Kundenrezension

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter und pflegeleichter Kaffeevollautomat, 16. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Saeco HD8857/01 Kaffee-Vollautomat Exprelia Evo Stainless Steel (1.6 l, 15 bar, 1400 Watt, integriertes Milchsystem ) Edelstahl (Haushaltswaren)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bei einem solchen System ist es schwierig, in einer kurzen Rezension auch nur einige Detailfragen erschöpfend zu beantworten. Daher habe ich mich hier auf die für mich wesentlichen Punkte beschränkt.

Die Philips-Saeco HD8857 Exprelia Evo aus Edelstahl ist in erstaunlich hochwertiger Qualität gefertigt und passt auf Grund ihres zeitlosen Designs praktisch in jede Küche und sieht einfach nur gut aus. Auch ist die Maschine nicht zu groß, was aber leider zu Lasten der Größe des Wasserbehälters mit max. 1,5 Liter geht.

Nach Einstellung der Wasserhärte ist die Exprelia bereits in den Werkseinstellungen vollkommen einsatzbereit. Nuancen zu Geschmack und Menge des zu mahlenden Kaffees bzw. Filterkaffees, Wassermenge je Tasse, Einstellung der Brühtemperatur etc. brauchen schon etwas Zeit und können auf Grund der hohen Menge an Einstellmöglichkeiten hier unmöglich abschließend erklärt werden. Leider fehlt eine Möglichkeit zur Einstellung des Milchschaums. Aber dazu später mehr.

Bedienung

Alle zum Betrieb und für die Reinigung notwendigen Bereiche können mit wenigen Handgriffen erreicht werden. Die beigefügte reichhaltig bebilderte und umfangreiche Bedienungsanleitung ist bei der Inbetriebnahme und Wartung eine echte Hilfe. Allein das ist schon ein Pluspunkt wert. Und wenn etwas nicht stimmt, wird mit aussagekräftigen Meldungen auf dem LED-Bildschirm darauf hingewiesen.

Die Einstellungen zum Kaffee, sowie der Start eines Brühvorgangs werden komfortabel über ein paar wenige Tasten mit Hilfe eines LED-Bildschirms erledigt. Erst hatte ich Sorge, für den späteren Betrieb den angebotenen kostenfreien Lehrgang in Anspruch nehmen zu müssen. M.M. nach vollkommen überflüssig. Die Bedienung ist schnell erlernt, übersichtlich und einfach. Das Schönste ist, dass zu jeder Espressoart separate Einstellungen vorgenommen werden können. Damit werden alle individuellen Gegebenheiten abgedeckt.

Noch etwas zur Vorsicht. Während der Herstellung des Milchschaums spritzt es etwas (sogar da stimmt die Anleitung). Ein Festhalten der Tasse während des Brühvorgangs ist dann nicht zu empfehlen. Es sind glücklicherweise nur wenige Spritzer und schnell mit einem Lappen entfernt.

Espresso und Geschmack

Für mich und meine Familie reichen die Arten der angebotenen Espressoarten vollkommen aus. Zusätzlich zum Espresso können noch heiße Milch, Milchschaum, und heißes Wasser z.B. für Tee separat erzeugt werden.

Von besonderem Interesse ist für mich die Herstellung von Latte Macchiato und Cappuccino. Wie bereits anfangs ausgeführt, kann in der Exprelia keine Einstellung zum Milchschaum vorgenommen werden. Der erzeugte Milchschaum hat m.E. aber genau die richtige Konsistenz. Er ist cremig aufgeschäumt und ein original Kaffeekeks (z.B.: Kaffee Kekse 200 St. einzeln verpackt) versinkt nicht!!! Ggf. nachträglich eingestreuter Zucker braucht ca. 30 Sekunden, bis er in Gänze „untergegangen“ ist. Das ist genau so, wie ich es mag. Als Milch wurde ausschließlich frische Vollmilch mit 3,5% Fettanteil benutzt (keine länger haltbare Variante oder H-Milch).

Geschmack ist so eine Sache und bekannterweise sehr persönlich. Derzeit wird die Exprelia mit (Melitta LaCrema Kaffeebohnen, 1000 g), reine Arabica-Bohnen in Stärke 3 von uns versorgt. Der erzeugte Espresso ist schön cremig und gefällt mir im Geschmack, meiner Frau weniger. Bei der Herstellung eines Cappuccino oder Latte ist der Geschmack allerdings für uns beide perfekt. Da wird meine Frau für Ihren Kaffee wohl noch ein wenig nach anderen Sorten suchen müssen ;-)

Die Exprelia erzeugt jedenfalls in annehmbarer Geschwindigkeit und für einen Kaffeevollautomaten üblicher Lautstärke das gewünschte Erzeugnis.

Wartung und Reinigung

Was für mich immer ein Hinderungsgrund für einen Kaffeevollautomaten darstellte, war der hohe Reinigungs- und Wartungsaufwand insbesondere bei Benutzung von Milch. Bei der Exprelia Evo mit dem separaten Milchbehälter ist der Aufwand erfreulich gering. Die Milch durchläuft nicht mehr die Maschine, sondern lediglich den Milchbehälter. Der eingebaute Reinigungsvorgang kann dann bei Entnahme des Milchbehälters automatisch oder auch manuell gesteuert erfolgen. Nach Entnahme wird der Behälter einfach wieder in den Kühlschrank gestellt – fertig! Das ist für mich ein grenzenloser Vorteil.

Die gesamte Wartung ist nicht zeitintensiv. Die selbsttätige Reinigung der Exprelia kann automatisch bei Einschalten der StandBy-Funktion oder auch über die Clean-Taste manuell erfolgen. Während des Reinigungsvorgangs wird nur eine kleine Menge Wasser verbraucht.

Die wöchentlichen Reinigungszyklen für die Brüheinheit und den Milchbehälter sind allerdings Handarbeit (keine Spülmaschine benutzen!). Inkl. Entnahme der Brüheinheit habe ich für eine wöchentliche Reinigung insgesamt 20 Minuten gebraucht. Das empfinde ich als lächerlich, da die meiste Zeit wohl sowieso nur wegen meiner Pingeligkeit draufgegangen ist.

Bei einer monatlichen Reinigung ist etwas mehr Arbeit angesagt. Da müssen doch tatsächlich noch Teile der Brühgruppe gefettet werden und ich muss mit ungefähr 2 Minuten mehr Zeit zur Wartung rechnen.

Spaß beiseite. Die für die Reinigung notwendige Zeit ist lächerlich und ich investiere gerne diese Zeit für einen langjährigen fehlerfreien Betrieb.

Stromverbrauch

Die Messwerte habe ich unter Zuhilfenahme eines EM600 (nicht geeicht) ermittelt. Im Standby-Betrieb verbraucht die Maschine zwischen 0,1 bis max. 0,2 Watt. Im angeschalteten Zustand werden zwischen 1,8 – 1,9 Watt an Strom aus der Steckdose gezogen. Diese Werte sind sicherlich als sehr gut zu bezeichnen. Weniger geht wirklich nur noch, indem der An-/Aus-Schalter auf der Rückseite der Exprelia genutzt wird. Die Werte sind Topp.

Während des Brühvorgangs wurde ein Verbrauch von max. 1300 Watt gemessen. Wenn wir bedenken, dass ein Brühvorgang nur wenige Sekunden je Tasse benötigt, ist das ein guter Wert.

Die Exprelia Evo bekommt von mir garantiert keinen Abzug in der Note. Ein sehr guter Kaffeevollautomat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 69