wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madeinitaly Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Album aller Zeiten!, 4. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Rising (Audio CD)
Mit diesem Album hat Ritchie Blackmore mit seiner Band Rainbow ein Monument erschaffen, das bisher nie erreicht wurde. Hier stimmt einfach alles, der Opener "Tarot Woman" zeigt gleich mal, wo's langgeht. "Run with the wolf" ist zwar ein biscchen kurz, aber gerad das bring die Abwechslung. "Do you close your eyes" wurde glaube ich geschrieben, um wie auf der Tour 1977 zum Schluss des Konzertes die E-Gitarre zu schrotten.
Aber nun zu den zwei Hauptwerken dieses Meisterwerks:
"Light in the black" ... hier geht's richtig zur Sache, Cozy Powell zeigt an den Drums, dass selbst ne Drum-Machine keine Chance gegen ihn hat. Zwischendrin gibt's zwei hammermäßige Soli von Keyboard und Gitarre, und das nicht gerade langsam - trotzdem ist das Lied erst nach über 7 Minuten zu Ende. Andere füllen mit dem Material dieses Songs ein ganzes Album.
"Stargazer"... ist für mich der stärkste Song überhaupt und unerreichbar, egal von welcher Band auch immer. Ronnie James Dio's unnachahmliche Stimme wird nur noch getoppt von Blackmore's Solo. Das gesamte Arrangement dieses Songs ist super, es stimmt einfach alles. Kein Ton zu viel, keiner zu wenig in 7 Minuten.
Danke Rainbow kam es dann zur großen Heavy Metal Welle, die jedoch nie dieses Meisterwerk erreichen konnte. Außerdem war damals auch noch die Reihenfolge der auftretenden Bands richtig, zuerst die Vorgruppe, dann die richtig guten Headliner. Zur Erinnerung, 1976 war AC/DC Vorgruppe von Rainbow :-)
Darum kauft Euch dieses Album und hört es richtig laut auf der Anlage, dann kann nichts schiefgehn! ... und die Luftgitarre bitte auch immer griffbereit halten ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.07.2010 19:08:07 GMT+02:00
Eins vorweg: Auch ich finde die Musik von RAINBOW genial. Habe auch die remasterten Alben mit Dio am Mikro. Ich höre auch gern die E-Gitarre von Herrn Blackmore.
Allerdings stört mich doch recht deutlich eine Aussage in dieser Rezension. --- Zur Erinnerung, 1976..... Ja, erinnern wir uns, AC/DC waren mit RAINBOW auf Tour 1976 und fast jeden Abend war Herr Blackmore, will mal sagen, ungehalten, weil die Vorgruppe AC/DC (mit Bon Scott am Mikro) den Headliner RAINBOW regelmäßig an die Wand spielte. Die Reihenfolge stimmte schon damals nicht !!!!!, müßte es eigentlich heißen. Was soll man sagen, eine RAINBOW - Reunion wird es niemals geben, auch Ronnie James Dio war dagegen und AC/DC sind größer denn je. So siehts aus. A C / D C !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Veröffentlicht am 19.12.2010 01:09:36 GMT+01:00
B., Jörg meint:
diese beiden bands kann man nicht wirklich vergleichen ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2012 19:39:23 GMT+02:00
Drägen meint:
Eine tolle Rezension und auch etwas lustig..."und die Luftgitarre bitte auch immer griffbereit halten.Ich stimme dir voll und ganz zu.

Veröffentlicht am 02.10.2013 00:08:01 GMT+02:00
H.Schwoch meint:
Ich war 1976 in der Hamburger Musikhalle dabei. AC/DC waren damals sehr jung und wirklich originell. Sie wären wohl um mehrere Zugaben nicht herumgekommen, aber sie waren ja nur die Vorgruppe.

Rainbow ließen ihre Fans bis nach 22.30 Uhr warten, da Ritchie vorher noch seine geschiedene Frau (eine Hamburgerin) und seinen damals ca. zehnjährigen Sohn, der ihm wie aus dem Gesicht geschnitten war, empfangen musste. Wir sahen sie kurz vor Konzertbeginn aus einem Nebeneingang kommen. In der ersten Hälfte des Konzertes gab sich die Band dann noch richtig Mühe (Tony Carey an den Keyboards war großartig!), danach ging's leider bergab. Ich erinnere mich, dass ich von der Live-Version meines damaligen Lieblingsstückes "Stargazer" etwas enttäuscht war, da sie mit der unglaublichen Studioversion leider nicht mithalten konnte.
‹ Zurück 1 Weiter ›