Kundenrezension

17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Soundtrack im Test!, 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Man of Steel: Original Motion Picture Soundtrack (Deluxe Edition) (Audio CD)
Länge:: 0:20 Minuten

Nachdem es etwas ruhiger um Hans Zimmer geworden ist, meldet er sich mit dem Soundtrack zum Film "Man of Steel" zurück. Diesen Soundtrack gibt es einmal als Deluxe Edition mit 2 CD's und ein paar Extras und einmal als ganz normaler Soundtrack. Als Fan von Filmmusik sowie Fan von Hans Zimmer musste die Deluxe Edition in meine Sammlung wandern. Nachdem meine Kritik zu The Dark Knight Rises und Sherlock Holmes: A Game of Shadows nicht gerade sehr erfreulich waren, habe ich mich sehr auf das neue Werk von Zimmer gefreut.
Die Pause hat ihm gut getan. Mit "Man of Steel" bekommt man einen sehr schönen und packenden Soundtrack spendiert, der mir persönlich so gut wie keine parallelen zu seinen früheren Werken aufzeigt. Für diesen Soundtrack, in dieser Deluxe Edition kann man nur 5 Sterne geben.

CD 1 - betitel als "Flight" - hat 17 Tracks und eine Laufzeit von ca. 57 Minuten. Der Score beginnt mit "Look to the stars" etwas ruhiger mit Trommeln, Gesang und Violinen. Ab der Mitte wird der Track etwas schneller. Mit "Oil Rig" haben wir schon den ersten meiner Lieblingsstücke. Das Stück ist so dynamisch und kraftvoll wie Inception mit kraftvollen Trommeln und Synthesizer. Leider mit 1:31 etwas kurz. Weiter geht es mit "Sent here for a reason" das etwas ruhigere Töne anschlägt mit Klavier, Gitarre und hauptsächlich Synthesizer. "DNA" klingt schon am Anfang etwas futuristisch mit dem Synthesizer-Sound und wird ab ca. 40 Sekunden von Trommeln, Violinen und Cello mit kraftvollen und lauten Tönen unterstützt, bis es nach 2 Minuten eine kleine Pause einlegt und etwas ruhiger wird. Zum Ende hin wird die Vorbereitung für den darauf folgenden Track "Goodbye my son" gelegt. Hier erklingen die Töne aus dem letzten Track weiter, mit einer Gesangseinlage von Hilda Örvarsdóttir. Unterstützung erhält Sie von einem Chor, Violinen und Synthesizer-Sound. Ein sehr emotionaler Track und eindeutig ein weiteres Highlight. So ruhig geht es - zum Glück - nicht weiter. Mit "If You Love These People" geht es dynamischer und lauter zur Sache. Hier treffen sich Trommeln, Trompeten, Gitarren und der Chor zu einem wunderbaren Stück. Zum Ende hin wird es wieder etwas ruhiger. "Krypton's Last" ist ruhig mit etwas Synthesizer-Sound aber im Vordergrund ist eine Violine, die ein paar Töne von "Look to the stars" mit aufnimmt und langsam zuwachs von Trommeln erhält. So wie dieser Track endet, fängt "Terraforming" an. Mit einer Spielzeit von ca. 10 Minuten der längste Track auf der CD. Das Stück vereint "Oil Rig" mit Elementen aus "Look to the stars" und dem Einsatz von Trompeten, Chor und Violinen zu einem kräftigen und faszinierendem Stück, dass keine Sekunde langweilig wirkt. Mit "Tornado" werden keine ruhigeren Töne angeschlagen, sondern es geht mit vielen Violinen, Trompeten und Trommeln ans Werk. Zum Ende hin, wird es etwas ruhiger mit Klavier und Synthesizer-Sound in dem man einzelne Töne aus "Look to the stars" wieder erkennt. "You Die or I Do" ist ein weiterer Kraftvoller Titel, der die Trommeln aus "Sent here for a reason" mit an Bord hat. Das klingt nach Action! "Launch" ertönt mit Synthesizer-Sound und Violinen. Hinzu kommen immer wieder Trommeln und Chorgesang. Ab der Mitte gesellt sich noch die Gitarre hinzu sowie eine Gesangseinlage von Hilda Örvarsdóttir.

"Ignition" ist der Track eindeutig nicht. Auch hier bekommt man die kraftvollen Trommeln von "Sent here for a reason" zu hören in einer etwas abgeänderten Art. Diese wurden um einiges schneller und düsterer gespielt. Leider nur 1:12 Minuten lang. Mit "I Will Find Him" geht es düster weiter mit Chorgesang, Trommeln und Synthesizer-Sound wirkt der Titel nicht nur düster, sondern auch kraftvoll. Das nächste Stück "This Is Clark Kent" ist hauptsächlich mit Klavier gespielt und entfaltet sich über die 3:36 Minuten zu einem wunderbaren, ruhigen, dynamisch und heldenhaften Stück. Diese Melodie wurde immer wieder in einzelnen Stücken ("Look to the stars") verwendet. Ein absolutes Highlight mit Gänsehaut-Garantie und müsste auch schon im Trailer zu hören sein. "I Have So Many Questions" beginnt auch noch etwas ruhiger mit Synthesizer-Sound und Klavier. Hinzu kommen immer wieder mal Trommeln und die bekannte Gesangseinlage aus "Goodbye my son". Der nächste Track "Flight" ist von der Melodie an "This Is Clark Kent" angelehnt nur etwas düsterer gehalten mit Trommeln, Trompeten, Klavier und Synthesizer-Sound. Ab der Mitte wird der Track mit Gitarre, Chor, mehr Dynamik und Schwung vollendet. "What Are You Going to Do When You Are Not Saving the World?" der Letzte auf der CD hat eine weitere Abwandlung von "This Is Clark Kent" parat. Dieses Mal erklingt es um einiges kraftvoller mit Trommeln, Violinen, Synthesizer-Sound und läuft über 5 Minuten. Ein sehr guter Abschluss der CD!

Auf der 2. CD findet man weitere 7 Tracks mit einer Laufzeit von 58 Minuten. Der erste Track "Man of Steel (Hans' Original Sketchbook)" dauert 28:11 Minuten und zeigt die "Entwürfe" einzelner Tracks in einer anderen Art. Dennoch merkt man schon recht schnell, dass Hans Zimmer sich bei einigen Melodien schon von Anfang an sicher war. Für mich persönlich ein wunderbarer Track, der eine Kleine aber Feine zusammen Fassung des Soundtracks gibt. "Are You Listening, Clark?" ist ein kräftiger, düsterer und mit Sprechgesang ausgestatteter Track, der hauptsächlich aus Synthesizer-Sound besteht. Zum Schluss hin wird dieser Track ruhiger und wird hauptsächlich vom Klavier getragen und wirkt dadurch um einiges emotionaler. "General Zod" wurde mit Junkie XL zusammengeschrieben. Der Track dauert über 7 Minuten und ist ein actionreicher Track mit einem etwas untypischen Synthesizer-Sound und Violinen. Das Stück ist sehr kraftvoll gehalten. "You Led Us Here" ist ein etwas schwererer Track mit Cello und Chorgesang. Hinzu kommen die Trommeln aus "Oil Rig" sowie eine neue Klaviermelodie. Der Track schlägt etwas aus der Reihe. Bei dem Stück "This Is Madness" hatte auch Junkie XL seine Finger im Spiel. Ein sehr kraftvolles mit Trommeln gespieltes Stück. Gefällt mir sehr gut. "Earth" dauert 6:13 Minuten und ist ein hauptsächlich ruhiger Track mit Gitarre, Synthesizer-Sound und Trommeln. Ein weiteres wunderbares Stück auf der CD. "Arcade" das letzte Stück - auch zusammen mit Junkie XL - präsentiert sich in einem ungewöhnlichen Synthesizer-Sound mit Trompeten, Violinen und Schlagzeug etwas düster und kraftvoll.

Die Deluxe Edition ist in einem sehr schönen Digipack, dass in grau/silber gehalten ist. Dazu ist Logo sowie die Schrift geprägt. Zudem gibt es noch ein schönes Booklet, 2 Postkarten, 1 Sticker und einen Download-Code für das Handy. Leider ist die APP hierfür noch nicht freigeschalten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins