Kundenrezension

114 von 138 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber sehr fein, 26. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 (300 Mbit/s, WPS) (Zubehör)
Zu Weihnachten bekamen meine Großeltern einen kleinen Tablettcomputer geschenkt, damit sie auch mal etwas mehr am "digitalen Leben" meiner restlichen Familie teilhaben kann. Leider war die Reichweite meiner Basisstation (AVM Fritz!Box 7390) zu schwach, um auch die Doppelhaushälfte der Großeltern stabil zu versorgen. Also war schnell klar: Es musste noch ein Repeater her.

Das sollte natürlich möglichst günstig sein, letztlich hatten wir dann einen Edimax Repeater bestellt - und gleich nach Erhalt darüber geärgert. Eine WPS-Verbindung war schon mal gar nicht möglich, in der grauenhaften Konfigurationsoberfläche die richtigen Einstellungen zu finden mit denen alles halbwegs funktionierte, hat schlicht Stunden gedauert (und das obwohl ich mich eigentlich schon recht gut damit auskenne). Und dann funktionierte es auch nur bei Nutzung einer zusätzlichen Netzwerk-SSID - nimmt man ein Gerät mit nach drüben hat man den Salat (Android und Roaming, auch eine Story für sich). Hinzu kommt, dass die Verbindung auch gern mal ohne Grund zusammen brach, bis man den Repeater neu gestartet hat.

Ich möchte fast sagen "Gott sei dank", dass dieses Ding nun nach nicht einmal einem Jahr endgültig seinen Geist aufgegeben und gar keine Verbindungen mehr zugelassen hat. Denn dadurch konnte man nun endlich mal "etwas Vernünftiges" kaufen. Wie war das? Wer billig kauft, der kauft zweimal. Absolut zutreffend in diesem Fall.

Ich empfahl meinen Großeltern also, lieber gleich etwas mehr Geld zu investieren und einen AVM Repeater zu kaufen, das passt dann wenigstens auch perfekt zur AVM Basisstation, und mit der Konfiguration von AVM Geräten hatte ich noch nie irgendein größeres Problem. Glücklicherweise hat AVM gerade dieses Gerät, den Fritz!WLAN Repeater 310, neu heraus gebracht, so dass die Preisfrage (bei aktuell 49,95€ in einem lokalen Elektronikgeschäft, gleicher Preis wie aktuell bei Amazon) dann auch gar nicht mal so furchtbar war.

Die Schachtel, die mir der Verkäufer in die Hand drückte, war schon beinahe lächerlich klein, und der Repeater noch deutlich kleiner. Viel kleiner auch, als es auf dem Bild im Internet den Anschein machte, so dass ich mir eigentlich gleich Sorgen wegen der Empfangsstärke machte. Neben dem Verbindungsschalter verfügt das Gerät lediglich über einige Status-LEDs. Die Anleitung war nur ein Mini-Heftchen, mehr gibt es wohl bei AVM als PDF.

Der Anleitung folgend nutzte ich die WPS Funktion um die Verbindung aufzubauen. Das war in nicht einmal eine Minute erledigt und die Verbindung auch in größerer Entfernung als bisher beim Edimax offenbar immer noch sehr stabil (laut den Status-LEDs stabil auf 4/5).

Kleine Ernüchterung: Das Android-Tablett wollte sich wieder nicht richtig mit dem Repeater verbinden und scheiterte in einer Tour beim zuweisen der IP-Adresse, genau das Problem weshalb ich beim Edimax eine extra SSID vergeben musste, was erst einmal wieder für Ärger in mir sorgte.

Nach einigem Gefummel mit statischer IP etc. ist mir dann eingefallen, dass der Edimax ja auch noch am Strom hing. Ob der vielleicht "dazwischen funkte"? Offenbar war das der Fall, denn nachdem ich ihn abgebaut hatte, klappte plötzlich alles 1A.

Seitdem hat das Tablett im ganzen Haus eine erstklassige Verbindung, von der wir mit dem alten Repeater bisher nur träumen konnten. Beim Roaming (oder wenn man den Repeater mal kurz aus der Steckdose zieht) muss man meist aber dennoch manuell nachhelfen, damit das Tablett sich wieder mit dem Repeater verbindet, anstatt die grottenschlechte Direktverbindung zur Basis zur nutzen. Aber das kann man dem Repeater selbst wohl kaum anlasten.

Lange Rede, kurzer Sinn, und Fazit:
Ein kleines Gerät, das aber (im Vergleich mit dem vorherigen Gerät) über einen sehr guten Empfang verfügt, fast keinen Platz wegnimmt, und kaum einfacher einzurichten sein könnte. 300MBit mit WPA2 Komplettverschlüsselung, eine wie üblich sehr übersichtliche Konfigurationsoberfläche (die man aber kaum benötigt) - dieses Gerät lässt einfach nicht wirklich Wünsche offen.

Sicher ist es nicht gerade das günstigste Gerät, gerade dafür dass es eben wirklich nur und ausschließlich als Repeater zu verwenden ist, aber gerade wenn man sich nicht über die nervige Einrichtung o.Ä. ärgern will, so ist dieses ausgereifte Gerät sein Geld durchaus wert. Daher gibt es von mir auch gern die volle Punktzahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.12.2012 16:33:16 GMT+01:00
Simon VDS meint:
Danke für diese tolle Rezension! Diese hat mich letztendlich zum Kauf überzeugt und bei mir funkt das Ding jetzt genauso 100%ig wie bei Ihnen, wo vorher nur grottiger Empfang war. :)

Veröffentlicht am 29.06.2013 19:27:18 GMT+02:00
Escapeartist meint:
Hallo,
eine kurze Frage:
Wird durch den Repeater ein neues WLAN-Netz erstellt oder nur das alte verstärkt?
Sprich: Logge ich mich mit Handy, Konsole, Notebook, etc. in das selbe Netz ein wie vorher, nur jetzt mit stärkerer Verbindung, oder habe ich praktisch zwei WLAN-Netzwerke zur Auswahl, mit welchem ich meine Geräte verbinden kann?
Danke im Voraus :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.06.2013 20:01:33 GMT+02:00
C. Singer meint:
Hallo,

in der Standardeinstellung, wie es auch bei mir eingerichtet ist, wird ein vorhandenes Netz verstärkt. Ich bin mir nicht sicher, ob man es überhaupt anders betreiben kann (ich glaube nicht).

Das heißt die Geräte verbinden sich in das selbe Netz wie zuvor, haben nur ggf. eine bessere Verbindung. Sichtbar gibt es somit auch immer nur das eine zusammengehörige Netz.

Allerdings verbinden sich Endgeräte immer auch mit einer bestimmten MAC-Adresse. Wenn ich also in meinem Fall vom Hinterhaus (Basisstation) ins Vorderhaus (Repeater) gehe, muss das Endgerät automatisch die Zielstation umschalten (->Roaming). Wenn das richtig funktioniert, dann merkt man davon nichts. Ob und wie gut das funktioniert liegt aber wiederum am Endgerät selbst. (Also am Laptop, Tablet, Smartphone, was auch immer.)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.07.2013 13:29:16 GMT+02:00
Harald meint:
Ich hatte das Problem, dass das Smartphone meiner Tochter sich nicht automatisch mit dem Repeater bzw. wieder mit der Basisstation verbindet. Ich habe beim Smartphone nun eine feste Ip-Adresse eingerichtet, seitdem funktioniert alles einwandfrei.
Bei meinem Tablet war dies allerdings nicht nötig.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (4.600 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3.380)
4 Sterne:
 (534)
3 Sterne:
 (207)
2 Sterne:
 (150)
1 Sterne:
 (329)
 
 
 
EUR 39,00 EUR 35,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 16.129