Kundenrezension

16 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Warum beschweren sich alle nur?, 28. Oktober 2013
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PlayStation 3] (Videospiel)
Ständig lese ich nur "das ist bloß ein Addon", "es gibt absolut nichts Neues" oder "es ist genau wie der Vorgänger".

Dem möchte ich mit meiner Bewertung jetzt einmal entgegenwirken.
An alle Leute da draußen, die nur meckern, dass es nur ein Addon ist: Was hätte man denn großartig ändern sollen, ohne die Arkham-Serie zu zerstören und das Batman-Szenario zu verlassen? Habt ihr darüber schon einmal nachgedacht? Wenn man neue Gadgets eingebaut hätte, die absolut nicht zu Batman passen, dann wären sicherlich die gleichen Leute aufgetaucht und hätten sich beschwert, warum man Gadgets einbaut, die nicht zu Batman gehören. Die einzigen Änderungen, die man treffen kann, ohne völlig von der Arkham-Serie und dem Batman-Szenario abzuweichen, wurden auch von den Entwicklern umgesetzt. Außerdem habe ich lieber ein sehr gutes Spiel, dass dem Vorgänger ziemlich ähnelt (denn der Vorgänger war ja auch spitze), als ein absolut neues Spiel, dass nicht mit dem Vorgänger mithalten kann.

Das sind übrigens die Neuerungen in diesem Teil:

- Eine begehbare Bathöhle
- Der Batwing
- Alfred
- Eine neue Story
- Zahlreichere Bosskämpfe
- Eine größere Stadt
- Neue Ausrüstung
- Ein Rankingsystem bei den Kämpfen
- Eine neue Art Batman aufzurüsten

Also warum lese ich hier aber nur, dass es nichts Neues gibt?

Jetzt zu meiner Meinung:

Positiv

- Story: Die Story geefällt mir besser als im Vorgänger, aber das ist wohl Geschmacksache, außerdem merkt man während der Story, wie sich Batman weiterentwickelt und das nicht nur bzgl. der Ausrüstung, sondern auch bzgl. seiner Stimmung und Emotionen. Außerdem werden in diesem Teil - dadurch das er vor allen anderen Teilen spielt - auch verschiedene Dinge erklärt und aufgedeckt.

- Stadt: Die Stadt ist größer als im Vorgänger und mir gefallen v.a. die verschneiten Dächer und Straßen besser. Die Stadt ist zwar lebloser als in einem Spiderman, aber wen stört das schon, da man ja eh die meiste Zeit auf den Dächern verbringt. Außerdem gibt es immer wieder Polizei-Aufgaben, in denen man Bürger oder Polizisten retten muss.

- Grafik: Die Grafik finde ich besser als im Vorgänger. Natürlich ist die Sicht durch den Schneefall begrenzt (was auch sinnvoll ist, wegen der Hardware der aktuellen Konsolen), trotzdem sieht es sehr schön aus, wenn man über das beleuchtete Arkham gleitet. Ein großteil der Missionen spielt in Innenlevels (wie auch schon im Vorgänger) und besonders da wird die Grafik noch einmal deutlich hübscher als draußen in der Stadt.

- Sound: Der Soundtrack ist wieder einmal spitze und passt perfekt zu den jeweiligen Situationen. Die Synchronstimmen sind für mich ein absolutes Highlight und ich habe vor Release noch gehoftt, dass sie die deutsche Synchronstimme von Batman nicht ändern. Ich wurde nicht enttäuscht und sogar Alfred bekam die original Stimme aus den Filmen.

- Spielzeit: Vor einigen Wochen konnte man lesen, dass die Spielzeit 12 Stunden beträgt (laut den Entwicklern) und da musste ich zuerst überlegen, ob es sich lohnt. Dann wurde jedoch schnell klar, dass damit nur die Spielzeit der Story gemeint ist, die sich nicht von der Spielzeit des Vorgänger unterscheidet. Diese Spielzeit wird man aber um Einiges überbieten, da es zahlreiche Nebenaufgaben gibt, die von simplen Sammelaufgaben bis zu Nebenmissionen mit Bossgegnern reichen.

- Steuerung: Die Steuerung ist ähnlich zu der des Vorgängers und bereits zu Beginn weiß man wie alles funktioniert. Leider kann man als Batman-Veteran nicht alles zu Beginn ausführen. Man muss erst warten, bis es vom Spiel erklärt bzw. gefordert wird. Das ist praktisch für Neulinge, alte Hasen werden da aber leider etwas ausgebremst.

- Kampfspuren am Anzug: Man sieht an Batmans Anzug (der in diesem Teil eindeutig mehr gepanzert ist als der im Vorgänger) Kratzer an den Panzerplatten und an seiner Maske und Löcher in seinem Umhang. Das wirkt sehr authentisch und gefällt mir besser als im Vorgänger, denn im Vorgänger wurde nur der Anzu zerfetzt, man sah aber keine kleinen Details wie Kratzer.

- Herausforderungsmodus: Auch wie im Vorgänger, gibt es hier einen Herausforderungsmodus, in dem man verschiedene Aufgaben mit verschiedenen Charakteren erledigen kann. Das geht von einfachen Kampfarenen, in denen man eine bestimmte Punktzahl erreich muss, bis zu Aufgaben in denen man einen Raum mit Gegnern säubern muss. Das macht wieder eine Menge Spaß und sorgt für eine längere Spielzeit.

- Kampfsystem: Das Kampfsystem wurde aus dem Vorgänger übernommen worden, trotzdem fühlt es sich ein bisschen besser und herausfordernder an. Bei Assassins Creed konnte man locker 30 Gegner auf einmal erledigen, das war keine große Herausforderung. Aber bei Batman ist das Kämpfen eindeutig schwerer und ab 5-10 Gegnern kommt man schon ins Schwitzen und bei ca. 20-30 Gegnern (z.b. auch im Herausforderungsmodus) wird es echt eine absolute Herausforderung, v.a. da auch nicht immer der gleiche Gegnertyp dabei ist.

Negativ:

!!!!UPDATE!!!!

- Nach dem Patch 1.03 ist das Problem mit dem Ruckeln und der sehr niedrigen Framerate endlich gelöst worden, deswegen habe ich den Punkt hier rausgelöscht.
Der Multiplayer funktioniert bei mir allerdings immer noch nicht.

!!!!UPDATE ENDE!!!!

- Multiplayer: Der Multiplayer funktioniert nocht nicht richtig, ich konnte bis jetzt nur eine Runde spielen, sonst finde ich keine Spieler. Aber man muss sagen, dass dies der erste Multiplayer in einem Batman-Spiel ist, der auch noch richtig interessant und unverbraucht aussieht. Außerdem hat selbst bei GTA5 der Onlinemodus zu Beginn nciht funktioniert und hat selbst jetzt noch mit gravierenden Fehlern zu kämpfen.

Fazit: Mir gefällt das Gesamtpaket besser als der Vorgänger und die Entwickler haben einen guten Job gemacht. Lediglich technisch hat das Spiel noch heftige Probleme, aber die Entwickler sind ja schon dabei diese zu beheben. Dadurch, dass ich vorher bereits Videos gesehen habe, war mir auch klar, was mich erwartet, sowohl Story- als auch Gameplaytechnisch. Besonders deshalb verstehe ich auch nicht, warum manche Leute von der Story und dem Gameplay überrascht sind. Wir leben in einer Zeit, in der man jeder Zeit Videos anschauen kann. Ich muss kein Spiel blind kaufen und kann mich vorher informieren. Trotzdem gibt es Spezialisten, die sich dann in Bewertungen über die Story, die Grafik oder das Gameplay beschweren. Da bleibt nur zu sagen, dass die Schuld eindeutig bei den Leuten selbst liegt.

Von mir gibt es wegen meinen Negativpunkten momentan nur 4 Sterne. Sollten diese Negativpunkte beseitigt werden, werde ich meine Wertung dementsprechend korrigieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.10.2013 17:16:50 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.10.2013 17:17:57 GMT+01:00
Volker Nagel meint:
Zum Thema Steuerung kann man noch (negativ) anfügen, dass L1 und L2 bei Arkham Origins getauscht wurden. "Quickfire Batarang" und "Detective Modus" sind also verglichen mit Arkham City und Arkham Asylum genau anders herum (und damit auch alle anderen Quickfire Gadgets). Finde ich als "alter Hase" der ersten beiden Batman Spiele überaus störend, da man sich an die Asylum/City-Steuerung so gewöhnt hat.

Veröffentlicht am 28.10.2013 18:58:27 GMT+01:00
Mandalander meint:
Das Genörgele datiert zurück bis auf die Zeiten eines "Baldur`s Gate 2", welches seinerzeit bereits von vielen ob der gegenüber dem Vorgänger nicht optimierten Graphik kritisiert wurde.
Ich halte diese Art der Argumentation für idiotisch! Gerade dieser Tage tritt spielerische Qualität bezüglich Inhalt, Vielseitigkeit und Spieldauer zugunsten eindimensionaler, optischer Pracht immer mehr in den Hintergrund - und viele Spieler merken das nicht einmal, oder es ist ihnen gleichgültig. Man führe sich die Komplexität legendärer Spieleklassiker vor Augen und überlege wo dieses Level heutzutage noch erreicht wird!
Für mich zählt ausschliesslich, daß eine neue, spannende Geschichte erzählt wird! Der Rest ist zweitrangig!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.10.2013 12:50:01 GMT+01:00
Alpha meint:
@ Volker Nagel: Ja, der Unterschied ist mir auch aufgefallen, deshalb habe ich geschrieben, dass die Steuerung ähnlich ist. Diese kleine Änderung störte mich allerdings überhaupt nicht und ich habe mich schnell daran gewöhnt, deswegen sehe ich das auch nicht als Negativpunkt.

Veröffentlicht am 29.10.2013 13:37:40 GMT+01:00
Detective meint:
Also ich habe auch die anderen beiden Teile mehrmals durchgespielt und muss sagen das dieser hier zwar gut ist, aber eben das entscheidende etwas fehlt das es vom vorgänger unterscheidet. Was diesem spiel fehlt sind einfach die Ideen, es reicht einfach nicht mehr action und eine leblose Stadt reinzupacken in der man auch nicht viel mehr tut als im vorgänger. Zudem war die Story von anfang an so durchschaubar, das jeglicher überraschungeffect bei mir verloren ging als Black Mask dann seine Maske fallen lässt, aber es kann natürlich sein das es nur die deutsche Synchro von Black Mask ist die jeden Batman arkham Spieler wissen lässt: Hey moment mal das ist doch.... Jedenfalls kann ich dem Spiel auch nur 4 Sterne geben und ich hoffe das es noch einen Teil geben wird und vor allem hoffe ich das dann wieder rocksteady die Leitung des Spiel übernimmnt und nicht Warner Brothers-Montreal.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2013 10:48:59 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.11.2013 10:50:37 GMT+01:00
Mandalander meint:
Jep - besonders, wenn man sich in einer Spielsituation befindet, in der man nun gerade nicht auffallen möchte und einem (von 10, teilweise mit Sturmgewehren bewaffneten) in Reichweite befindlichen Ganoven einen Batarang an die Birne pfeffert anstatt in den Detektivmodus zu gehen! :P

Veröffentlicht am 06.11.2013 22:24:26 GMT+01:00
Spike86 meint:
Hallo Alpha!

Ich kann Ihren Aussagen zu dem Thema "Neuerungen" nicht ganz folgen...

- Bathöle
In Arkham Asylum gab es schon eine Bathöhle, zwar kleiner, aber sie war präsent
Außerdem: Was hat die Bathöle zu präsentieren, außer ein kurzer Plausch mit Alfred und den Trainingsmodus? Der war vorher immer über Menü quasi abrufbar.

- Alfred
War auch schon in den anderen Teilen zu Gegend. Da könnte man ja sonst auch noch Gordons Tochter einfügen, owbohl sie als Oracel auch schon in der Spielserie auftauchte.

- Eine neue Story?
Sorry, aber wenn die ja die Story von City nochmal genommen hätten, wäre das lächerlich gewesen.

- Zahlreiche Bosskämpfe?
Da kann man genügend Kämpfe auch aus Asylum und City einfügen.

- Eine größere Stadt:
Ok, Punkt für Sie.

- Neue Ausrüstung
Teils ja, teils copy/paste-Verfahren aus City und Origins, wenn man sich die Spiele nochmal davor anschaut.

- Rankingsystem?
War das auch nicht vorher dabei? Der Hitcounter auf jedenfall!

- Eine neue Art, Batman aufzurüsten
... bitte sagen Sie mir, welche?!

Generell muss ich sagen, dass eine 4 Sterne Wertung wie von mir ja keine Beschwerde ist. Ich gebe weiterhin recht, dass Origins ein super Spiel ist und auch Spaß machen.
Aber wenn Sie nun Asylum spielen und danach City, werden Sie feststellen, was für neue Ideen dazu kamen und wie sie sich erweitert haben.
Es fühlt sich einfach nicht an, als ob das Spiel mit der gleichen Liebe wie vorher entwickelt wurde... zu wenig neues... wirklich spieleeinflussmäßig neues gibt es in meinen Augen in Origins nunmal nicht.

Das Problem bei Origins ist mir vor kurzem auch bei Saints Row 4 aufgefallen, wenn ich diesen Vergleich geben darf: Bei SR4 merkt man auch zB, dass es zuerst als Addon zu SR3 produziert wurde. Viel zu viel gleiches, mit ein par tropfen neuer Ideen.
Und so kommt nunmal für mich subjektiv Origins herüber... wie ein Addon zu City.

Ich hoffe, Sie können meinen geistigen Weg ein wenig folgen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (160 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (89)
4 Sterne:
 (36)
3 Sterne:
 (19)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
EUR 29,99 EUR 21,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.988