Kundenrezension

3.0 von 5 Sternen Faszinierende Soul-Stimme, 1. November 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Mind,Body & Soul (Audio CD)
Die Engländerin Joss Stone ist mit einer der faszinierendsten Soul-Stimmen auf diesem Planeten gesegnet. Auch auf ihrem 2004er Album "Mind body & soul" verführt die Dame den Zuhörer mit ihrem wunderbaren Organ. Die ganze Scheibe ist voll und ganz auf die Sängerin zugeschnitten. Und die tolle Musiker-Crew tut alles, um die Sängerin ins Rampenlicht zu stellen. Erwähnt seien hier vor allem der Blues Brother Tom "Bones" Malone und die Soul-Veteranin Betty Wright. An vielen Titeln der Setlist hat Joss Stone selbst mitkomponiert. Die Voraussetzungen für einen großen Wurf waren also bestens. Doch irgend wie kann der Silberling nicht richtig überzeugen. Drei Gründe scheinen mir dafür ausschlaggebend zu sein. Einmal macht sich eine Tendenz in Richtung Überproduktion bemerkbar. Zahlreiche Songs sind mit Streichern aufgemotzt. Zudem bietet das leidige Programming auf vielen Titeln Diskussionsstoff. Gerade der Opener des Albums, das ohne Streicher und Programming auskommende "Right to be wrong" lässt erahnen, was ohne Produktionsbombast möglich gewesen wäre. Überhaupt halte ich diese herrliche Soul-Ballade in ihrem Memphis-Sound für das Glanzlicht der Scheibe. Sicherlich hat meine Kritik auch etwas mit dem Produzenten-Wirrwarr auf "Mind body & soul" zu tun. Allein sechs verschiedene Teams leisteten für Joss Stone die Arbeit an den Reglern. Schließlich schwankt das Qualitätsniveau der einzelnen Songs nicht unerheblich. So ist "You had me" einfach nur ein grässlich überproduzierter Soul-Stampfer. "Young at heart" kommt recht langweilig daher. Gleiches gilt für den Lückenfüller "Torn and tattered". Hier kann selbst Joss Stones tolle Stimme nicht allzu viel bewirken. Zuweilen klingen die Songs in ihrer Balladenlastigkeit auch recht ähnlich. Allerdings enthält das Werk neben "Right to be wrong" noch andere Highlights. "Understand" ist eine unter die Haut gehende Akustik-Ballade, dezent jazzig gehalten. "Don't know how" mit seinem hypnotischen Rhythmus ist süchtigmachend. Und der Reggae "Less is more" ist der Künstlerin ebenfalls recht gut gelungen. Songs von diesem Kaliber hätte man sich mehr erhofft. Im Booklet - nicht unbedingt selbstverständlich - sind übrigens alle Texte abgedruckt. Joss Stone hätte letztlich gut daran getan, für ihre Lieder-Kollektion ein entschlackteres Soundgewand und weniger Produzentenvielfalt zu wählen. Der Song "Right to be wrong" gibt hier den Maßstab vor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent