wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nur Probleme mit SAMSUNG BD-E8900, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung BD-E8900/EN 3D-Blu-ray-Rekorder 1TB (2D/3D-Konverter, Full-HD, DVB-T/C, WLAN) schwarz (Personal Computers)
Habe mir das Gerät wegen der guten Ausstattung und Bewertung gekauft, bin aber leider nur enttäuscht worden. Das Gerät ist genau so schlecht wie die Hotline!

Das Gerät erkennt des öfteren beim Einschalten nicht die Festplatte, erst nach einigen Minuten. Somit wurden die Programmierten Aufnahmen auch nicht aufgezeichent, da keine Festplatte beim Aufnahmebeginn vorhanden war.
Werden Aufnahmen gelöscht, werden sie im der Liste noch angezeigt, obwohl nicht mehr vorhanden.
Teilweise ruckelnde Wiedergabe und Bildaussetzer/Fehler.
Die Bitfehlerrate auf meinem TV hat sich drastisch erhöht, seitdem der BD-E8900 mit dem Original SAMSUNG-Kabel angeschlossen ist.
Zeigt Titel der MP3 Lieder am PC nur noch in Zahlen und Buchstaben.
Zeigt Lieder und Fotos mehrfach an, obwohl nur einmal auf Festplatte abgespeichert.
Aufnahmen von TV können nicht auf DVD gespeichert werden.
Aufnahmen sind nicht Vollständig aufgezeichnet, wenn Sendung später anfing. Es fehlt die Möglichkeit die Aufnahmezeit über den Guide zu verlängern.
Keine Vor- und Rücklaufmöglichkeit bei Videowiedergabe über Netzwerk auf TV.
Bei der Wiedergabe von Fotos werden die Bilder immer 2x am Bildschirm aufgebaut. Zuerst kleine Ansicht, dann in Vollansicht.
Seit der Installation von AllShare auf dem PC kommt immer nervige Meldung und muss mit Fernbedienung weggedrückt werden.
TV-Aufzeichnungen werden am PC nicht angezeigt.Es können nur Videos, Bilder und Musik über das Netzwerk wiedergegeben werden.

Das erste Gerät habe ich nach wenigen Tagen, nach dem Erhalt eines Ersatzgerätes, wieder zu Amazon zurückgesandt. Lieferung von Amazon war sehr Flott und Austausch problemlos.
Mit dem Ersatzgerät waren die Mängel etwas geringer aber immer noch nicht zumutbar.
Software/Firmwareupdates über den LAN-Anschluß haben nicht zur Mängelbeseitung beigetragen.
Habe mir nun mit dem PANASONIC DMR-BCT820EG ein Spitzengerät gekauft.
Gerät funktioniert bis auf seltene Bildaussetzer sehr gut.
Sehr hoher Bedienungskomfort, lässt sich sogar mit SAMSUNG TV-Fernbedienung bedienen (allerdings nur Grundfunktionen).
Mehr dazu demnächst bei der Kundenrezension des DMR-BCT820EG.
Austausch bei Amazon war problemlos.

Es ist eine Frechheit von SAMSUNG, ein Gerät mit so vielen Fehlern auszuliefern!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.01.2013 17:21:18 GMT+01:00
Peter meint:
Ich wollte den Bestellung abschicken Button schon drücken, als ich durch eine andere Bewertung hier irritiert worden bin. Die technischen Daten des BD-E8900 entsprechen recht genau dem was ich mir vorstelle, zudem habe ich ein Samsung TV. Probleme mit der Festplatte wären allerdings ein Grund zum Ausschluss.
Wenn Sie beim Lesen der Frage in die Tischkante beißen, dann vorher SORRY aber zu meiner Klarheit:
Erkennt ihr neues Gerät beim Einschalten seine eigene eingebaute Festplatte nicht ODER haben Sie eine externe Festplatte angeschlossen, die erst mir mehreren Minuten Verzögerung erkannt wird?
Entnehme ich Ihrer Bewertung zutreffend, dass daran auch die aktuelle Firmware nichts ändert?
Panasonic ist für mich leider keine Lösung, da ich ein BlueRay Gerät mit DVB-T suche (ich schaue halt weniger Fernsehn aber regelmäßiger DVD/BR) und damit leider der DMR-EX-93 ausscheidet.
Vielen Dank, wenn Sie sich die Zeit für eine Antwort nehmen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2013 18:26:14 GMT+01:00
Johannes meint:
Hallo Peter,
das Ersatzgerät erkannte beim Einschalten die eingebaute Festplatte.
Eine externe hatte ich nicht betrieben.

Den SAMSUNG habe ich zurückgegeben und dafür den PANASONIC genommen.

Gruß
Johannes

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.01.2013 15:52:48 GMT+01:00
Hoza meint:
Ich hatte genau das gleiche Problem bei meinem neuen Gerät und habe den Rekorder jetzt zurückgegeben.

Ich habe während meines Urlaubs mehrere Serien zur Aufnahme programmiert. Von insgesamt 12 Sendungen wurden nur 5 aufgenommen! Dabei spielt der Sender keine Rolle, bei einer Serie hat es einmal funktioniert, zweimal nicht.
Es half meistens den Stecker zu ziehen und ihn erst nach einiger Zeit wieder einzustöpseln, aber für programmierte Aufnahmen nutzt das natürlich nichts.

Alle anderen Kritikpunke, die hier so genannt wurden, stimmen ebenfalls, aber damit hätte ich mich arrangieren können. Aber ein Rekorder der nur manchmal aufnimmt ist nur Elektronikschrott!

Ich rate vom Kauf ab.

Veröffentlicht am 16.01.2013 09:29:41 GMT+01:00
Nudge meint:
Hallo Johannes!

Vielen Dank für die ausführliche Rezension. Wir planen den Neukauf eines TVs und Festplattenrekorders und haben uns bereits für den Panasonic BCT 820 entschieden. Aufgrund des besseren Bildes wollen wir allerdings einen Samsung-TV anstatt eines Panasonic-TV kaufen. Allerdings kann man bei einer Kombination aus zwei Panasonic-Geräten wohl aus dem EPG des TV den Rekorder programmieren. Wie ich aus Ihrer Rezension lese haben Sie wohl auch einen Samsung-TV. Für den Fall, dass es sich hier um ein recht aktuelles Gerät mit HDMI und EPG handelt wäre es für mich sehr interessant, ob die Kombination aus Samsung-TV und BCT 820 dieses Komfortmerkmal ebenfalls ermöglicht.

Vielen Dank für Ihre Antwort, Nudge

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2013 19:15:48 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.01.2013 19:49:47 GMT+01:00
Johannes meint:
Hallo Nudge,

man kann den Panasonic DMR-BCT820EG direkt über den Programmguide der Samsung Fernbedienung programmieren, jedoch muss beim Samsung TV die Quelle (z.B. HDMI 1) zuerst angewählt werden. Dann schaltet sich der Recorder automatisch ein. Über die Samsung FB funktioniert auch DLNA am Panasonic. Der Recorder hängt an meinem Samsung SyncMaster TA950 3D-Monitor 27" mit eingebauten TV-Tuner (tolles Gerät, kann gleichzeitig am PC-Monitor im kleinem Fenster TV sehen oder Vollbild dann auch 3D). Die Fernbedienung ist die gleiche wie von meinem großen Samsung TV 40".
Eine Direkte Aufnahme vom TV geht bei meinem Samsung sonst nur über ext. Festplatte an USB-Port. Samsung schreibt zwar in der Bedienungsanleitung dass auch Stick geht, habe aber noch keinen gefunden der bei USB2.0 den Datendurchsatz erreicht.
Ich kann auch mit der Panasonic Fernbedienung den Samsung TV steuern.
Es sind auf der FB Tasten für Eingangssignalwahl, Lautstärke und Programm.

Gruß
Johannes

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2013 07:41:56 GMT+01:00
Nudge meint:
Hallo Johannes!

Vielen Dank für diese Info. Wir werden dann wohl die Mischung Samsung-TV und Panasonic 820 anschaffen und ich freue mich bereits auf die Mischung aus einem optimalem Bild und den vielfältigen Möglichkeiten des 820ers.

Gruß Nudge

Veröffentlicht am 27.05.2013 23:13:09 GMT+02:00
Amazon-Kunde meint:
Für alle mit Bildausetzern, benutzt einen Abzweiger und schließt TV und BD getrennt (nicht das Antennen Kabel durchschleifen) mit hochwertigen Antennen Kabel an. (vergoldete Anschlüße)

Anstatt eines USB Stick, kann man einen Kartenleser mit Integrierter SD-Card class10 verwenden. Ist in der Bauform ähnlich wie ein Stick, ist aber wesentlich schneller und flexibler.

MfG
‹ Zurück 1 Weiter ›