Kundenrezension

24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Immer noch wenig hilfreich, 17. März 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Android 4: Apps entwickeln mit dem Android SDK (Galileo Computing) (Gebundene Ausgabe)
Nachdem ich vor wenigen Wochen die erste Auflage dieses Buches Android 3: Apps entwickeln mit dem Android SDK als überholt und wenig hilfreich empfunden und entsprechend bewertet hatte wurde ich vom Autor darauf hingewiesen, dass doch schon seit Sommer 2012 eine neue Auflage verfügbar und die alte (bei Galileo Computing) als vergriffen deklariert worden sei.

So besorgte ich mir frohen Mutes die zweite Auflage dieses Werkes. Schon auf den ersten Blick bemerkte ich Veränderungen. Als Schriftart wurde nun TheAntiquaB verwendet, der Blocksatz auf allen Seiten ist 3 mm breiter und die Texte wirken aufgeräumter und übersichtlicher. Dazu wurden fast alle Bildschirmkopien an die verwendete Android-Version 4.0.3 (API 15 von Ende 2011) angepasst und viele neue Screenshots eingefügt. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis zeigt, dass das Kapitel 'Live Folder' durch das Kapitel 'Daten sichern und wiederherstellen' ersetzt wurde. Daneben wurden nur punktuell Anpassungen vorgenommen. D.h. es werden weiterhin grundlegende Kenntnisse objektorientierter Programmierung, von Java und XML vorausgesetzt. Weder die Installation noch die Handhabung von Eclipse wird erläutert.

Da konzeptionell keine Überarbeitung vorgenommen wurde fehlen folglich immer noch Beschreibungen und Erläuterungen zu grundlegenden Konzepten, Ideen oder Ansätzen von Android. Bei den in der neuen Auflage nochmals erweiterten, teilweise seitenlangen, manchmal komplexen, meist ohne Hervorhebungen abgedruckten und sehr sparsam mit Kommentaren versehenen Beispielcodes fehlen mir hilfreiche Erläuterungen. Es wird nur beschrieben, was gemacht wird, nicht warum die vorgestellte Lösung gewählt wurde. Es werden keine Zusammenhänge, Bedeutungen oder typischen Abläufe erklärt. Typisch fand ich das neue Kapitel zu 'Daten sichern und wiederherstellen', bei dem am Ende auf die Entwicklerdokumentation verwiesen wurde. Als ich dort die gut strukturierte Anleitung gelesen hatte kam das Verständnis für die charakteristischen Abläufe, die Hintergründe und die Voraussetzungen. Alles, was mir beim Lesen des Kapitels im Buch gefehlt hatte.

Warum sollte ich also dieses Buch kaufen, wenn ich bei der online verfügbaren und immer aktuellen Entwicklerdokumentation besser aufgehoben bin? Insbesondere, da der Autor auf Neuentwicklungen wie die sehr interessanten Benachrichtigungen (das notification framework), auch über Google Cloud Messaging for Android (GCM), oder das spannende Feld NFC wie auch die überarbeiteten Bluetooth-Anbindungen überhaupt nicht eingeht. Die Kommunikation mittels Internet wie auch WebApps werden weiterhin nicht behandelt. Fragments werden über wenige Seiten mit einem simplen Beispiel ohne Betrachtung der relevanten Unterschiede zwischen Tablets und Smartphones abgehakt. Das ist für ein Buch, das Android 4 im Titel führt, erstaunlich wenig.

Der Versuch, die beigefügten Quelltexte in meine aktuelle Eclipse-Entwicklungsumgebung (Juno) zu importieren, brachte schon bei wenigen ausgewählten Projekten 15 Fehlermeldungen und eine Warnung. Daraufhin beendete ich die unerquickliche Beschäftigung mit diesem Werk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.03.2013 16:10:50 GMT+01:00
Galileo Press meint:
Lieber Leser Mimir,
vielen Dank für die Vorschläge zur Verbesserung des Buches. Wir haben sie nach ihrer ersten Kritik bereits gründlich geprüft und sind teilweise zu anderen Ergebnissen gekommen. Ich freue mich immer über kritische Leser, die sich die Mühe machen, Argumente zu liefern!
Wenn wir Ihnen bei technischen Fragen weiterhelfen können, bspw. bei der Import-Frage, dann melden Sie sich doch bitte umgehend unter:
judith.stevens@galileo-press.de

Schnell helfe ich Ihnen weiter!

Freundliche Grüße,

Judith Stevens-Lemoine
Lektorat Galileo Press

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.06.2013 22:10:09 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.06.2013 22:15:46 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.018