Kundenrezension

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Namen der Tugend, 23. Oktober 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Erlösung (Taschenbuch)
Ich habe das dritte Buch über Carl Mørck, den Leiter des Sonderdezernats Q der Kopenhagener Kriminalpolizei, seinen syrischen Mitarbeiter Hafez el-Assad und Yrsa, der Zwillingsschwester der allseits bekannten und beliebten Rose, innerhalb von zwei Monaten 2 Mal gelesen - und beide Male war es spannend vom Anfang bis zum Ende. Wie kann das dem Autor nur gelingen?

Der Plot hört sich dramatisch, beinahe überzogen an. Ein Mann lebt mit seiner jungen Ehefrau und seinem Sohn Benjamin in einem kleinen, hübschen Haus in Roskilde, einer idyllischen Stadt etwa 30 km vom Kopenhagen entfernt. Und hinter den Mauern seines so unscheinbar durchschnittlichen Hauses gebiert das Hirn dieses Mannes die schlimmsten Verbrechen: er lebt von Entführung und Mord! Jahrelang unerkannt und offensichtlich recht erfolgreich.

Jussi Adler-Olsen wechselt wie in seinen beiden bisherigen Büchern mit Carl Mørck auch in diesem Kriminalroman beständig die Perspektiven und Zeiten. Der Leser kann so die Bewegungen und Gedanken des Psychopathen und seiner immer näher kommenden Verfolger hautnah in einer sehr realistisch beschriebenen Umwelt verfolgen.

Doch dem Autor geht es nicht nur um das Vordergründige: das Verbrechen und dessen Aufklärung. Nein, Adler-Olsen sucht Ursachen und Abhängigkeiten für menschliches Verhalten. Er beschreibt eine zunehmend asymmetrische Gesellschaft beispielhaft an den religiösen Sekten, aus deren Mitte sich der Mörder seine Opfer sucht. Sekten, die sich von der Gesellschaft abkapseln, sich eigene Normen geben und sich gegen die angeblich so teuflische Umwelt stellen, regelrecht abschotten. Die in ihrer Binnenintegration, in ihrer Bigotterie, Intoleranz und Heuchelei gefangen sind; deren Auswüchse, deren Fanatismus, deren Unterdrückung Adler-Olsen mit schonungsloser Offenheit seziert. Inwieweit diese unerfreulichen Symptome auf Sekten mit ihren einfachen, unangreifbaren Wahrheiten und Wirklichkeiten beschränkt sind oder sich auch auf andere religiöse oder ethnische Gruppen ausdehnen lässt, bleibt der Vorstellungswelt des Lesers, der Leserin überlassen.

Doch der Autor bleibt nicht in diesem Dunstkreis autoritärer Weltsichten stecken. Er beschreibt psychologisch gut nachvollziehbar Entwicklungen und Verstrickungen aller seiner Protagonisten. Völlig konträr oder äquivalent dazu verwendet er sarkastische Ironie, um seine meist eigenwillig schrägen, aber sympathischen Charaktere zu beschreiben. Ohne auch hier auf alles eine Antwort zu geben; er lässt ganz bewusst manches unerklärt, unerklärlich, rätselhaft. Dabei benutzt der Autor eine klare, schnörkellose, kraftvolle und doch bildhafte Sprache.

So entsteht ein absolut lesenswertes, gesellschaftskritisches, spannendes und anregendes Puzzle mit einem erneut zugespitzten Finale.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.05.2013 17:30:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.05.2013 17:32:22 GMT+02:00
Marion F. meint:
Die Besprechung trifft es auf den Punkt.
Adler-Olsens "Erlösung" ist für mich die Neuentdeckung, ebenso wie Andreas Grubers "Todesfrist".
Zwei absolute Top-Thriller-Kracher der letzten Jahre. Gut recherchiert, extrem spannend mit einem Schuss Ironie.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (438 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (303)
4 Sterne:
 (83)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (14)
1 Sterne:
 (16)
 
 
 
EUR 14,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Mimir
(TOP 1000 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 977