Kundenrezension

4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein erstes Tablet :), 17. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Tab 2 P5110 WIFI Tablet (25,7 cm (10.1 Zoll) Display, 1GHz Prozessor, 1GB RAM, 16 GB Speicher, 3,2 Megapixel Kamera, Android) titanium-silber (Personal Computers)
Seit gestern nun bin ich im Besitz des Galaxy Tab 2 (WiFi only) mit 16GB Speicher. Der Bestell-Vorgang war mal wieder 1A, Amazon hat schnell geliefert. Hab auch gleichzeitig eine Kunstleder-Tasche von EasyAce mitbestellt, denn das Gerät soll geschützt sein.

Ich hatte nur ein paar Stunden Zeit bisher, um das Gerät auszuprobieren (mehr am Wochenende :)) und kann bisher folgendes sagen:

Das Gerät sieht trotz Plastik edel aus und ist gut verarbeitet. Der Bildschirm ist schön hell und klar und hat einen Helligkeits-Sensor. Die Anschlüsse sind ausreichend. Also der Steckplatz fürs Datenkabel, der auch fürs aufladen des Akkus zuständig ist (leider propritärer Anschluss, da passt kein normaler USB-Stecker rein und aufladen lässt sich das Gerät nur am Ladegerät, nicht über USB am Rechner. Das Ladekabel ist auch recht kurz). Dann gibts noch einen Anschluß für nen 3,5mm Audiostecker. Auch ein MicroSDHC Steckplatz ist vorhanden (mit Staubblende). Dieser verträgt standardmäßig bis zu 32GB Speicherkarten. Hab da eine 16GB Karte reingesteckt. An Drahtlos-Schnittstellen ist WiFi (N), Bluetooth und GPS vorhanden.
Dann gibt es noch 2 Stereo-Lautsprecher vorne am Gehäuse, welche ganz okay sind. Man kann aber auch über Kopfhörer (Kabel oder Bluetooth) Musik hören.

Ich werde das Galaxy Tab 2 nun die nächsten Tage erforschen und die Rezension anpassen. Es ist auf den ersten Blick ein schönes Gerät und die Einrichung ist für Geübte auf jeden Fall ein Klacks. Einsteiger werden aber auch recht schnell vorankommen. Es gibt nicht soviel einzustellen. Einfach anschalten und seine Medien genießen. Aber für sowas sind diese Geräte ja auch ausgelegt. Ohne viel Hantier ins Internet gelangen und dann das tun, was man so im Internet tut :) Ich stand dem Tablet-Konzept bisher immer skeptisch gegenüber, aber nun hatte es mich auch mal gereizt. Bin mal gespannt, ob ich dann auch bald zu den Leuten gehören werde, die ohne ein Tablet net mehr leben können :D

edit 18/05/13: Ich hatte mir ja das "WiFi only" Modell gekauft, weil mir bewusst war, daß ich das Tablet im Notfall mit meinem Smartphone koppeln kann um über dieses online zu gehen (das sogenannte Tethering). Ich habe das konkret getestet. Auf meinem Galaxy S+ habe ich mobiles 3G Internet. Musste nur auf dem S+ den mobilen AP aktivieren. Mit dem Tablet konnte ich dann eine WiFi Verbindung zum S+ aufbauen und meine 3G Verbindung vom S+ nutzen, um mit dem Tablet zu surfen. In diesem Fall agiert das Smartphone wie ein WiFi-Router. Funktioniert einwandfrei ohne viel einstellen zu müssen und Webseiten werden recht schnell angezeigt auf dem Tablet. War sogar überrascht von der Seitenaufbaugeschwindigkeit. Allerdings zieht das mächtig am Akku vom S+. Ist auch nur für den Notfall gedacht, ich muß ja nicht 24h/24h online sein ;) Aber schön zu wissen, daß das so problemlos funktioniert.

edit 20/5/13: Frohe Pfingsten erstmal! Mir war noch positiv aufgefallen, daß, wenn man das Tablet im Landscape-Modus nutzt, sich keine Bedienknöpfe an den kurzen Seiten des Geräts befinden. Da ich das Tablet meistens im Landscape-Modus nutze, mach ich schonmal keine Fehlbedienungen. Sowieso hat das Tablet nur 2 Bedienknöpfe an einer der langen Seiten. Der Ein/Auschalter und der Lautstärkeregler.

Praktisch find ich die Schnellstartleiste, die sich beim Antippen des unteren mittleren Softbuttons öffnet. Dort werden sogennante Mini-Apps angezeigt. Würd da gerne eigene Apps drin ablegen, weiß aber noch nicht, ob und wie das geht. Ebenso praktisch find ich auch den Soft-Button links unten auf dem Bildschirm, der die zuletzt benutzten Apps beim drauftippen zum Vorschein bringt und auch Zugriff zum Task-Manager bietet. Auch den Softbutton fürs Erstellen von Screenshots find ich gut (seit der Installtion von Jelly Bean nicht mehr vorhanden).

edit 13/10/13: Ich hatte mir ja ein zweites Synch-Kabel bei Amazon bestellt. Das war ein Fehlkauf meinerseits... aus irgendeinem Grund war ich überzeugt, daß das Kabel 3m Länge hat. Bekommen hab ich ein exakt gleich langes Kabel, wie das dem Galaxy Tab beilag. Wenn ich mir jetzt den Artikel anschaue, steht da auch "140 cm Länge". Aber egal, hab ich jetzt eben ein Ersatzkabel. Das Problem der zu kurzen Kabellänge hab ich mit einem USB-Verlängerungskabel gelöst. Denn man kann ja das Original-Kabel vom Ladegerät entfernen. Das Verlängerungskabel ist jetzt ein "Zwischenstück". Jetzt kann ich wenigstens das Tablet auf dem Sofa benutzen, während es auflädt :)

edit 11/11/13: Seit einiger Zeit suchte ich nach aktuelleren FW-Versionen fürs Galaxy Tab 2. Über die interne Update-Funktion hab ich noch nie (!) ein Update bekommen, über Kies krieg ich komische Fehlermeldungen. Da les ich, daß es ganz offiziell von Samsung ein Update für Jelly Bean gibt. Die angebotene Version ist die 4.2.2. Allerdings ist das ROM nicht für Deutschland gedacht (obschon die Sprache nach dem flashen Deutsch blieb), es ist ein ROM für UK. Zum flashen musste ich eine spezielle Software am PC starten und das Tablet per Datenkabel mit dem Rechner verbinden. Der Vorgang wurde erfolgreich zu Ende geführt und ich kann mich nun über ein aktuelleres OS freuen. Aber andererseits gibts ja nun auch KitKat (Android 4.4). Bin mal gespannt, ob das auch noch von Samsung aufs Galaxy Tab 2 portiert wird :)

Auf jeden Fall läuft das Tablet weiterhin einwandfrei. Daß mir die Garantie flöten gehen kann wegen solcher Aktionen ist mir bewusst. Aber ich wollte einfach nicht mehr auf dem 2 Jahre alten ICS rumlutschen :)

Ich muss auch sagen nach einem halben Jahr der Nutzung, daß das Tablet wirklich gut verarbeitet ist. Aber erwarte ich bei dem Preis auch, also kein Billig-China-Kram. Ich nutze das Tablet täglich und hab mich total an die Bedienung gewöhnt. Jelly Bean gefällt mir auch gut und läuft angenehm flüssig. Das Notebook fristet ein einsames dasein :)
Hatte mir zwischenzeitlich noch ein Samsung Adapter-Set fürs Tablet gekauft. Da kann man USB-Geräte wie einen Stick, externe Festplatte, etc dran hängen bzw. eine weitere SD-Karte nutzen. Sehr praktisch.

Zur Zeit hab ich folgende Apps installiert (die meisten sind Freeware):

- APG
- CPUZ
- Deus Ex - The Fall (keine Freeware)
- Dolphin Browser (mit Jet Pack)
- ES Datei Explorer
- ES Task Manager
- Flash Player
- Google Earth
- Image 2 Wallpaper
- K-9 Mail
- MX Player
- Orbot
- PDF Viewer
- PVStar+ Pro (Gibts auch als Freeware)
- ROM Toolbox Pro (Keine Freeware)
- Smart Launcher Pro mit Legacy Neon Skin (Launcher keine Freeware, Skin wohl)
- SPB Wallet (Keine Freeware)
- SwiftKey (Keine Freeware)
- Tapatalk
- Titanium Backup Pro (Keine Freeware)
- TuneIn Radio
- Unified Remote Pro (keine Freeware)
- WPS Office

und 3 Apps für die Pebble :)

edit 19/12/2013: Mein GT2 läuft nun mit Slim Bean Android 4.3.1 (Custom ROM). Ich habe mich von der Samsung Firmware endgültig verabschiedet und das Gerät komplett personalisiert. Hoffentlich kommt nun in der restlichen Gewährleistungs-/Garantiezeit kein Garantiefall :) Aber das Tablet läuft sehr gut, auf jeden Fall flüssiger als mit der alten Firmware. Und die ganzen Stock Apps sind weg; nur noch das drauf, was wirklich gewollt ist.
Hab auch einen alternativen Kernel (Dhollmen) installiert, welcher das Übertakten des Prozessors zulässt. Seit einiger Zeit taktet der Duo-Core stabil mit 1420 Mhz (standardmäßig 1008 Mhz!). Ich muss sagen, daß das Tablet mir erst richtig gefällt seit dem Einsatz des Custom ROMs. Die Benutzeroberfläche ist sehr schön personalisierbar, das System läuft stabil und flüssiger als mit dem Original ROM und man hat was relativ aktuelles installiert auf dem Tablet. Relativ, weil es mittlerweile auch alternative KitKat ROMs fürs P5110 gibt.
Es gibt auch noch den Blackhawk Next-Kernel. Dieser erlaubt Dual-Boot fürs P5110. D.h. man kann z.B. das original Samsung ROM drauf lassen und nebenbei z.B. Cyanogen oder Slim installieren. Die Auswahl des OS trift man beim Systemstart :)

edit 02/02/14: Hab das Tablet nun fast ein Jahr und grade durch das Modding gefällt mir das P5110 besser denn je. Hab das Tablet gestern und heute viel in Gebrauch gehabt. WiFi, Bluetooth, Poadcast, surfen, rumspielerei am System und den Einstellungen,... das Akku hatt ich vorgestern nacht vollständig aufgeladen. Bin jetzt bald am Punkt, wo ich aufladen muss :) Hatte mich zu Beginn über den proprietären Anschluss für das Ladekabel geärgert. Aber das ist wohl dem großen Akku des P5110 geschuldet. Ein normaler MicroUSB-Anschluss würde gar nicht genug Saft liefern, um das Akku in vertretbarer Zeit aufzuladen. Und ja, das Aufladen dauert eine Weile. Aber bei normaler Nutzung hab ich 3-4 Tage und bei weniger Nutzung sogar noch mehr (kommt aber selten vor, da ich das Tablet recht oft nutze). Ich bereue auch nicht, nicht in das 3G-Modell und mehr Speicher investiert zu haben. Wird auch künftig ein Kriterium beim Kauf eines Tablets sein. Ich brauch die zusätzlichen Features einfach nicht. Aber mit Sicherheit werd ich beim nächsten Tablet in mehr Rechenpower investieren. Bis dahin ist aber noch Zeit und solang hab ich Spass mit dem P5110 :)

edit 15/12/14: Mit der App Unified Remote kann man übrigens seinen Windows-Rechner fernbedienen (gibts auch als Freeware). Hab seit einer Weile wieder neue Einsatzzwecke fürs GT2 :)
Auch mobiles surfen funktioniert sehr gut. Habe das GT2 schon öfters mit WiFi-Hotspots verbunden und das mobile Internet meines Smartphones (Tethering) genutzt. Hatte immer eine Internet-Verbindung, wenn ich sie nötig hatte.
Nach fast 2 Jahren Einsatz des GT2 muss ich sagen, daß das schon ein feines Gerät ist. Auch wegen der Verarbeitungsqualtität. Das Gerät sieht bei mir noch fast aus wie neu. Es war aber schon zum Zeitpunkt des Erwerbs nicht mehr das neueste... und zwischenzeitlich sind soviele neue Modelle von verschiendenen Herstellern erschienen. Aber ich sehe echt noch keinen Grund, mir was neues zu kaufen. Durch den Einsatz von Custom ROMs kann man auch von aktuellen Android-Versionen profitieren (es gibt schon erste Entwickler-Versionen von Android 5 Lollipop fürs GT2) und die neuesten Apps nutzen. Ich nutze bis auf weiteres 4.3.1 welches ich immer noch als völlig ausreichend betrachte. Das wichtigste ist, daß das Tablet immer zuverlässig funktioniert hat. Das hat mich dann auch von der Qualität der Custom ROMs überzeugt. Toll, was manche Leute schaffen und es anderen kostenlos zur Verfügung stellen :) Den Interessierten kann ich nur empfehlen, sich mal Slim ROM anzuschauen. Ist nicht so sehr bekannt, wie z.B. Cyanogen aber das ist ein sehr solides ROM ohne viel Schnickschnack, mit ein paar interessanten Funktionen. Ich finde, das läuft besser als die original Samsung Firmware.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.05.2013 11:46:05 GMT+02:00
Also bei mir funktioniert Go Launcher Ex tadellos auf demSamsung Galaxy Tab 2 P3100 3G+WIFI Tablet (17,8 cm (7 Zoll) Display, 1GHz Prozessor, 1GB RAM, 16 GB Speicher, 3,2 Megapixel Kamera, Android) titanium-silber Tab 2 7.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.05.2013 11:54:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.05.2013 13:53:20 GMT+02:00
O. Poetgen meint:
Hallo,

Danke für Ihre Antwort. Ich bekomme immer die Meldung, daß Go Launcher Ex nicht kompatibel zu meinem Gerät wäre. Werde es nochmals versuchen.

Edit: Nochmals Danke! Go Launcher Ex lässt sich wohl nicht über Playstore installieren... ABER über die Webseite vom Entwickler schon. So, jetzt kann ich mich mal dran setzen, mir einen vernünftigen Homescreen zu basteln : )

Edit2: Was mir bereits aufgefallen ist, der Bildschirm dreht sich immer in den Portrait-Modus, wenn man etwas zum Homescreen hinzufügen will. Ist das ein Bug? Oder kann man das einstellen? Hab nix gefunden bisher. Okay, ist nicht wirklich schlimm :)

Auch erscheint immer links neben der Uhr ein zusätzliches kleines Symbol. Wenn ich drauf tippe, kann ich zwischen Vollbild und zoomen wählen. Ist das so, weil Go Launcher noch nicht optimiert wurde für mein Tablet?
‹ Zurück 1 Weiter ›