Kundenrezension

9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to the 80s / 90s, nur eben teilweise nicht mehr ganz so heavy !, 4. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Resilient (Ltd.Ed.) (Audio CD)
Gerade mal ein Jahr ist es her, dass Rolf Kasparek das eigentlich ganz ordentliche Running Wild - Comeback "Shadowmaker" veröffentlicht hat, das aber eher geteilte Meinungen hervorrief (von wegen Drumcomputer-Sound und eher mittelmässiger & langweiliger Songs), da legt er mit "Resilient" schon ein weiteres Album nach, welches in meinen Ohren dagegen deutlich frischer und endlich auch mal wieder verstärkt nach den älteren Running Wild klingt ! Was zum einen natürlich an den Songs an sich liegt, zum anderen aber auch an der Produktion, der Sound ist viel natürlicher, organischer, nicht mehr so klinisch steril, die Gitarren klingen nicht mehr so glitschig, sondern schön fett und rund, und vor allem : das Schlagzeug klingt endlich mal wieder wie ein richtiges Schlagzeug ! Ich würde sagen, das IST dieses Mal wirklich ein echter Schlagzeuger !
Zu den Songs :
Los geht es mit "Soldiers Of Fortune", ein recht flotter, fröhlich-schrabbeliger, typischer Running Wild - Power-Groover, mit schönem Pre-Chorus/Chorus und Gitarrensolo, der auch auf "Black Hand Inn" oder "Pile Of Skulls" gepasst hätte. Dann folgt der Titel-Track, ein gelungenes 80s Style Midtempo-Metal-Stück, das getragen wird von einem sägenden typischen Mid-80s Metal-Riffing (OZZY / JAKE E.LEE und JUDAS PRIEST ("Ram It Down")lassen freundlich grüßen)und einem starken Prechorus/Chorus.
Bei "Adventure Highway" wird es wieder ein Zacken flotter, das Riffing erinnert zum Teil stark an "Hell Bent For Leather" von JUDAS PRIEST, aber eher im positiven Sinne.
"The Drift" ist wieder ein (früher mal) RW-typischer flotter Schrabbel-Groover mit fetzig-fröhlichem Gitarrenspiel und starkem Chorus, der gut auf "Death Or Glory" oder "Blazon Stone" gepasst hätte, in einer Reihe mit "Riding The Storm" oder "Little Big Horn".
"Desert Rose" ist ein etwas mehr nach den "Rogues En Vogue" - Zeiten klingender Midtempo-Hardrocker, aber auch mit einem starkem Chorus und schönem Gitarrensolo ausgestattet, wo irgendwie ein Thin Lizzy - Einfluss herauszuhören ist.
"Fireheart" ist dann wieder mehr typischer 80s Power Metal, der auch gut auf auf "Port Royal" gepasst hätte, mit schönem Mitgröhl-Chorus und fröhlichem 80s-Gitarren-Geriffel.
"Run Riot" klingt wie eine fröhlich-fetzige Mischung von BILLY IDOL und JUDAS PRIEST 1988 bei "Ram It Down".
Das holperige und eher Running Wild - untypische, nach 90s Rock klingenden "Down To The Wire" ist erstmal etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach mehrmaligem Hören gefällt es mir zunehmend auch gut. "Crystal Gold" erinnert mich vom Riffing her irgendwie wieder etwas an JUDAS PRIEST's "Ram It Down"-Phase, wobei der Sound hier fetter ist und die Stimme von Rolf natürlich nicht mit der von Rob Halford vergleichbar ist. Trotzdem auch ein guter Song.
Das über zehn-minütige "Bloody Island" beginnt mit einem Intro, das mich an SAXON's "Crusader" erinnert, aber als es richtig losrockt, ist es wieder unverkennbar RUNNING WILD, eine schunkelige Midtempo-Hymne mit klasse Mitsing-Chorus und einem längerem Teil mit schönen Gitarren-Soli.
Ganz klar ein Highlight.
Die "reguläre" CD wäre nun schon zuende, aber die "Limited Edition" hat noch zwei weitere Leckerbissen auf Lager : Zum einen das coole 80s-mässige - "Payola & Shenanigans", das gut auf "Under Jolly Roger" hätte stehen können und dort ein weiteres Highlight gewesen wäre. Zum anderen das Stakkato-Riff-Monster "Premonition", das auf "Branded And Exiled" ein Highlight abgeben hätte können.
Alles in allem ist "Resilient" für mich ein durchweg gelungenes und abwechslungsreiches Hard'n'Heavy - Album ohne Ausfälle, aber mit vielen Highlights. Darum fünf Sterne *****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.10.2013 20:08:09 GMT+02:00
Wurstfinger meint:
Ave! Weisst du, warum es die "Toxification" Scheibe nirgends mehr gibt? Mir haben die Sachen damals wirklich gut gefallen und ich wollte die jetzt verschenken zusammen mit der neuen Running Wild. Aber ist wohl nicht mehr aufzutreiben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2013 09:06:17 GMT+02:00
Barking Dog meint:
Und Wurstfinger ..... wer wollte das jetzt wissen ?
‹ Zurück 1 Weiter ›