Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die mit dem Wolf tanzt..., 2. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Strippers vs Werewolves (Uncut) [Blu-ray] (Blu-ray)
FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung/Besprechung (Review):

Schon 2007 haben sich unsere armen Stripperinnen gegen Zombies durchsetzen müssen (STRIPPERS VS. ZOMBIES) und das Silikon kam damals schon ganz schön ins Wanken. Nun müssen unsere Charakterdarstellerinnen sogar noch gegen die zottigen Werwölfe bestehen, auch wenn die beiden Filme gar nichts miteinander zu tun haben. STRIPPERS VS. WEREWOLFES ist das erwartete Trashspektakel mit durchwachsenen Effekten, wenig Story und mittelmäßigem Goreanteil der auch keinen Werwolf...äh,...Gorehound hinter dem Ofen hervorlockt. Die Geschichte ist wie immer sekundär und dass sich Stripkunden auf einmal in Werwölfe verwandeln ist doch auch nichts Neues ^^...

Aber wo ein haariger Bursche ist gibt es natürlich gleich ein ganzes Rudel und für ein entsprechendes wildes Tohuwabohu und eine kräftige Gegenwehr der Damen wird gesorgt. Charakterlich tiefere Ausleuchtungen sind natürlich nicht zu erwarten und gefühlt spielen ca. 80% des Films in dem plüschigen Stripclub. Oft wirkt die Handlung nur wie um die diversen Stripszenen herum arrangiert. Die Darstellerinnen selbst wirken aus chauvinistischer Sicht erstaunlich natürlich und nur wenige wurden wohl noch zusätzlichen operativen Pimpmaßnahmen ausgesetzt. Auch verbal versteht es STRIPPERS VS. WEREWOLFES immer mal zu provozieren.

Es gibt eine ganze Latte (!) zotiger Bemerkungen passend zu der Atmosphäre und dem Genre. Hier spielt der Film wie auch im relativ actionreichen Finale seinen durchaus vorhandenen trashigen Charme aus. Leider spielt Robert Englund (unter anderem NIGHTMARE ON ELM STREET) leider nur eine mikroskopische Rolle und kommt wohl auch nicht mehr so richtig auf die Beine in den letzten Jahren. Aber wir freuen uns doch jedes Mal wieder über unseren Freddy! Goretechnisch wirken die Werwölfe mit ihren wackelnden Gummiohren eher wie eine Kreuzung aus Mr. Hyde (Dr. Jekyll & Mr. Hyde) und den historischen Masken aus PLANET DER AFFEN vor über 40 Jahren. Aber zumindest handgemacht ist das Ganze und besser so als im fiesen CGI.

Werwölfe haben es in der Filmgeschichte schon immer schwer und stehen meist im Schatten anderer Monsterfiguren und auch ihre adäquate technische Umsetzung sowohl in Handarbeit als auch CGI ist naturgemäß nicht einfach und oft auch sehr durchwachsenen umgesetzt. Schade eigentlich, denn viele von uns mögen die zottigen Urviecher sehr, repräsentieren sie doch die sehr ungezügelte männliche und unberechenbare Seite in uns mit starker sexueller Komponente. Auch der Soundtrack von STRIPPERS VS. WEREWOLFES im Stile der 80er Jahre soll erwähnt werden. Gleich zu den ersten Bildern gibt es Duran Duran ("Hungry like the Wolf") zu hören. Diesem Sound wird durchgehend auch im Stripclub gehuldigt.

Werwölfe scheinen die Lieblingsfiguren von Regisseur Jonathan Glendening zu sein, sonst hätte er nicht bereits 2010 mit THE TWILIGHT WEREWOLF bereits ein ähnlich trashiges Spektakel auf die Füße gestellt. Ehrlich gesagt wäre ich froh, ich könnte einen Film wie STRIPPERS VS. WEREWOLFES als "meinen" bezeichnen, aber auch unter Trashfreund Gesichtspunkten kommt das bunte Treiben nicht über eine gewisse Mittelmäßigkeit hinaus. Eine Nichtsichtung bedeutet auch nichts verpasst zu haben. Werwolftrash-Komplettisten mit Hang zu schwülstigen Stripclubs und 80er Jahre New Romantic Retrosound dürfen aber ruhig mal einen leihweisen Blick auf STRIPPERS VS. WEREWOLFES wagen.

2,5/5 Wolfheulen....äh,....Sternen

PRODUKT (Blu-ray/DVD) Bewertung/Besprechung (Review):

- BILD: solides (HD) Bild ohne für mich feststellbare Schwächen, aber ohne große Details
- TON: relativ frontlastig, räumlich wo nötig, Blu-ray: DTS-HD MA 5.1, DVD: DD 5.1 + DD 2.0
- EXTRAS: nur Trailer
- SONSTIGES: FSK 16 uncut, Wendecover ohne FSK Logo (ggfs. nur in Erstauflage enthalten)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.08.2013 13:52:49 GMT+02:00
DaDuDe meint:
Huch, schon wieder eine Rezension zu einem Sunfilm-Produkt, so langsam fällt das aber auf! :-) Woher bekommen Sie eigentlich ständig die Filme...etwa von Sunfilm selbst? Um sie dann hier schlechtzuschreiben? Falls ja - clever (und ziemlich doof von Sunfilm)! ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.08.2013 14:05:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.08.2013 15:07:09 GMT+02:00
Retro Kinski meint:
danke für das "nicht hilfreich" ;-) - wobei ich bei dieser Spekulation nicht verstehe, was sie mit dem Film oder meiner Kritik zu tun hat...den Film gibt es seit Wochen schon in der Videothek und 3 Sterne sind keine "schlechte Note" und noch recht hoch gegriffen ;-), nichts für ungut, aber wo beziehen Sie eigentlich Ihre Filme her, mit wem sehen Sie sie, wo und warum...?^^

Veröffentlicht am 06.08.2013 23:15:58 GMT+02:00
tagchen meint:
Als ich fand es hilfreich :-)

Habe jetzt auch Snake Club geschaut ! Gefällt mir recht gut - Schande über dich denn nicht zu mögen :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.08.2013 00:12:12 GMT+02:00
Retro Kinski meint:
Hi tagchen,

ok, kein Problem. Wenn Dir SNAKE CLUB gefallen hat, dann verspreche ich Dir jetzt unter Kenntnis dieses Fakts noch bessere Empfehlungen zu geben weil ich jetzt besser weiß, wo bei Dir in etwa die trashige Grenze ist und wo nicht... ^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.08.2013 00:13:32 GMT+02:00
Retro Kinski meint:
und der hier "Nacktfrösche vs. Haarige" könnte Dir demnach auch gefallen ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.08.2013 13:38:05 GMT+02:00
tagchen meint:
@Retro Kinski

"..weil ich jetzt besser weiß, wo bei Dir in etwa die trashige Grenze ist und wo nicht.."

Das bedeutet wohl ich habe keine Untergrenze :-) ?

"und der hier "Nacktfrösche vs. Haarige" könnte Dir demnach auch gefallen ;-)"

Ist bei einem gutem Preis auch sofort im Einkaufswagen :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.08.2013 14:04:29 GMT+02:00
Retro Kinski meint:
@ tagchen,

Du hast mich durchschaut, im Moment sehe ich keine Untergrenze ;-) - deswegen auch die Empfehlung für das sabernde Wolfsrudel hier...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.08.2013 22:52:48 GMT+02:00
tagchen meint:
@Retro Kinski

Wobei du das Wolfsrudel mit 3 Sternen nicht zum heulen fandest ? :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.08.2013 22:56:07 GMT+02:00
Retro Kinski meint:
genau, weiß auch nicht warum, viell. weil es einfach ganz geradeheraus klassischer Trash mit Monster (mit schlechten Masken) und Mädels ist und nie behauptet ein großer Film zu sein...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2013 17:14:27 GMT+02:00
tagchen meint:
@Retro Kinski

Genau sowas macht einen Trashfilm unterhaltsam :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›