Kundenrezension

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 2 Männer und eine lange Reise - Krieg als Heimwehdrama, 5. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Prisoners of War [Blu-ray] (Blu-ray)
Prisoners of War ist ein Kriegsfilm, der zweifellos alle Genre Fans in den Bann ziehen wird. Der Film zeichnet sich durch eine grandiose Optik aus. Regisseur Kang Je Kyu konnte hier im Vergleich zu Brotherhood nochmal ein wenig kräftiger unter Beweis stellen, dass ihm Kriegsfilme - verstanden als ein ACTION-Spektakel - am besten gelingen. Und damit meine ich auch über alle asiatischen Grenzen hinaus. Besonders die erste Schlachtenszene hatte es mir wahnsinnig angetan. Die Inszenierung der Actionszenen gelingen ihm sogar so einmalig exklusiv gut, dass ich fast schon dazu neigen würde, ein neues Subgenre für seine Kriegsfilme ins Leben zu rufen zu versuchen. Die Schlachten wurden packend und mitreissend umgesetzt. Und was ich sehr schätze ist, dass er CGI Stilmittel gekonnt einsetzt ohne das die (meisten) Szenen irgendwie "übertrieben" oder naiv plakativ wirken - sie sind einfach nur mitreissend! Die Existenz von CGI Elementen machen sich dahingehend negativ bemerkbar, dass alles ein wenig steril und klinisch wirkt. Das merkt man besonders, wenn man sich die Bluray Version ansieht.

An der Handlung finde ich allerdings 2 Dinge kritikwürdig.

Einmal finde ich, dass Kang wiedermal einmal zu viel Content in den Film drückte. Das zwingt dazu, dass Dinge schlag auf schlag abgehandelt werden. Dies birgt die Gefahr, dass einige Schlüsselszenen, mit denen der Plot erst richtig an Ernsthaftigkeit und Glaubwürdigkeit gewinnt, zu oberflächlich angegangen werden.

Beide Hauptcharaktäre Jun-Shik und Tatsuo machen eigentlich kaum eine Entwicklung durch. In den ersten 60 min. beschränkt sich das Handeln der beiden immer auf das gleiche Beziehungsmuster: Jun-Shik der gute und selbstlose Koreaner vs. Tatsuo der boese und skruppelose japanische Unterdrücker. An dem "Gut gegen Böse"- Muster ändert sich kaum etwas - es gibt kaum Dynamik. Der Film verläuft sehr stereotyp und vorhersehbar, was ihn einfach sehr langatmig wirken lässt. Und überhaupt ist der Flic wahnsinnig Pathos-überladen, bis hin zu romantisch verklärend naiv. Am Ende eint die beiden einstigen Widersacher vor allen Dingen die Sehnsucht zur die Heimat, die ja zumindest vom Ende der Welt aus gesehen, in der gleichen Richtung liegt. Insgeamt finde ich es halt einfach nur schade, dass man nach fast 70 Jahren immer noch nur so einen eindimensionalen Bezug zur Geschichte findet.
Aber naja, ich will jetzt nicht auch naiv wirken. Das ist nunmal Asien (insbesondere Korea) und nicht Europa - schon klar, braucht mir keiner zu erzählen.

Alfred Hitchcock hatte einmal auf die Frage, welche Dinge am wichtigsten bei einer Filmproduktion seien geantwortet, 1. das Drehbuch, 2. das Drehbuch und 3. das Drehbuch. So sehe ich das auch. Und genau das finde ich bei Prisoners of War überarbeitungswürdig.
Ich stufe den Film, dennoch als empfehlenwert ein, da er sich meiner Meinung nach noch zu den "Premium"-Kriegsfilme zählen darf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (37 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 15,54
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Frankfurt

Top-Rezensenten Rang: 86.665