Kundenrezension

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weihnachten, wie es jazzt und swingt, 6. November 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Eine Prise Zimt (Audio CD)
Pe Werner hatte ich in den letzten Jahren aus den Augen und den Ohren verloren, aber in den 90ern fand ich sie klasse. Ich liebte ihre unverwechselbare Stimme und mochte die facettenreichen, cleveren und oft tiefgründigen Texte - egal, ob in luftigen Popnummern ("Fliegen" oder "Deine Stimme" zählen zu meinen Favoriten von ihr), markigem Jazz oder schweren Balladen wie "Vaterseelenallein". Allerdings gab es da auch die süßlich-verkitschte Pe Werner, wie sie sich beispielsweise in ihrem größten Charterfolg "Kribbeln im Bauch" präsentierte und die mir so gar nicht gefiel. Und eben da liessen Titel und Thema der neuen CD Schlimmes ahnen: Weihnachtslieder, ne Prise Zimt? Ich hatte da ein ganz grummeliges Bauchgefühl, sozusagen wie wenn man zuviel Brausestäbchen gegessen hätte, aber dennoch zog mich die Scheibe magisch an - erstmal leihweise, die Investition hab ich dann doch gescheut.

Was ist denn rausgekommen? Musikalisch ist das Album ein Treffer, der satte Big-Band-Sound passt hervorragend zu Pe's faszinierender Stimme, die immer noch auf der Höhe ist und wunderbar voll und rund klingt. Die Songs sind überwiegend eher leise und ruhig, mit sehr warmem und weichen Gesang, der angenehm weit nach vorne gemischt ist, was der Atmosphäre der Lieder gut tut. Die Kompositionen sind melodisch für mein Empfinden überwiegend gelungen, und durch die jazzigen Arrangements wird weihnachtlicher Kitsch meist vermieden, auch wenn der Sound nicht ganz frei von Geklimper, Lamettarascheln und Glöckchenklimpern ist.

Textlich bedient Pe das Erwartete: sie gibt die eigentlich erwachsene, abgeklärte Weihnachtsskeptikerin, die dann doch auf die eine oder andere Weise in den sentimentalen Bann der Winterzeit gezogen wird - sei es eben durch die titelgebende "Prise Zimt", das Wetter ("Viel zu kalt") oder die Erinnerung an eine gescheiterte Liebe ("Ich zünd die Kerzen nicht mehr an"). Wie bei Pe üblich, ist aber auch schwungvoll-Witziges dabei, etwa die Single "Geparkte Männer" oder die "Bahnhofsdrogerie" für den Last-Minute-Shopper. Pflichtbewusst werden zudem die naheliegenden Themen Konsumzwang und Esskultur in voller Breite abgearbeitet. Wenig Überraschendes also und entgegen der musikalischen Wertung nicht immer kitsch- und zuckergussfrei, aber - das muss man anerkennen - überwiegend anspruchsvoll ausformuliert und nur selten seicht.

Mit kleinen Einschränkungen ist die Prise Zimt also wirklich schmackhaft geworden und taugt vor allem musikalisch auch dann noch zum Anhören, wenn der Weihnachtsbaum längst abgebaut ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (18 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Blagger
(TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 206