Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Ungewöhnlich verhalten, 1. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Sinf.2 "Aufersteh (Audio CD)
H. Scherchen ist heute vielfach ein wenig bekannter Dirigent, der v.a. in den 50/60er Jahren nichtsdestotrotz sehr beachtenswerte Aufnahmen gerade auch von Mahler Symphonien hinterlassen hat, zu einer Zeit, als Mahler insgesamt noch sehr wenig rezipiert wurde. Sekundiert wurde er dabei häufig vom Orchester der Wiener Staatsoper (aus dessen Reihen sich ja immerhin die Wiener Philharmoniker rekrutieren!). So auch hier. Scherchen dirigiert dabei diese in vielfacher Hinsicht "kolossale" Auferstehungssymphonie ungewöhnlich, im Grundduktus eher verhalten, mit vorwiegend langsamen Tempi, dabei sehr transparent (im Gegensatz zu vielen neueren Aufnahmen, in denen er das Kämpferische, das Triumphale dominiert). Dabei wird eine große Melancholie hör- und spürbar, Scherchen schafft damit eine ungemein dichte, schmerzliche Atmosphäre. Dazu passt, dass L. West im Altsolo sehr verinnerlicht auftritt und damit trotz einiger vokaler Unsauberkeiten berührt. Und auch im Schlusssatz dominiert bei aller machtvoll transzendierender Überwindung der (Erden-) Schwere eine leise, bedachte Interpretationshaltung, die ungemein berührt.
Ein Geheimtip, der auch klanglich (Aufnahme aus den 50er Jahren) gefällt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezension)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

opernfan
(TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 141