Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Juanes regresó! Der einzigartige Juanes ist zurück!, 30. April 2011
Rezension bezieht sich auf: P.a.R.C.E (Audio CD)
Mit P.A.R.C.E, was auf spanisch (aus der Region Antioquia wo Juanes herkommt) so viel bedeutet wie "Kumpel", legt dieser einzigartige Künstler aus Kolumbien wieder ein mitreißendes und berührendes Album hin.
Zu den einzelnen Songs:
In "Quimera", einem melancholischem, fast traurigem Song geht es um die Leiden und Unglücke der Welt, es geht darum dass die Antwort auf Gewalt und Naturkatastrophen nur die (allumfassende) Liebe sein kann. Es ist ein Song der Erschütterung und doch einen Hauch Hoffnung vereint.
Im orientalisch-elektronisch angehauchten "Regalito" geht es um ein "Geschenk" dass Juanes seiner Liebsten machen will... Der Song hat einen schweren, sinnlichen Sound, eine hingebungsvolle Liebeserklärung voller Beat.
"Amigos" ist ein pop-lagerfeuer-strandlastiger Song, wenn man das so bezeichnen kann, ein luftiges, zartes, angenehm zu hörendes Lied welches Juanes seinen Freunden widmet. Fast schon balladenartig frönt er hier der Freundschaft und dankt seinen Wegbegleitern für ihre Unterstützung und Loyalität.
Mit "Yerbatero", einem der definitiv besten Stücke auf dem Album, kombiniert Juanes Elektrogitarren mit Instrumenten die typischerweise in der Cumbia, einer traditionellen Musik aus Kolumbien vorkommen, und somit entsteht eine heiße Fusion hüftanregender Rhythmen zusammen mit dem typisch rockigen Touch der Juanes einzig macht. Im Lied geht es um die Heilkunst der "Yerbateros", der "Kräuerhexer" wenn man so möchte. Ein Yerbatero hat für jedes Leid ein Kraut. In dem Lied handelt Juanes sich selbst als den Yerbatero, ich nehme es einfach als eine Art zu sagen dass er für alle und jeden das passende Lied hat. Ist denke ich, Interpretationssache. Auf jeden Fall einer der besten Tracks auf P.A.R.C.E.
"La Soledad" ist ein, im Vergleich zu den vorhergehenden, etwas ruhigeres, sehr trauriges Lied über eine vergangene Liebe, über den Schmerz des Verlassenwerdens und vor allem über die große Einsamkeit die das Ende einer Beziehung mit sich bringt... Hier kommen die Gitarren zeitweise sehr schön zur Geltung, und Juanes Stimme transportiert wunderbar die Gefühle die dem Song entspringen. Ein tolles Herzschmerzlied.
Weiter geht es mit der Ballade "La razón", ein Liebeslied in der Juanes erklärt dass "sie" der Grund für sein Glück, der Sinn seines Lebens ist. Eine einzige Liebeserklärung, man fühlt dass Juanes sich bei diesem Song "angekommen" fühlt.
Einen fulminanten Start legt "Segovia" hin, im wahrsten Sinne des Wortes... Es geht um den brutalen Anschlag der von Bewaffneten auf die Menschenmenge auf einem öffentlichen Platz in Segovia, einem Dorf in Antioquia, verübt wird. Juanes Stimme klingt anklagend, z.T. fast trotzig, stellenweise wiederum tröstend. Man spürt die Entrüstung und er singt dass die Getöteten niemals vergessen sein werden. En herzergreifendes Lied welches den Opfern gewidmet ist. Das Lied hat Tempo, Kraft, eine Menge Zorn und ist dennoch in der Lage zu berühren.
Ruhiger geht es weiter mit "El amor lo cura todo", der Anfang des Liedes klingt wie der Soundtrack eines Hollywood-Liebesfilms, doch die einzigartige Stimme von Juanes nimmt dem Song die Glattgelecktheit. Ein sehr ruhiges Lied über die heilende Kraft der Liebe, es soll trostspendend sein, für jemanden dem es schlecht geht. Entsprechend dem Anfang geht es relativ unspektakulär zu Ende. Nicht mein Favorit auf dem Album.
Einen leichten Indie-Touch hat "Todos los días", ein lebensbejahender Song indem es um die wichtigen Dinge im Leben geht: Liebe, an den eigenen Träumen festhalten, nach vorn zu sehen, das Positive zu suchen, und das "todos los días" - jeden Tag!
Weniger fröhlich geht es weiter mit "Y no regresas", einem traurigen, verzweifelten Lied über eine gerade scheiternde Liebe. Wieder sehr gefühlvoll interpretiert hier Juanes einen wirklich ergreifenden Text. Der Song selbst geht in Richtung Rock-Pop, es finden sogar ein paar Glockenklänge Platz. Die Melodie geht ins Ohr und reißt einen mit, ein toller Song.
Ein perfektes Beispiel dafür dass ein Lied ruhig, romantisch und dennoch nicht kitschig sein kann, ist "Lo Nuestro". Es geht um die Tiefpunkte die man in einer Beziehung erreichen kann, und trotzdem aneinander festhält. Ein Lied voller schmerzlicher Erkenntnisse, Hoffnung, Glaube, Melancholie das still beginnt und sich dann langsam steigert, bis es einen intensiven, gefühlvollen Höhepunkt erreicht, der einen ergreift und dann im richtigen Moment abebbt. Tolles Lied.
Sinnlich und ebenfalls sehr gefühlsbetont geht es weiter mit "Esta Noche". Zu Beginn erinnert der Song kurzweilig an Bossa Nova, später geht es poppig und dann mit fast Santana-artigen Gitarrenklängen weiter. Eine wunderbare, sinnliche Mischung die da zusammenfließt und eins wird - perfekt passend zum Thema des Songs: einer Liebesnacht.

Insgesamt finde ich P.A.R.C.E ein gelungenes Album, Juanes wagt sich auf neues Terrain, experimentiert und bleibt trotzdem unverkennbar er selbst/sich selbst treu. Schade nur dass es so wenig Songs sind, ich hab das Gefühl die Zeiten in denen die meisten CD's noch wenigstens 15 Lieder hatten, sind vorbei.

Ansonsten kann ich P.A.R.C.E nur empfehlen, sowohl für alte Fans wie mich, denn es ist immer noch überraschend und man entdeckt neue Seiten an Juanes, wie auch für neue Fans, ich kann mir gut vorstellen dass grade Lieder wie Yerbatero den einen oder anderen von Juanes und seiner einzigartigen Art Musik zu machen, werden überzeugen können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 138.031