Kundenrezension

3.0 von 5 Sternen The Game begins!, 23. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Documentary (Audio CD)
Mit The Game hat 50 Cent 2003 einen wahren Glücksgriff gelandet, was ein neues Talent in seinen Reihen angeht. The Game hat nicht nur eine unglaublich gute Stimme, sondern auch eine Aura, die perfekt in das Umfeld von G-Unit passte. Und mit 50 Cent hatte er einen wahren Meister gefunden, der Game auch gleich mit Dre und Eminem weitere Meister ihres Faches vorstellen konnte. Kurzum: Die Verpflichtung von 50 Cent brachte Game gleich mal im Vorraus eine Menge Prestige mit. Dies musste er mit "The Documentary" auch gleich mal unter Beweis stellen.
Mit der ersten Single "Westside Story" hat er schon mal klar die Karten auf den Tisch gelegt, war halt einfach geil. "How We Do" mit seinem Mentor Fiddy brachte ihn direkt auf alle Radiostationen und auf jeden Sender, der Rap-Mucke spielte. Und "Hate It or Love It" machte ebenfalls mit Fiddy eigentlich schon klar, dass da was kommen sollte. Waren alle geil die Tracks. Hab mir auch direkt das Album gekauft und durchgehört - und mein Gott, war ich angetan davon! Endlich hatte ichm wieder jemanden, den ich feiern konnte...bis plötzlich Game und 50 Cent getrennte Wege gingen und bis heute keinen Schritt aufeinander zugetan haben. Was wirklich geschehen ist wissen wohl nur die zwei Herren selber, denn bis heute hat jeder seine eigene Variante - Fakt ist jedoch, dass mit dem Beef auch gleich mal eine sehre gelungene Kombination auseinandergebrochen ist und G-Unit eines seiner besten Talente verloren hatte. Extrem schade, doch die Mucke hab ich trotzdem gefeiert.
Nach einigen Jahren bin ich mal wieder auf die CD gestoßen, nachdem ich mal meine CD-Sammlung etwas sortiert habe...und leider hat die CD nicht mal mehr im Ansatz den Charme, den ich damals verspürte. Heute kann ich sie leider nur noch als Mittelmaß einstufen. Die Beats werden bis auf wenige Ausnahmen zu schnell langweilig, die Features sind bis auf die Ausnahmen von 50 Cent und Eminem eigentlich komplett unpassend und die Themenvielfalt ist zwar vielschichtig, jedoch nicht mehr wirklich atemberaubend. Und der ganze Beef-Quatsch macht das Flair von damals leider ganz kaputt.

Es ist schade, dass dieser ganze Streit überhaupt entflammte und dass beide bis heute ihre Sticheleien in alle Richtungen abfeuern. Und es ist genauso schade, dass The Game niemals den Erfolg bekommen sollte, der ihm eigentlich gebührt, denn dieser Typ hat selbst heute noch etwas, dass ihm ein Alleinstellungsmerkmal gibt.
Als großes Debüt-Album ist die CD nicht schlecht, doch hat sie für meine Ohren kaum eine wirklich lange Spielzeit. Dazu sind es mir zu wenige Klassiker.

Hörtipps:
- Westside Story (feat. 50 Cent)
- How We Do (feat. 50 Cent)
- We Ain't (feat. Eminem)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.06.2014 22:23:16 GMT+02:00
lukas meint:
1. The Game wurde von Dr. Dre "entdeckt" und dann erst 50 Cent vorgestellt
2. Er bekommt den Erfolg den er Verdient nur leider kommt das nicht bis in den deutschsprachigen Raum rüber (bisher hat er jedes Album Platinstatus soviel ich weiß)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Thomas M.
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Leipzig

Top-Rezensenten Rang: 2.411