Kundenrezension

42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Kühler, leistungsstark und leise, 24. November 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ARCTIC Freezer 13 - Prozessorkühler mit 92 mm PWM Lüfter - CPU Kühler für AMD und Intel Sockel bis zu 200 Watt Kühlleistung - Multkompatibel- Mit voraufgetragener MX-4 Wärmeleitpaste (Personal Computers)
Erstmal vorweg mein System:

Intel Core i5 2500K CPU / Sockel 1155 (nicht overclocked!!!)
ASRock X68 Pro 3 Mainboard

Rezension:
Ich habe mich aufgrund der positiven Bewertungen und div. positiver Testergebnisse von Computerzeitschiften für den Kauf dieses Kühlers entschieden. Entscheidend war für mich bei der Wahl ein leichter Einbau und die Lautstärke des Lüfters.

Einbau:
Der Einbau auf Socket 1155 war wirklich ultraleicht. Mainboard kann drin bleiben.
Zuerst habe ich den boxed Kühler entfernt und die alte Wärmeleitpaste von der CPU entfernt. Dann nach der sehr guten kurzen Anleitung des Freezer 13 erst den Rahmen um die CPU eingesetzt. Hierbei ist mir nur negativ aufgefallen, dass das Stecksystem, die Pinne zur Befestigung am Board, bereits zusammengebaut waren. Eigentlich nicht Sinn der Sache und in der Anleitung auch anders beschrieben. So war es zwar nicht sonderlich schwerer den Rahmen einzubauen, aber es störte ein wenig und war schlichtweg nicht durchdacht.

Als nächstes habe ich den Lüfter vom Kühlkörper getrennt. Einfach mit einem Schlitzschraubenzieher hebeln und abziehen. Kein Problem. Der Kühlkörper selbst hat Wärmeleitpaste bereits aufgetragen. So muss man die CPU nicht selbst beschmieren. :) Dann einfach den Kühlkörper auf den Rahmen setzen und festschrauben. Die Schrauben sollte man bereits vorher in die entsprechenden Löcher des Kühlkörpers stecken und dann vorsichtig auf den Rahmen aufsetzen und festdrehen, sonst kann es passieren, dass eine Schraube unter den Kühler rutscht und man ihn wieder entfernen muss. Dann ist natürlich ein manuelles Auftragen von Wärmeleitpaste nötig. (Man sollte vorsichtshalber etwas Paste parat haben, falls der erste Einbau doch schief gehen sollte. Ist mir aber nicht passiert. War wirklich sehr simpel.

Leistung und Lautstärke:
Ich habe meinen Rechner angeschmissen und im Mainboard die Lüftersteuerung auf...
Target Fan Speed: 6 (von 10)
Target CPU Temp: 55°C
...eingestellt.

Mit dem Boxed Kühler hatte ich im Idle-Mode eine Temp von ca. 44°C, der Freezer 13 bringt ca.37°C, also 7°C weniger im idle.

Unter Volllast beim Gaming (mit Zotac Geforce GTX 295 Single PCB) erhielt ich mit dem Boxed Kühler eine Temp von knapp 70°C. Durch den Freezer 13 hält er mit o.g. Einstellungen eine saubere Temp von nicht mehr als 51°C, also satte 20°C weniger unter Volllast.

Und das beste dabei ist, dass der Kühler dabei wirklich kaum zu hören ist.

Ich hatte vorher einen Scythe Samurai ZZ und war eher enttäuscht, aber dieser Kühler ist einfach hervorragend, daher habe ich mich entschieden hier eine Rezension zu lassen.

Fazit:
+kinderleichter Einbau
+Kühlleistung
+Lautstärke
+Preis
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.02.2012 13:45:20 GMT+01:00
Marten Poferl meint:
Hallo :) Wie hast du den leise gekriegt? Bei mir ist der ein wenig laut :/

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2012 14:04:02 GMT+01:00
Leili meint:
Du musst im BIOS die Lüftersteuerung entsprechend deinen Vorstellungen konfigurieren (Ziel-Temperatur, Drehgeschwindigkeit) und dort, falls vorhanden, Cool and Quiet aktivieren. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2012 14:05:48 GMT+01:00
Marten Poferl meint:
Welche ist die beste Temperatur? Momentan ist sie bei mir auf 50 :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2012 18:14:17 GMT+01:00
Leili meint:
Das kommt auf deine CPU an. Zum Beispiel ist die Maximaltemp vom Core I5 2500K knapp 72°C. Ist allerdings auch nicht gut, wenn man die immer knapp darunter hält. In der Regel ist eine Einstellung von 55 bis 60°C Zieltemperatur vollkommen okay. Wenn die Zieltemp überschritten wird, fängt der Lüfter an, schneller und lauter zu drehen. Du musst also abwägen, wie wichtig dir ein leiser Lüfter oder ein kühles System sind.
Meine Erfahrung beim Freezer zeigt, dass ich (auch unter Volllast) mit 60% Lüfterleistung nie eine höhere Temp als 51°C bekomme. Da ich Target-Temp auf 55°C eingestellt habe, läuft der Lüfter also dauerhaft ruhig und leise mit 60% Leistung. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2012 14:32:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.09.2012 14:33:29 GMT+02:00
Marquee meint:
Die Maximaltemperatur des i5 2500k beträgt mit Sicherheit nicht nur 72°C. Ich behaupte mal, der themal shutdown kommt irgendwann in den 90ern. Natürlich bedeutet das aber nicht, dass man es ausreizen sollte, da sich die Haltbarkeit mit zunehmender Wärme natürlich verringert, wobei das in der Anwendung durch Ottonormalverbraucher kaum relevant ist.

Mit einem Luftkühler würde ich, wie oben schon erwähnt, eine Lasttemperatur um die 60°C erwarten, was vollkommen in Ordnung geht. Mit riesigen Kühlkörpern á la Prolimatech natürlich weniger. Ich persönlich würde die für mich erträgliche Lautstärke einstellen und es dabei belassen, solange die CPU unter Last nicht weit über 60°C hinaus schießt. Prime95 ist vollkommen egal, da der Prozessor diesen Auslastungsgrad im Normalbetrieb nie erreichen wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2012 14:49:58 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 27.09.2012 14:53:22 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2012 14:52:00 GMT+02:00
Leili meint:
"Die Maximaltemperatur des i5 2500k beträgt mit Sicherheit nicht nur 72°C. Ich behaupte mal, der themal shutdown kommt irgendwann in den 90ern."

-Dann solltest du dich mal schlau machen, denn die angegebene Max.Temp. von Intel ist genau 72,7 °C und so ist es bei den meisten I3, I5 und I7er Kernen. Alles darüber ist auf Dauer ungesund für die CPU.
Natürlich kommt der Shutdown erst später, wenn es wirklich kritisch wird, aber soweit sollte es erst gar nicht kommen. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2012 14:52:56 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 27.09.2012 14:53:11 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2012 01:06:19 GMT+02:00
nuray meint:
Ich wollte mir diesen kühler kaufen, bis ich hier deinen Tipp gelesen habe. Ich dachte mein Kühler wäre defekt, weil der so laut war. Ich habe im BIOS Cool and Quiet aktiviert und jetzt höre ich gar nichts mehr. Super tipp, Danke.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2014 09:46:04 GMT+01:00
Nils Janetzky meint:
Hallo ihr lieben,
kann mir eventuell einer von euch sagen wie ich die BIOS Einstellungen vornehmen kann?
‹ Zurück 1 2 Weiter ›