Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Highlight für den Nintendo DS !!!, 30. Oktober 2007
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda: Phantom Hourglass (Videospiel)
Ich gehöre zu den etwas älteren Spielern und habe mit meinen Kindern schon Zelda-Abenteuer auf dem Gameboy und dem Nintendo 64 gespielt.

Zelda-Spiele gibt es ausschließlich für Nintendo, sie sind immer von ganz besonderer Qualität und ein Aushängeschild für das jeweilige Nintendo-Spielsystem.

So ist es auch bei "The Legend of Zelda: Phantom Hourglass" für den Nintendo DS. Hier handelt es sich um ein hervorragendes Action-Adventure-Spiel mit abgeschlossener Story im Stil der vorhergehenden Abenteuer.

Wenn man Zelda-Spiele schon kennt, findet man sich auf Anhieb gut zurecht, aber auch für Neueinsteiger ist das Spiel schnell zu begreifen.

Wie immer schlüpft man in die Rolle von Link, dem Hauptdarsteller der Zelda-Reihe. Dieser, sowie auch alle anderen Protagonisten sind in diesem Abenteuer ziemlich kindgerecht dargestellt. Man will anscheinend nicht nur die Zelda-Fans zufrieden stellen, sondern auch ein sehr junges Publikum ansprechen.

Das Spiel ist sehr umfangreich und man benötigt viel Zeit um es durchzuspielen. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer. Link findet bereits am Anfang des Abenteuers eine Fee, die ihn während des Spiels begleitet und wertvolle Tipps gibt. Sollte man im Spiel trotzdem einmal nicht weiter kommen, dann besucht man die Wahrsagerin Astrid und erhält einen diesbezüglichen Hinweis.

Mit einem Schiff reist man zu Inseln um diese zu erforschen. Man muss Rätsel lösen, mit Dorfbewohnern und anderen Leuten sprechen, Gegenstände suchen, Kisten verschieben, Schlüssel und Karten finden, Schätze suchen, Waren kaufen, Fische fangen, Gegner besiegen und sehr viel mehr. Ziel des Spieles ist es, ein Geisterschiff zu finden und die entführte Prinzessin Zelda zu retten.

Die verschiedenen Welten sind sehr schön gestaltet und die Videosequenzen sehr ansprechend. Das Gameplay ist intelligent aufgebaut und sehr gut durchdacht. Hier hatte Shigeru Myamoto - der Erfinder von Zelda, Donkey Kong, Super Mario, u.v.m. - die Finger im Spiel.

Die Grafik ist hervorragend und die Steuerung mit dem Stylus geht leicht von der Hand. Der Sound und die Soundeffekte sind den anderen Zelda-Spielen angeglichen und wecken nostalgische Erinnerungen an andere Zelda-Abenteuer. Alle Texte im Spiel sind in deutsch, ebenso das verständlich geschriebene Booklet. Man kann das Abenteuer durchspielen, ohne eine Lösungshilfe kaufen zu müssen.

Die Spielstände kann man jederzeit speichern. Es sind zwei Speicherplätze vorhanden.

Neben dem Abenteuermodus ist auch noch ein Duellmodus für zwei Spieler vorhanden.

Bei "The Legend of Zelda: Phantom Hourglass" handelt es sich um ein Highlight, das alle Möglichkeiten des Nintendo DS ausschöpft.

Ich kann den Kauf empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.03.2009 21:30:09 GMT+01:00
M. Werner meint:
"Das Spiel ist sehr umfangreich und man benötigt viel Zeit um es durchzuspielen. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer."

Naja, das ist relativ. Ich finde es schade, dass das Spiel für Casualgamer ausgelegt wurde...
Ich persönlich habe das Spiel an einem Tag (etwa 13 Stunden) ohne einmal irgendwo nicht weiter zu kommen durchgespielt. Durch die Dungeons bin ich geradezu durchgerannt und habe dabei fast nie länger als eine halbe Stunde gebraucht. Die Endgegner sind wirklich ZU einfach, die Ideen dahinter sind allerdings wirklich gut. Vielleicht liegt es daran, dass ich alle anderen Zelda Titel mindestens schon 2-3 mal 100% durchgezockt habe, aber dieser Titel war mir doch eindeutig zu einfach und auch zu kurz.

Wer also von Zelda gewohnt ist, schwere Rätsel zu lösen, viele Nebenquests zu machen und Stundenlang die Gegend abzusuchen, wird bei diesem Spiel enttäuscht sein.
Am zweiten Tag habe ich dann noch die 16 Herzen voll gemacht (Es gibt nichtmal Herzteile, sondern lediglich ein paar Herzcontainer zu finden..) und auch 20 Krafttropfen gefunden, die anderen zwei Tropfen auch noch auf 20 zu bringen habe ich keine Lust mehr, obwohl es mich normalerweise immer reizt Zelda 100% durchzuspielen.

Für alle Zelda Neueinsteiger dürfte es allerdings ein sehr, sehr tolles Spiel sein. Also ruhig zugreifen :)!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.04.2010 10:49:23 GMT+02:00
Frank meint:
Danke für den Kommentar. Für alle die es nicht wissen: Ein Casualgamer ist ein Gelegenheitsspieler.
‹ Zurück 1 Weiter ›