Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Pimms designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

22 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Entfaltet eine ungeheure Wucht, sehr basslastig,wenig Höhen, etwas dumpf, nicht linear, Verarbeitung etwas billig, 4. Februar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Harman Kardon NC Noise Cancelling Over-Ear-Kopfhörer (Elektronik)
Vorweg:

Da ich viel von Rezensionen profitiere, möchte ich meine Erfahrung nun auch weitergeben.
Ich suche einen Kopfhörer für zu Hause und unterwegs. Nach Möglichkeit ein warmer Klang mit leichter „Räumlichkeit“, keinen flachen und dumpfen Sound. Höhen, Mitten und unterer Frequenzbereich sollen neutral wiedergegeben werden, zwar mit Bass, aber nicht so übertrieben wie es Mode ist beim heutigen Zeitgeist.
Meine Quelle: alle Musik in AAC 256 kbit/s vom iPhone, also wichtig mit Bedieneinheit für IOS-Geräte im Kabel.
Ich höre viel elektronische Musik, Pop. Rock, (Symphonic) Metal, Jazz
Jeder Mensch nimmt Klang anders war und hat andere Vorlieben, jedes Abspielgerät gibt Musik anders wieder. Und dann ist da noch natürlich die Liedqualität, von CD, verlustfreier oder verlustbehafteter Musik (mp3, AAC). Ich kann nur jedem raten: Testergebnisse und Forenbeiträge lesen, aber nicht alleine danach kaufen, sondern selber Probehören, Hören, Hören.

Bisher getestet, einige Rezensionen stehen noch aus:
AKG K551 (Over Ear)
B&W P3 (On Ear)
B&W P5 (On Ear)
B&W P7 (Over Ear)
B&W C5 (In Ear)
Bose Tripod (In Ear / Earbud)
Bose MIE2i (In Ear / Earbud)
Harman Kardon CL (On Ear)
Harman Kardon NC (Over Ear)
Harman Kardon NI (In Ear)
Harman Kardon Soho (On Ear)
Marshall Minor (In Ear / Earbud)
Sennheiser Momentum Over Ear
Sennheiser Momentum On Ear

Harman Kardon NC:

Verpackung:

Eine edle Pappbox mit extra Tasche für unterwegs. Standard Bedienungsanleitung.

Optik /Material/Verarbeitung:

Optisch wie ein alter Studiokopfhörer in groß. Verarbeitungs- und Materialqualität gut, aber für die Preisklasse 300,- etwas zu wenig. Der Kunststoff wirkt nicht ganz so hochwertig, das Aluminium hätte etwas besser poliert sein können, es ist nicht wirklich scharfkantig, aber haptisch nicht so schön. Interessant ist der zweite Kopfbügel aus Alu für größere Köpfe, der schnell montiert ist. Das Kabel ist gut, der Stecker aus Alu. Die Fernbedienung (identisch mit AKG K551) ist aus Plastik und Alu, nicht ganz optimal zu bedienen, da die Tasten schlecht zu unterscheiden sind.
Negativ: das Kabel und der Bügel sind nicht ganz entkoppelt, d.h. sie leiten etwas die Berührungsgeräusche ans Ohr weiter. Das ist eben „Made in China“ und nur „designed in Austria“. Für den mobilen Einsatz nur bedingt zu gebrauchen.
Die Akkus für die integrierte Geräuschunterdrückung können über das mitgelieferte USB-Kabel geladen werden.

Sitz:

Anfangs recht starker Anpressdruck, aber trotzdem noch bequem. Durch das Vergleichen verschiedener Kopfhörer habe ich ihn nie wirklich lange getragen.

Klang:

Gekauft nur wegen des stark reduzierten Preises, war ich schon etwas neugierig, aber ich muss gestehen, viel erwartet hatte ich nicht, schon wegen der etwas enttäuschenden Verarbeitung und Haptik und dem „Designed in Austria“, aber „Made in China“.
Dann die Überraschung. Mit eingeschalteter Geräuschunterdrückung: großes Klangspektrum, sehr druckvoller, volumiger Klang mit kräftigem Bass. Er ist absolut im Tieftonbereich zu hause. Eine schöne Räumlichkeit ist vorhanden. Da aber die Höhen viel und die Mitten zu kurz kommen, klingt er gelegentlich doch etwas dumpf. Schade, einige zusätzliche, höhere Frequenzen hätten ihm sehr gut getan. Und er klingt nicht ganz sauber, etwas undefiniert. So bleibt ein sehr ambivalenter Höreindruck. Er kann sehr laut gehört werden.
Der Klang ist dem Modell CL sehr ähnlich, allerdings noch etwas dumpfer. Auch hat der CL etwas mehr Höhen und gefällt mir besser.
Mit abgeschalteter Geräuschunterdrückung verändert sich der Klang merklich, dann klingt er nochmals wesentlich dumpfer und die Bässe werden schwächer.
Über die Abschirmung von Außen kann ich nichts sagen, habe ihn nur zuhause gehört.
Er kann sehr laut gehört werden.

Fazit:

Schöne Optik mit leichten Mängeln. Er baut zwar viel Druck auf und zieht einen ins Geschehen, ist aber zu dominant im Tieftonbereich mit zu wenig Mitten und kaum Höhen. Und er klingt noch etwas dumpfer als das Modell CL, der hat auch etwas mehr Höhen. Ohne Rauschunterdrückung (NC) nochmals dumpfer und mit weniger Bass.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.03.2014 09:23:58 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.03.2014 10:19:13 GMT+01:00
Uwa Pla meint:
Also die mechanische Entkopplung als " nicht ganz entkoppelt" zu bezeichnen ist total untertrieben. Bis auf die Plastikschalen der Hörmuscheln wird jede noch so kleine Berührung des Gerätes massivst an das Ohr geleitet. Ein Stethoskop kann es nicht besser.
Die "Lederhülle" erweist sich als ziemlich groß. Da geht sehr viel Platz im Boardtrolly drauf. Das Teil nur daheim zu benutzen halte ich für Unsinn, denn die Ferseh- Geräuschkulisse wird nur minimal gedämpft, wie es jeder nicht NC Kopfhörer auch macht, anstelle unterdrückt zu werden. Im Flugbetrieb werde ich das Teil nächste Woche ausprobieren. Die Fernsteuerung funktioniert zwischen meinem iPad Air und H-K NC. nicht. Keine Lautstärketaste, kein mehrfach Drücken der mittleren Taste. Die Ladeelektronik scheint auch ihre Macke zu haben, denn nach 5 Std leuchtete die rote LED immer noch und das bei einem iPad Netzteil. Wenn nun im Flieger nicht der große aha Effekt auftritt gehts wieder zurück. 199 Euros für einen Standard Kopfhörer IST zuviel.
Korrektur: die Fernbedienung geht auch am IPad Air. Mein Problem war das IPad cover. Die Aussparung für den Stecker ist zu klein, oder der Stecker zu groß, so dass er anscheinend nicht komplett kontaktierte. Ohne Cover hauts hin.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2014 20:24:18 GMT+02:00
Luxx meint:
Schon retour gekommen? Wie war's im Flieger?
‹ Zurück 1 Weiter ›