Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Thriller ist ein Thriller ist ein Thriller, 5. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: The east [Blu-ray] [FR Import] (Blu-ray)
Die Art Rezension, die ich eigentlich schreiben wollte, hat Thomas Knackstedt hier schon so prima vorgelegt, dass ich es lieber gleich - mit einer auf ihn verweisenden Leseempfehlung - bleiben lasse.

Ich möchte also eher ein Plädoyer für einen Film verfassen, durch reichliches Stöbern im Netz allerding mit der gewonnenen Erkenntnis:
Wenn man in einem Thriller überwiegend Action erwartet, wenn einen Brit Marling ganz speziell und allgemein die schlichte Erwähnung des Wortes Ökologie zu Gähnanfällen verleitet, man auf die bloße Andeutung einer Beziehungsgeschichte allergisch reagiert oder einfach alles schon einmal gesehen hat, sollte man sich 'The East' sicher sparen.

'The East' ist eher etwas für Neugierige, und - so behaupte ich jetzt mal kühn - KEIN Ökothriller.
Eher schon ein Religionsthriller. Wer bereit ist zu suchen, wird mit der Arroganz zwar nur eine der Todsünden vorfinden, aber ansonsten mehr religöse Verweise als in 'Sieben': Alexander Skarsgard ist in einigen Szenen als Jesus inszeniert. Eine bekannte Parabel für Himmel und Hölle wird mit einem Abendmahl visualisiert, die Erkenntnis mit dem Biss in den Apfel, die Aufnahme in die Gemeinschaft mit einer Waschung im Fluss. Und das Leitmotiv der 'östlichen' Terroristen lautet 'Auge um Auge'.

Kontrastierend hierzu die frappierende Aktualität: Was macht man mit seinen Erkenntnissen, wenn diese die Illegalität des Systems aufdecken? Gefährdet man diejenigen, die ihm (gutgläubig) dienen? 'The East' ist also auch ganz wesentlich ein Film zu Wikileaks und (zum Zeitpunkt der Dreharbeiten geradezu prophetisch) Edward Snowden. Und was weiß man überhaupt über kommerzielle Geheimdienste? Erstaunlicherweise wird zwar durchaus oft angemerkt, dass der Film scheinbar mit (linken/ökologischen/anarchistischen) Aktivisten sympathisiere, nirgendwo jedoch, dass dies auf eine sehr konservative Art geschieht. Das mag nicht unbedingt gefallen, äußerst ungewöhnlich ist es allemal; vielleicht erklärt sich die relative Unbekanntheit des Filmes ja auch aus dieser Unbequemlichkeit.

Über den formalen Aufbau von 'The East' bin ich mir noch nicht ganz klar geworden. Von David Lynch und Kim Ki-Duk sensibilisiert, glaubte ich als Motiv eine Möbius-Schleife zu erkennen: Die Dinge kehren zu ihrem Ausgangspunkt zurück, verkehren sich dabei aber. Andererseits sind z.B. Heimkehr, Wiedersehen mit dem Vater oder wiederholte Gebete jetzt nicht so außergewöhnlich. Kaum verwerfe ich meine Theorie als zu verkopft, fallen mir beim wiederholten Anschauen einzelner Szenen die hingetupften Klaviertöne auf, Arvo Pärts 'Spiegel im Spiegel' ...

Nein, 'The East' ist weder Ökothriller noch ein perfekter Film. Aber, wie ich finde, großes Kino, das einen nachhaltig beschäftigt - wenn man es denn zulässt.

\\\ Für Feedback - insbesondere bei Nichtgefallen mit einem kurzen Kommentar - bin ich dankbar ///
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.05.2014 18:52:15 GMT+02:00
Zu deiner Rezension: Gewagte Thesen, aber: Sehr gut beobachtet. Auf all die kleinen Einzelheiten habe ich nicht immer geachtet. Mir hat vor allem gefallen, dass der Film nicht die kategorische Schwarz-Weiß Schiene fährt, denn: Bei all dem aktuellen Weltgeschehen scheint man sehr oft nicht mehr genau erkennen zu können, wem was etwas hilft und vor allem: Wer hinter Organisationen, Parteien oder Personen steht. Insofern empfand ich -The East- sehr gelungen. Genau wie der Film regt deine Rezension in jedem Fall zum Nachdenken an. Was will man mehr?

Viele Grüße
Thomas
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (26 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 94,02
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 217