newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Kundenrezension

47 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für diesen Preis TOP-Gerät und sehr mobil, 17. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Asus Google Nexus 7 16GB Tablet (Personal Computers)
Das Gerät hat ein ansprechendes Design, die "geriffelte" Rückseite bietet trotz Plastik eine gute Haptik.

Die Verarbeitung ist für ein Gerät in dieser Preisklasse sehr gut.

Als ich das Gerät bekam war auch schon ein Update auf Android 4.1.1 verfügbar was natürlich sofort installiert wurde.
Das Gerät läuft butterweich und kam bei mir noch nicht ins Ruckeln.

Das fehlende 3G/UMTS Modul stört mich auch nicht da man das Smartphone ja eh immer bei sich hat und mit diesem via WIFI/Bluetooth tethern kann.

Etwas schade aber keinen Punktabzug da vorher schon bekannt:
- Kein SD-Slot zur Speichererweiterung
- Kein HDMI-Ausgang (hier werden wir wohl auf das Nexus Q warten müssen)

Das Gerät ist sehr zu empfehlen wenn man ein Tablet haben will welches eine ausreichende Akkulaufzeit und aufgrund der Größe eine sehr gute Mobilität benötigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.09.2012 17:45:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.09.2012 17:46:30 GMT+02:00
paganini86 meint:
Man kann diese App verwenden (Nexus Media Importer)

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.homeysoft.nexususb.importer

Damit ist das Speicherporblem ein wenig gelöst, da man nun Speicherkarten und USB-Sticks anschließen kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 18:57:24 GMT+02:00
MrBlueSky meint:
Diese ist allerdings kostenpflichtig. Mir käms ja nicht auf die paar Kröten an, aber dafür müsst ich den Googles meine Kreditkartennummer geben .... und das ist mir, ehrlich gesagt, nich sooooo wirklich recht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.09.2012 08:00:06 GMT+02:00
navigator meint:
Falls hier gekauft, wer zahlt denn freiwillig 50€ mehr als bei MM oder Hersteller??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2012 11:32:47 GMT+02:00
War es mir auch nicht. Macht aber nix, für solche Zwecke gibt es prepaid-Kreditkartenkonten. Ich will jetzt keine Werbung für ein Bestimmtes betreiben, eine einfache Recherche bringt aber die gewünschten Informationen zutage.

Veröffentlicht am 23.09.2012 21:21:41 GMT+02:00
Wieso sollte ich das hier kaufen? Kostet 50 Euro mehr, als zum Beispiel Media Markt oder bei Google

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2012 22:02:26 GMT+02:00
Lars G. meint:
Ich habe einfach Stickmount installiert, das bindet angeschlossene USB-Sticks automatisch ein und macht sie verfügbar. Kostenpflichtige Apps braucht man also nicht dafür.

Veröffentlicht am 07.10.2012 09:50:21 GMT+02:00
Wood_Is_Good meint:
Hallo,
ich ich habe es nicht geschafft über Bluetooth mit dem Hand zu tethern. Wie machst du das?

Bei meinem Notebook und meinem Blackberr Plabook Tablet funktioniert das ohne Probleme.
Mit dem Nexus bekomme ich keine Verbindung zur Nutzung der Handyinternetverbindung über Bluetooth hin.
Bin drauf und dran das Nexus zurückzusenden, da es ohne mobile Internetverbindung nutzlos ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2012 00:31:41 GMT+02:00
Michael.G meint:
Es wird auch nicht mit BlueTooth "getethert" sondern per WLAN. Auf dem Handy wird ein WLAN-HotSpot errichtet (natürlich mit Verschlüsselung!) und das Tablet wird dann mit dem eben am Handy erstellten Zugangspunkt verbunden. Das Smartphone ist nun sozusagen der "Router". Hoffentlich habe ich das verständlich ausgedrückt. :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2012 13:36:08 GMT+02:00
Wood_Is_Good meint:
Hallo, danke für den Tipp mit dem WLAN. Das ist aber aufgrund der höheren Stromverbrauchs für mich keine Lösung.
Ich nutze bei anderen Geräten (Laptop, Blackberry Playbook) mein Handy als "modem", angebunden über eine Bluetooth-Verbindung.
Das möchte ich auch gerne mit dem NEXUS machen, geht aber anscheinend nicht.

Veröffentlicht am 31.12.2012 13:12:24 GMT+01:00
nr2 meint:
Man kann das Nexus 7 per Bluetooth als auch per WLAN tethern.

Ich habe mein Nexus 7 einfach mit dem Galaxy S3 per Bluetooth gekoppelt und die Internetverbindung für das Nexus 7 freigegeben. Funzt einwandfrei.
‹ Zurück 1 Weiter ›