Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

1 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selten so was Schlechtes gelesen, 4. September 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Saat: Roman (Taschenbuch)
Ich habe selten so ein schlechtes Buch gelesen.

Kann jedem nur abraten von dem Kauf. Das Buch wird im Müll landen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.09.2013 14:34:39 GMT+02:00
Sugar meint:
Kannst Du das vielleicht wenigstens ein bisschen begründen? So hilft das doch wirklich niemandem.

Veröffentlicht am 17.09.2013 06:36:59 GMT+02:00
Roberto meint:
Hallo Yvonne,

von solchen sinnbefreiten-dahingeklatschten Rezensionen wird das ganze Rezensionssystem entwertet.

Bitte löschen oder begründen.

R.

Veröffentlicht am 25.09.2013 10:08:58 GMT+02:00
Yvonne meint:
Ich bin mit den Personen im Buch überhaupt nicht warm geworden, keine der Figuren war für mich auf irgendeine Art sympathisch oder besonders tiefgreifend dargestellt. Die ganze Geschichte war mega vorhersehbar und überhaupt nicht gruselig - zumindest nicht für mich. Aber Geschmäcker sind ja verschieden.
Mich hat der Schreibstil überhaupt nicht angesprochen. Insgesamt war es für mich eine vollkommen unlogische Handlung: welcher Vater/Ehemann, der ahnt, was mit seiner Familie passieren wird, würde nicht versuchen, seine Familie zu retten. Aber nein, er behält sein Wissen für sich und läuft mit Ansage auf ein unschönes Ende zu.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2014 09:42:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.02.2014 09:44:30 GMT+01:00
babha meint:
Hallo Yvonne,
natürlich sind Geschmäcker verschieden - und so akzeptiere ich selbstverständlich, daß Ihnen im Prinzip gar nichts an diesem Roman gefallen hat.
Über Jacks Rolle habe ich mir auch oft Gedanken gemacht und habe versucht, mich in ihn hineinzuversetzen.
So furchtbar das klingt, aber ich finde den Handlungsstrang tatsächlich sehr "logisch" und leider beinahe unausweichlich.
Ich kenne die Thematik der Teufels-/Dämonenbesessenheit ansatzweise aus meiner Familie .. wobei es zum Glück keine vergleichbaren Exzesse gegeben hat. Eher liefen viele Dinge sehr subtil ab, ganz so wie am Anfang der Geschichte ..
Natürlich habe ich mir auch oft die Frage gestellt, um welche psychische Krankheit es sich handeln könnte .. vielleicht wäre damit eine Wende in diesem krassen Handlungsstrang möglich gewesen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details