holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ozzy nicht ganz in Hochform, 28. Juli 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Ultimate Sin (Audio CD)
Nach dem Tod seines ersten Gitarristen Randy Rhoads im Jahre 1982 verpflichtete Ozzy Osbourne Jake E. Lee als Nachfolger. Mit ihm war er nie so richtig glücklich, er stand stets im Schatten des großen Vorgängers und so war "The ultimate Sin" das zweite und gleichzeitig auch letzte Album mit Lee an der Gitarre. 1986 erscheint die insgesamt 4. Ozzy-Studio LP und schafft es kaum, an die ersten drei Glanztaten heranzureichen.
Zwar kommt der Titeltrack, gleichzeitig auch Opener, recht hart und melodiös daher und ist das erste Highlight des Albums, aber der Rest der Platte kann dieses Niveau nicht konstant halten. Schon der zweite Song "Secret loser" ist zwar ein absoluter Ohrwurm, aber er zeigt an, dass das gesamte Album in Richtung des Synthesizer-angehauchten Hair-Metal der 80er geht, der so gar nicht zum Prince of Darkness passt. Zwar lassen sich durchaus harte Gitarrenriffs erkennen, diese werden aber recht schnell wieder durch Übermäßigen Einsatz von Keyboard und Synthesizer zerstört. In dieser Tradition geht es weiter: "Never know why" ist erneut ein Ohrwurm mit recht eingängiger Melodie und gutem Riff, jedoch nichts außergewöhnliches oder Besonderes.
Mit "Thank god for the bomb" folgt der meiner Meinung nach musikalisch schlechteste Ozzy-Song überhaupt. Der Refrain nervt einfach, wenn auch der Text durchaus Qualitäten besitzt. "Never" und "Lightning strikes" sind Null-acht-fünzehn Rocksongs, das konnte der Madman Anfang der 80er besser.
Aber trotz allem folgt noch ein echtes Highlight: Die einzige Ballade "Killer of Giants" mit einer der Besten Textzeilen aller Zeiten. "If none of us believe in war, then can you tell me what the weapon's for". Das unterlegt von Lee's einfühlsamem Spiel und einem Power-Refrain ergibt den besten Song der LP.
Mit "Fool like you" wird das Tempo wieder entwas angezogen, der Song ist gut und leitet gekonnt über zum großen Single Hit "Shot in the Dark". Dieser Track vereint alle Elemente, die Ozzy bisher ausgezeichnet hatten: Ein eingängiges Riff, ein melodischer Refrain und eine düstere Grundstimmung. Auch gesanglich eine Meisterleistung. Ein furioser Abschluss einer recht mittelmäßigen CD, die Ozzy in seiner ersten (und einzigen) kleinen Schaffenskrise zeigt. Das Album war zwar kommerziell gesehen ein Erfolg, befriedigt hat sie ihn jedoch nie. So spielt er auch keinen Song mehr live und redet in Interviews nicht gerade positiv über dieses 4. Album. Zumal ihm danach ja sein Gitarrist Jake Lee davon lief. Im Nachhinein gesehen war dies jedoch ein Glücksfall, da er bereits zwei Jahre später für "No Rest for the Wicked" mit seinem immer-noch-Gitarristen Zakk Wylde zusammenarbeitete, einem der besten Gitarristen überhaupt.
"The ultimate Sin" beinhaltet einige schöne Melodien und eingängige Riffs, wirkt aber insgesamt eine Spur zu lasch, um an seine grandiosen Vorgänger und Nachfolger heranzureichen, obwohl mit dem Titeltrack, "Killer of Giants" und "Shot in the Dark" drei absolute Ozzy-Klassiker enthalten sind. 4 Sterne, da trotz allem das Niveau im Vergleich zu "normalen" Rockbands sehr hoch ist und weil die Texte teilweise exzellent sind.
Für Ozzy-Einsteiger und eher nicht so hart orientierte Musikhörer ist "The ultimate Sin" sicherlich empfehlenswert, für Ozzy-Fans sowieso und ansonsten sollte jeder Metal-Fan das Album zumindest mal gehört haben, bevor er es als "Kommerz" abtut.
Ozzy ist Kult!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]