn auch ganz ordentlich. Was die Balladen angeht muss ich mich allerdings outen und zugeben, dass mir ehrlich gesagt ein weiterer "Dreamer"-Clon (so wie "Here For You" auf Black Rain) lieber gewesen wäre. Ich weiß, viele können sich für schlager'esquen Töne nicht begeistern, aber es wäre zumindest klanglich eine Abwechslung auf "Scream" gewesen. Den Schlussakt des Albums, den quasi-Track "I Love You All", halte ich für genauso überflüssig wie "You know ..." von "Down To Earth", aber immerhin hat er sich nicht idiotischerweise in die Mitte des Albums verirrt, sondern steht am Ende, ähnlich einem Hidden Track.

Positiv dagegen bewerte ich die Gitarrenarbeit des neuen Gitarristen Gus G. sowie die Tracks "Let It Die", "Diggin' Me Down" und "Let Me Hear You Scream" (mit einigen Abstrichen vielleicht noch "I Want It More"). Diese drei ersteren sind für sich alleine genommen sicher nicht herausragend in Ozzys Oeuvre, doch traue ich diesen gelungenen Songs zumindest ein gewisses Live-Potential zu. Dass ein anderer Songs des Albums außer diesen dreien (mal von einer eventuellen Ballade abgesehen) jemals den Weg in die Setlist eines Ozzy-Konzerts finden wird, halte ich ehrlich gesagt für ziemlich ausgeschlossen.

Fazit: Schwierig ... kein herausragend großer Wurf, aber doch ein paar Lichtblicke. Vielleicht liege ich bei meinem Schwanken zwischen 3 und 4 Sternen letzlich mit vier ein wenig hoch, aber halbe Sterne gibt's bekanntlich nicht (Warum eigentlich, amazon?). Eins kann man jedenfalls von "Scream" behaupten, nämlich dass sich Mr. Osbourne mit seiner neuen Scheibe nicht selbst demontiert hat, wie es ein paar Spötter sicher befürchtet und sogar gehofft hatten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.06.2010 11:57:15 GMT+02:00
dieser qualifizierten Bewertung kann ich mich uneingeschränkt anschließen. Genau so ist mein Eindruck von "Scream".

Veröffentlicht am 25.06.2010 07:42:50 GMT+02:00
chibi_channy meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.06.2010 13:27:57 GMT+02:00
Haubentaucher meint:
Stimmt, tue ich auch ...! :-)
Aber ganz ernst gemeint war der Satz natürlich nicht, sonst hätte ich die CD sicher nicht mit 4 Sternen bewertet.
Außerdem ist das Wort "früher" ohnehin relativ; ich (Jahrgang 82) habe von Ozzys Frühphase live nicht direkt viel mitbekommen.
MfG

Veröffentlicht am 27.06.2010 22:44:48 GMT+02:00
Coco-Maus meint:
bester kommentar bisher, daumen hoch

Veröffentlicht am 02.07.2010 19:24:06 GMT+02:00
Der Wolf meint:
Sehr gute Rezension.

Veröffentlicht am 07.07.2010 12:47:15 GMT+02:00
Rob meint:
album ist gut und ich (jahrgang 82) freue mich tierisch auf das OBERHAUSEN konzert aiii aiiiiiiiiii

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.09.2010 21:22:42 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 04.09.2010 12:39:28 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hessen

Top-Rezensenten Rang: 45.396