Kundenrezension

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klappstuhl und Wurstbrot..., 19. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Friseuse (DVD)
...das sind die Utensilien, die Kathi(Gabriela Maria Schmeide) braucht, um die Schlange beim Arbeitsamt zu überstehen. Die stark übergewichtige Friseuse steht nicht gern herum und schiebt auch nur ungern Kohldampf. Ihr Mann Micha(Matthias Freihof) hat sie für eine andere verlassen und ihre Tochter Julia(Natascha Lawiszus) lebt zwar bei Kathi, scheint gefühlsmäßig jedoch Welten von ihr entfernt zu sein. Da ist es natürlich auch nicht gerade motiviationsfördernd, dass Kathi beim Friseurteam von Frau Krieger(Maren Kroymann) eine Absage erhält, weil sie zu dick ist. Frau Krieger umschreibt das mit den Worten "nicht ästhetisch genug."

Aber so schnell gibt Kathi nicht auf. Als die Räume des Asia Imbis, gegenüber dem Krieger-Friseurladen, frei werden, sucht sie die Chance auf Selbstständigkeit. Sie will den Laden anmieten und umbauen. Dazu braucht Kathi Geld. Mit Hilfe der arbeitslosen Friseuse Silke(Christina Grosse) macht sie als mobiles Frisierteam im Altersheim einen schönen Zusatzverdienst. Als sie dann noch den windigen Joe(Rolf Zacher) kennenlernt, tut sich eine neue Einnahmequelle auf. Die führt allerdings dazu, dass Kathi und Julia kurze Zeit später mit einem Dutzend Vietnamesen in der Wohnung hocken. Was so katastrophal wie gesetzeswidrig erscheint, hat aber auch seine guten Seiten. Kathi lernt Tien(Ill-Young Kim) kennen. Ob ihr das allerdings bei den bevorstehenden Miseren helfen kann? Lassen sie sich überraschen...

Doris Dörrie hat mit -Die Friseuse- einen Film an den Start gebracht, der in der Aufmachung hier und da fast einen dokumentarischen Charme verströmt. Wie immer hat Dörrie den Blick fürs Detail und fängt hier und da mit der Kamera auch ein paar interessante Nebenschauplätze ein. Das dicke "Stehauffrauchen" schließt man sofort in sein Herz. Wie sagt sie so schön: "Wenn die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende." Dabei hat Doris Dörrie auch den Mut zu nackten Tatsachen in Bezug auf ihre Hauptdarstellerin. Nebenbei können wir noch lernen, dass die Polizei bei singenden Vietnamesen ein Auge zudrückt, und weshalb sich im Altenheim auch ältere Herren gern mal den Kopf wuscheln lassen.

-Die Friseuse- überzeugt in der Besetzung. Gabriela Maria Schmeide spielt Kathi beeindruckend gut. Natascha Lawiszus gibt das verzweifelte Tochtermodell professionell. Rolf Zacher spielt das was er kann, einen windig-schlüpfrigen Tausendsassa. Ill-Young Kim als Tien ist herzerfrischend gut.

Sicher ist -Die Friseuse- was Thema und die Chance zum Mitfühlen angeht, ein wenig frauenlastig. Aber, mich persönlich, hat das in keinster Weise gestört. Doris Dörrie setzt nicht auf Klamauk, sondern auf ein paar Lacher, bei denen einem das Lachen auch ein wenig im Hals stecken bleibt. Nichtsdestotrotz ist der Film lustig, unterhaltsam und sehenswert. Wem Doris-Dörrie-Filme bisher gefielen, der wird mit -Die Friseuse- keinerlei Probleme haben. Ich persönlich wünsche schon mal: Gute Unterhaltung! Ach ja...das hätte ich fast vergessen: Achten sie auch auf die Musik! Die ist Genre-übergreifend genial ausgewählt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (47 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 10,99 EUR 4,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent