Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

10 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alle Religionen Erfindungen?, 22. Juni 2013
Vorneweg möchte ich erstmals betonen, dass ich das ganze Buch noch nicht gelesen habe, sondern nur Teile daraus (Beim Fischer Verlag bereits erschienen). Eine Kernaussage des Buches ist meiner Meinung nach allerdings totaler Unsinn und auch gefährlich sie lautet (Orginaltext aus dem Buch): Sämtliche Religionsgründer wie Krishna , Buddha, Jesus, Orpheus, Dionysos hat es nie gegeben, die Ets gaben sie uns lediglich als Leitidee mit auf den Weg, da die dumpfen Menschenmassen nun folgten und in die sie ihre Energie einspeisten, die die Echsen dann abrahmten, denn solange wir wollen, denken und fühlen, entsteht offenbar eine elektromagnetische oder plasmatische Kraft, und diese ist die Nahrung der innerirdischen Echsenherrscher.

Sicherlich wurden die Religionen von den Reptiloiden und anderen Wesen der Dunkelwelten verdreht und manipuliert, allerdings ist es unsinnig und gefährlich zu Behaupten,alle göttlichen Botschaften seien unwahr . Das es im Universum sowohl positive als auch negative Wesen gibt ist zwar nicht wissenschaftlich bewiesen (wenn wunderts bei solch netten kosmischen Freunden ),aber dennoch für jeden Querdenker durchaus plausibel. Doch all diese Wesen sowohl die Guten als auch die Schlechten müssen ihre Ursprungsquelle haben nämlich im Gottesbewusstsein . Jeder dieser Wesen hat einen freien Willen entweder mit Gott oder ohne Gott zu leben. Gott zwingt niemanden dazu seine Liebe anzunehmen sondern lässt jedem die freie Wahl mit ihm oder ohne ihn zu leben ( sonst wäre er Diktator und kein von Liebe erfülltes Wesen außerdem nicht absolut). Somit sind auch wir solche Gottesfunken die vom Vater geschaffen wurden. Irgendwann haben wir uns auf den Planeten Erde begeben, um dort unsere Erfahrungen zu machen, wurden dann allerdings von den Dunkelmächten (Gott abgewandte Wesen zb. Reptiloide ) beeinflusst und dadurch unser Bewusstsein negativ verändert. Durch das manipulieren unseres Bewusstseins durch diese Dunkelmächte hat sich auch die DNA verändert (denn Bewusstsein verändert Materie ein direkter eingriff wie im Buch behauptet durch Gen Versuche ist schlussfolgernd gar nicht unbedingt nötig)und somit haben wir die Verbindung zur Urquelle verloren und unsere spirituelle Herkunft teilweise vergessen. Die Dunkelwesen leben seither von unseren Emotionen und versuchen mit allen möglichen Mitteln uns von der Wahrheit abzukapseln, ganz kann ihnen das natürlich nie gelingen, denn wer suchet der findet.

Liegt es da nicht auf der Hand, dass Gott uns über seine liebevollen Kinder Jesus ,Buddha usw(Botschaften sendet, die uns wieder auf den Pfad des Lichtes bringen sollen (Die Kernaussagen aller großen Religionsführer sind immer die gleichen Liebe Barmherzigkeit Harmonie)? Wenn es Dunkelwesen wie unteranderem Reptos gibt, muss es auch Lichtwesen geben und genau diese helfen uns seit eh und je durch göttliche Botschaften, die dann allerdings von Reptiloiden und anderen Assis ganz geschickt wieder verdreht werden, um die Menschheit gegeneinander aufzuhetzen Religionskriege Rasse usw. Wir glauben an den waren Gott, alle anderen sind Teufelskinder .

Letztlich kann sich jeder Mensch nur selbst von den Manipulationen befreien, indem er seiner wahren Herkunft, seines wahren Wesens wieder bewusst wird. Viele Menschen wollen das sicherlich auch gar nicht, weil sie meinen selbst Götter zu sein und-oder eine Existenz Gottes ablehnen, doch das ist nur eine unbefriedigende Illusion in der Dualität.

Außerdem beweist doch die Quantenphysik durch das Doppelspaltexperiment, dass wir keine unabhängig von unserer Umgebung lebende Wesen sind sondern durch Handlungen wie unmittelbares Beobachten auf die Realität einwirken . Wer des Bewusstsein der Lebewesen regiert hat sie auch in der Hand, da sich durch unsere Beobachtung und denken die Realität je nach Ausrichtung verändert . Wenn erst mal wieder genug Leute von dieser Manipulation erwacht sind und ihr Bewusstsein wieder auf die göttlich Liebe richten, kommt der dicke Arschtritt für die Dunkelwelten . Die Menschheit als Art, Einheit, Bollwerk wird ihnen ihre Suppe schon irgendwann versalzen, denn Liebe Kameradschaft Zusammenhalt schmeckt diesen Wesen gar nicht.

Fazit:

Das Buch ist es sicherlich Wert gelesen zu werden, aber man sollte nicht den Fehler wie Herr Kalweit machen, alle heiligen Botschaften als Mumpitz zu verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.06.2013 02:52:29 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 01.02.2015 17:14:14 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.06.2013 12:02:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.06.2013 12:05:15 GMT+02:00
Hallo Mahadevi‚ahotep

„ vor allem zu diesem nervenden Vater-Gott-Komplex etwas zu kritisieren"
Was meinen sie mit Vater-Gott. Komplex stört es sie, dass man die höchste Urkraft im und außerhalb des Universums Vater nennt und dadurch der Aspekt der Mutter vernachlässigt wird?
Man kann Gott natürlich nennen wie man möchte Vater oder Mutter dadurch wird ja nur symbolisiert das wir aus dieser Kraft hervorgehen. Letztendlich steht Gott oder die Göttin über diesen begriffen da er/sie außerhalb der Polarität und Dualität seinen/ihren „Wohnsitz" hat.

„Religion ist vielmehr eine Theologische Waffen-ideologische Herrschaft, um nicht nur einfach patriarchalische Gedanken unters Volk zu bringen, sondern vor allem um Gehirnwäsche zu betreiben. Man braucht sich nur die Religionen anzuschauen. Die einzigsten die Frauen als Beispiel als höchste Manifestation der Göttlichen Mutter betrachten, sind der Shaktismus und der Tantrismus. Ganz anders als leider die meisten Religionen, die die Frauen als minderwertig bezeichnen, auch der ach-so brave Jesus, der seltsamerweise genau wie Buddha und Krishna nichts von der intelligenten Kosmos wusste. Wusste Jesus von Gaia?. Als Hindu-Shakta-Frau halte ich nichts von Krishna, der für mich eifnach nur patriarchalsuich eingestellt ist. Zudem haben sie es etwas äußerst wichtiges vergessen zu erwähnen: Nicht Männer waren die Religionsstifter, das waren einzg und allein die Frauen...;)"

Krishna wusste nichts vom intelligenten Kosmos? Wenn einer etwas darüber wusste dann er. Ich glaube sie haben sich noch nicht mit den alten vedischen Schriften befasst die wurden vor 5000 Jahren geschrieben und beschreiben den kompletten Aufbau des Kosmos mit parallelen Universen Devas Reptiloiden Rasksasas Suras Asuras usw. Das Wissen war/ ist gigantisch.
Das Ganze wurde ich betone 5000 Jahren geschrieben und enthält schon sämtliche Dinge und vieles mehr von dem was unserer heutige Wissenschaftler ( nicht alle sind manipuliert) jetzt erst herausfinden.

„Und man bedenke, dass man weder für Krishna, Buddha, Jesus, noch für Dionysos, der übrigens fast das Gleiche wie Jesus durchlebt hat, einen festen Beweis vorbingen kann. Insofern könnte etwas an dieser Aussage dran sein. Vermisst habe ich lediglich, das der Autor nicht betont, das es der rein-patriarchalisch-ideologisch-männlichen Vorstellungswelt entsprungen ist"

Beweise gibt es genug lesen sie mal sämtliche Nahtoderfahrungen in denen viele von hohen Lichtwesen wie u.a. Jesus, Buddha und vielen Namenlosen berichten. Nahtoderfahrungen werden ständig von Leuten gemacht, oft auch von Atheisten die vorher auf jeglichen Gott und Religion geschissen, ja diese sogar verachtet und gehasst haben (oder nie was davon gehört haben)und sagen sie mir jetzt bitte nicht wie die gekauften Wissenschaftler, dass sei alles nur Einbildung vom Gehirn ja so ein Schmarrn. Wieso sollte einer der sich noch nie mit Religion befasst hat auf einmal im Nahtodzustand solche Erfahrungen machen? Sein Gehirn ist doch gar nicht auf dieses Thema eingestellt. Sein Gehirn hat doch gar nicht die Synapsen im Hirn zu Lebzeiten dafür geschaffen.
Der Autor schreibt Dionysos sei genau wie Jesus nur von den Reptiloiden erfunden worden um die Leute zum saufen zu verleiten und ihre Hirne zu vernebeln hahahaha ja so ein Käse war es nicht Jesus der folgende Aussage machte: 1Kor 6,12 Unser Körper gehört Gott
«Es ist alles erlaubt», sagt ihr. Das mag stimmen, aber es ist nicht alles gut für euch.
Diese Parole «Es ist alles erlaubt» darf aber nicht dazu führen, dass ich mich von irgend
etwas beherrschen lasse und meine Freiheit verliere

Ich glaube dieses Zitat sagt alles übers saufen berauschen usw. da merkt man schon das der Autor sich irgendwelche Behauptungen aus den Fingern saugt. Ich bin kein Hardcore Christ, der sämtliche Dogmen des unterwanderten Christentums für bare Münze hält, allerdings bin ich davon überzeugt, dass die ursprünglichen Botschaften von Jesus (noch bevor die Kirche also Reptos alles verdreht haben ) göttlich waren und sind. Und auch andere Religionen enthalten viele Weisheiten und Botschaften die göttlicher Natur sind "An ihren Früchten sollst du sie (in diesem Fall die wahren Botschaften) erkennen" welch geniale Worte".

Mag durchaus sein, dass die alten Schriftgelehrten noch andere schöne zur damaligen Zeit bekannte Ausschmückungen zur Jesusgeschichte hinzugefügt haben zb. Geburtsdatum, Geburtsstätte usw. aber die wirklich wichtigen Botschaften, die unser Leben betreffen stimmen überhaupt nicht mit Dionysos überein sondern nur ein paar oben genannte Randbedingungen. Sicherlich wurde die Bibel (Neues Testament) im laufe der Zeit stark verfälscht aber sie enthält dennoch viele wahre Botschaften die man selbst in seinem Leben und Umgebung beobachten kann. zb. Du wirst ernten was du säst dieses kosmische Gesetz erfüllt sich immer, wie ich schon oft beobachten konnte und auch die Dunkelmächte wird es eines Tages einholen.

Wie Asklepios heilte Jesus mit seiner ausgestreckten oder aufgelegten Hand oder mit einem Finger (...) Ein von Asklepios geheilter Blinder sieht wie ein von Jesus Geheilter zunächst nur Bäume." Im Markusevangelium hört sich die biblische Version dieser Geschichte folgendermaßen an (Mk 8,24-25): "Und er (der Blinde) sah auf und sprach: Ich sehe die Menschen, als sähe ich Bäume umhergehen.

Auch heute gibt es noch diese Wunderheilungen sie werden mittels des Astarlleibes und Astralwesen durchgeführt zb. durch Schamanen Herr Kalweit müsste das eigentlich wissen da er sich selbst mit diesem Thema befasst hat.(Das Buch von ihm heiß "Die Welt der Schamanen) ich werde es noch lesen. Es gibt auch genügend Dokus über diese Heilungen. Natürlich gibt es mehr Scharlatane die nur vorgeben es zu können, aber einige wenige können es tatsächlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.06.2013 12:09:36 GMT+02:00
Lady Kitana meint:
Betrachtet die Bücher vom Kalweit einfach nur als Puzzelteil des Ganzen, wie die meisten Informationsquellen das sind. Wie Psychopathen (egal welche Spezies) agieren kann man aus verschiedenen Bereichen rechachieren. Zu den neutraleren Werken zählt z.B. das Buch "Politische Ponerologie" von Dr. Andrzej M. £obaczewski : http://de.pilulerouge.com/pp/

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.06.2013 00:39:46 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 01.02.2015 17:14:49 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.06.2013 12:34:41 GMT+02:00
Lady Kitana meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 28.06.2013 00:03:29 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.06.2013 22:09:37 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 01.02.2015 17:15:38 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.07.2013 21:00:14 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 02.07.2013 21:00:52 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 02.07.2013 21:01:16 GMT+02:00
Wenn man sich das alte Testament ansieht , kann man sofort erkennen wer dahinter steckt , nämlich die Herren der Dunkelwelt ( Gott abgewandte Wesen). Die Reptiloiden und andere haben sich den Menschen früher offensichtlicher , wenn auch nicht in ihrer Reptiliengestalt oder wie sie auch immer tatsächlich aussehen mögen gezeigt. Sie haben zu den Leuten gesprochen und mithilfe ihrer hochmodernen Technologie Wunder bewirkt und den Menschen dadurch suggeriert, dass sie Götter sind. Das Gros der Menschheit, hat es den Dunkelmächten natürlich aufgrund der "Wunder" sofort abgekauft, einige wenige Querdenker ( ja die gab es auch schon früher) natürlich nicht. Das alte Testament ist eigentlich mehr ein Schlachtbuch, als einen göttliche Offenbarung. Gott ist reine Liebe er würde nie solch abartige narzistische Gebote aufstellen aber 3 mal dürft ihr Raten wem solche Blutopfer und Schlachtereien Vergnügen bereiten, genau den ehrenwerten Reptos & Co.
Sieht man sich hingegen die Worte Jesu an merkt man sofort , wenn man nicht gerade auf den Kopf gefallen ist, dass es sich bei seinen Worten um Botschaften aus einer völlig andern Quelle handelt. Die Dinge, welche Jesus predigt sind das absolute Gegenteil von dem was Reptos & Co Freude bereitet. Zusammenhalt ,Gemeinschaft , Unterstützung der Schwachen der Behinderten beider Geschlechter , der Tiere, der Kinder usw.usw . Stellt euch doch einfach mal vor, alle würden nach diesen Botschaften von Jesus tatsächlich Leben, was für eine Welt hätten wir ? Herrlich einfach nur herrlich dieses imaginäre Weltbild. Aber solange das Ego die meisten Menschen antreibt, wird es diese Welt nicht geben. Im Endeffekt liegt es nur an uns Menschen wir haben den freien Willen jeder von und trägt die Verantwortung im eigenen Geist.

Jeder ist für seine eigenen Taten und Gedanken verantwortlich nur an Jesus zu Glauben genügt natürlich nicht um wieder zum göttlichen zurückkehren zu können das stinkt schon wieder nach Manipulation jeder ist für seine Schandtaten sowie positiven Taten selbst als Individuum verantwortlich und bekommt, das was er ausgesendet hat, auf irgend eine Art und Weise auch wieder zurück.

Gebet dem Kaiser was des Kaisers ist Kampf dem Kapital Mammons Knute bricht

Veröffentlicht am 05.12.2013 23:39:13 GMT+01:00
Hetepheres meint:
Ich weiß nicht, aber das mit dem Vater oder der Mutter als ganzes, oder dies oder dann das, ist doch Unsinn. Mit den Religionen ist es doch folgend so, das nicht alle Recht haben können. Ergo ist nur die Essenz woran alle denken allem eigen, aber Gott - und was auch immer das sein soll -, kann der Logik wegen nur unpersönlich sein, oder aber es ist eine Fehlfunktion des menschlichen Gehirns, wer weiß. Gott könnte eigentlich nur Pantheistisch sein, das also alles mit allem verbunden ist. Damit möchte ich sagen: interpetiert Religionen neu und macht aus Himmel: Weltall, und aus Engeln Außerirdische. Das gleiche gilt aber auch für Gott. Denn ich befnde, das wir in unseren Zeiten endlich die alten Texte andes deuten können und auch müssen. Allerdings bleibt von Gott dann nichts mehr übrig. Aber Gott steht über den Religionen.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 71.970