Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starkes, klassisches Metal-Album!, 7. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Dragonheart (Audio CD)
Na hier werden die 80iger nochmal lebendig! Messiah's Kiss, die Band um Ausnahme-Sänger Mike Tirelli, liefert mit dem neuesten Output wieder mal traditionellen Metal der Oberklasse ab, der noch dazu gewaltig aus den Boxen donnert! Wie schon auf den ebenfalls starken Vorgängerscheiben "Prayer for the Dying" und "Metal" geht es auch auf "Dragonheart" gewohnt klassisch zu: Da geben sich Genre-Größen wie Judas Priest, Saxon, Manowar und Dio die Klinke in die Hand; ganz klar haben sich die Herren bei den Altvorderen hier ordentlich bedient - das soll aber nicht negativ interpretiert werden. Zwar wird von Messiah's Kiss nichts Neues geboten - das alte dafür dermaßen gut aufbereitet dass es eine Freude ist!

Bereits der Opener "The Ancient Cries" geht gleich voll ab und nimmt keine Gefangenen, erstes Highlight ist dann sicherlich "Babylon". Beim Titeltrack "Dragonheart" wird auch gleich mal die "Painkiller"-Keule ausgepackt, wenngleich der Song aber dem Aufbau nach dann doch hinter dem großen Judas Priest-Vorbild zurückbleibt - aber gut, es gibt wenige Songs die die zeitlose Genialität dieses Priest-Hammersongs erreichen. Danach bekommen die Herren um Joey DeMaio Tribut gezollt - mit stampfendem Beat und sehr "truem" Refrain kommt "Thunders of the Night" daher, dass auf Grund des hohen Mitgröl-Faktors ein weiteres Hightlight des Albums darstellt. Mit "City of Angels" kommen dann die Hardock-Einflüsse nach vorn, vor allem zu Whitesnake zwingen sich Vergleiche auf. Danach steht mit "Nocturnal" eine straighte Uptempo-Nummer auf dem Programm, die allerdings wenig Highlights bietet. "Northern Nights" wird dann wieder ein bisschen epischer und melodischer, wenngleich immer noch recht flott mit Doublebass unterlegt - im Mittelteil gibts dann überraschende Keyboardeinlagen, gefolgt von Stampf-Passage. Mit "Open Fire" hat man dann noch einen 80iger-lastigen heavy Rocker draufgepackt, der als Party-Metal-Track sicher ordentlich abgeht. Das abschließende, relativ lange "Ivory Gates" präsentiert sich dann als zunächst langsam beginnender epischer Track, der dann mit ganz klassischem, coolem screming-guitar-Solo den ersten, spärlich instrumentierten Chorus zelebriert, bevor es dann "richtig" losgeht und wieder in die altbewährte Heavy-Metal-Schiene umgeschaltet wird.

Über allen Songs thront das Hammer-Organ von Mike Tirelli, der in den "cleanen" Lagen sehr soft und bluesig daherkommen kann, in den höheren phasenweise nach dem großen Meister Ronnie James Dio klingt, und bei den ganz hohen Screams sich auch nicht vor Rob Halford und Konsorten verstecken muss!

Alles in allem ein sauber produziertes, klassisches Teutonenmetal-Album, dass sich vor bekannteren Genrekollegen keineswegs verstecken muss und durchaus seine starken Momente hat. Neues oder Originelles wird von Messiah's Kiss nicht geboten - darum auch "nur" vier Sterne - aber die "alten Helden" des Genres werden mehr als gebührend zelebriert, die Drums knallen, die Gitarren drücken, über allem ein erstklassiger, vielseitiger Sänger, grundsätzlich starke Kompositionen die Laune machen - kurzum, ein rundum gelungenes Heavy Metal Album. Fans der oben genannten Genregrößen wie Saxon, Priest, Dio etc. können bedenkenlos zugreifen wenn sie mal was Neues wollen (was aber dann doch nicht "zu neu" sein soll)! Hier passt (fast) alles, 4 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 73.455